Boss ME-50 vs. GT-6

von alemantico87, 30.05.07.

?

ME-50 oder GT-6?

  1. ME-50

    4 Stimme(n)
    21,1%
  2. GT-6

    15 Stimme(n)
    78,9%
  1. alemantico87

    alemantico87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    27.07.10
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #1
    tach zusammen!

    ich werd mir demnächst ein multieffektgerät zulegen. hab heute mal im laden ausführlich das me-50 angespielt und war sehr angetan.
    von dem was ich so im netz rausgefunden hab hat mir aber auch das gt-6 gefallen.

    welches würdet ihr nehmen??
    - bühnentauglich muss es sein
    - bin kein gott, sondern höchstens fortgeschrittener spieler auf der e-gitarre
    - wie vertragen sich die dinger mit meiner akkustikgitarre?
    - und hört sich das auf nem marshall AS100D akkustikverstärker vernünftig an? (hab auch noch ne PA-Anlage zur Verfügung)

    wär nett wenn ihr mir helfen könntet!
     
  2. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 30.05.07   #2
    BITTE!!! die Sufu benutzen....das Thema gibt es 3x am Tag;-)

    Das Me50 halte ich für eins der schwächsten Multis die du findest (Preis-Leistungsverhältniss)
    und ich selber habe das Korg AX 3000G ....benutzt die Sufu oder guck noch auf dieser Seite nach um noch mehr Hinweise zu kriegen

    edit: hier zbs https://www.musiker-board.de/vb/2278614-post6.html


    Nunja man kann auch Akkustikgitarre drüber spielen und nur die Modulationseffekte nehmen aber die Teile haben meist auch ein mehr oder weniger guten Akkustik-Simulator an Bord.
    Kann man vorher nicht genau sagen wie es mit dem Amp klingt...da hilft anspielen
    Generell ist es gut möglich über eine PA mit Cab-Sim zu spielen aber ich finde da fehlt das gewisse etwas das du von einem richtigen Gitarrenamp kriegst
     
  3. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 30.05.07   #3
    Ich finde zwar auch, dass das Me 50 am schlechtesten ist von allen multis in dem Preisbereich. moment oder doch nicht?????!!!!! Wenn man sich etwas längere Zeit mit dem Teil beschäftigt bekommt man einen Sound a`la Lukather hin.
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 30.05.07   #4
    Das Boss ME-50 ist durchaus gut... aber imho nur in den Modulationseffekten; die Zerren kann man, salopp gesagt, in die Tonne treten. Falls du eher wert auf Zerren legst, dann nimm auf jeden Fall das GT-6.

    Mal noch drei andere wichtig Fragen:
    - Wo liegt dein Kostenmaximum?
    - Darf es auch gebraucht sein?
    - Willst du es für E- oder A-Gitarre verwenden?

    Greets. Ced
     
  5. alemantico87

    alemantico87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    27.07.10
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.07   #5
    Kostenmaximum liegt bei 300€

    gebraucht sein darf es auf jeden fall

    verwenden werd ich es hauptsächlich für die E und dann mal sehen was sich damit aus der akkustischen rausholen kann. die akkustische ist ne taylor und mit den on-board effekten des verstärkers ist mir der klang mehr als gut genug.
     
  6. UnderDog

    UnderDog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.07   #6
    Sers,

    Ich selbst (Bassist) benutze das Me 50B... und bin damit eigentlich zufrieden....
    eigentlich! Könnte mehr Features haben und is vielleicht nicht so ganz bühnentauglich (keine schalter für Bankwechsel)...
    Der Gitarrist unserer Band (mein Bruder) benutzt das GT-6 und ich muss sagen "Top!!"

    Du hast mehr Speicherbänke, mehr Features und ganz viel mehr regeln.... außerdem siehts besser aus...

    Mein Fazit: GT-6!
    Wirst lange damit glücklich sein
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 31.05.07   #7
    Wen dem so ist, kann ich dir nur empfehlen, dich mal nach einem gebrauchten Pod XT Live umzuschauen. Imho das beste Boden-Multi derzeit auf dem Markt... und gebraucht hat es ein ganz annehmbares Preis-Leistungsverhältnis.

    Ansonsten kann ich dir noch diesen aktuellen Thread ans Herz legen: https://www.musiker-board.de/vb/effekte/210156-multieffekt-bis-ca-300-a.html :)

    Greets. Ced
     
  8. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 31.05.07   #8
    the king hat eigentlich alles gesagt.
    kannst dir dutzende threads hier im board durchlesen aber letztendlich entscheidet dein geschmack. das gt-6 anzutesten wird sehr sehr schwierig da es gar nicht mehr gebaut/verkauft wird.
    für 300 euro solltest du mit etwas glück auch das gt-8 den nachfolger vom gt-6 bekommen. der lässt sich im laden antesten und hat noch ein paar mehr features an bord. ich würds mir echt überlegen ob du die ca. 50€ preisunterschied (auf dem gebrauchtmarkt) zwischen gt-6 und dem 8er in kauf nimmst....
    mfg
    himmelkind
     
  9. alemantico87

    alemantico87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    27.07.10
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #9
    ok, dann erstmal danke!!
    werd mich nach nem billigen gt-6 oder 8 umschauen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping