Boss ME 50 in Peavey XxX Schleife

von Killcycle, 11.07.06.

  1. Killcycle

    Killcycle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 11.07.06   #1
    Servus zusammen.

    Mir ist heute nach langer Zeit aufgefallen, dass ich mein Pedal immer vorm Amp hab. Vorhin habe es mal mit eder Sent / Return Effect Schleife probiert und jetzt rauscht mein Amp viel weniger und der Sound ist allgemein "natürlicher". Das einzige was sich jetzt total bullshit anhört ist das WahWah...
    Mir ist das jetzt ünerhaupt nicht klar, ob das Gerät normalerweise vorher kommt oder wie gesagt in der Schleife..
     
  2. CurtK.

    CurtK. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.05.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 11.07.06   #2
    hi!
    das ist das problem bei vielen multis, dass nämlich modulations effekte in den loop gehören und effekte wie zerrer und wah wah oder wammy vor den amp.

    beides gleichzeitig ist beim boss me 50 zb. nicht möglich
    da es keinen einschleifweg hat.

    besser gelöst ist dies beispielsweise beim gt-8
    das hat nen einschleifweg und damit ist es möglich die amp vorstufe in das gt-8 einzuschleifen und dann ist es weiter möglich die reihenfolge der effekte und auch die des loops so einzubinden dass man das wahwah aus dem gt-8 vor die vorstufe legt und modulations effekte hinter die vorstufe.
    letztendlich geht man dann wieder in die endstufe des amps.

    verstanden?:screwy: :D

    ich weiß meine erklärung ist nit der hit aber ich hoffe verstehst ungefähr was ich meine.

    such mal in der sufu nach vier-kabel-methode.

    da wird das thema nochmal vernünftig beleuchtet.
     
  3. Killcycle

    Killcycle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 12.07.06   #3
    Genau! Ich verstehe das schon.

    Vor dem amp: Meine Zerre ist viel besser im High Gain Channel und ich kann mein WahWah nutzen
    In der Effektschleife: Mein Cleansound ist viel besser und das rauschen ist komplett weg (mein amp rauscht VIEL lauter, wegen dem boss voher - vllt wegen dem netzteil) ..
    kannst du mal nen link posten wie ich des problem lösen kann ? Ganz ehrlich gesagt, is des scho wieder so was von nen dreck hier. Am liebsten alle verkaufen und einen gscheiten amp kaufen wo ich keine Pedal brauch - außer höchstens ein Noisegate...
     
  4. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 12.07.06   #4
    wie man das problem lösen kann? ganz einfach, wurde teilweise auch schon angesprochen:
    1. der sound ist nie besser als das schwächste gleid in der kette. das ME-50 würde ich mal als so eins bezeichnen...
    2. wha, zerre und kompression immer vor den amp, alles andere in den FX weg... z.B. das ME-50 gegen ein G-Major und ein crybaby tauschen. oder ein multifx mit einschleifweg kaufen. mit dem equipment wirst du immer einen kompromiss finden müssen.....

    das mit dem rauschen kommt eindeutig von dem ME-50, ein zeichen dafür, dass es wirklich nciht überragend ist. das rauschen mag ja recht gering sein, aber durch die zerre des amps, wird das rasuchen auch sehr stark verstärkt. von daher ist auch ein geringes rasucehn vorm amp immer ärgerlich. wenn du das ME-50 jetzt im loop hast, kommt da keine zerre mehr hiter, die das rasuchen so stark anhebt. also rasucht es weniger
     
  5. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 12.07.06   #5
    DAs Me-50 gehört definitiv nicht in die Schleife sonder als Stand-Alone vor den Amp, wo es dann den kompletten Sound incl. Zerre alleine produziert. Besser noch profimäßiger über Line-Out direkt zur PA. Das ist der Zweck des Gerätes und da glänzt es am meisten.
     
  6. Killcycle

    Killcycle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 13.07.06   #6
    NE des kann ich so nich lassen. Da ich seit 5 Tagen ne c-1 mit nem EMG81 hab und jetz mein Clean Sound immer leicht angezerrt ist! Deswegen bin ich erst auf des Problem gekommen .. :[
     
  7. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 13.07.06   #7
    Hm, kenn ich absolut nicht vom Me-50 sowas. Hab das Teil selber ne gnaze Weile im Live- und Studioeinsatz gehabt (und hätte es eigentlich immernoch) und es gab nie irgendwas. Wie gesagt, ging immer über Line. Amps nur bei kleinen Dreckloch-Gigs mit zu wenig PA-Kanälen.

    Das gesamte Album unter www.goth-romance.net wurde über Line Out eingespielt. Für die Liga, in der man als Nachwuchsband spielt, ist das einer der besten machbaren Sounds. Ohne Billigstudio-Verdumpfung und sonstige Scherze.
     
  8. Killcycle

    Killcycle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 23.07.06   #8
    Krass hört sich geil an! Tja, wenn man sich da lange hinsetzt und des am Ende gut abmischt hört sich des halt so an. Den Rhythm Sound find ich jetz gar nich so besonders sondern eher den Leadsound. Wow..
     
Die Seite wird geladen...

mapping