Boss RC3 Looper - Lautstärkeregelung?

von kayone, 11.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. kayone

    kayone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.09
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Nähe Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    225
    Erstellt: 11.03.16   #1
    Hallo zusammen,

    bräuchte nochmal eure Hilfe - wahrscheinlich gibt es auch einen einfachen Trick: Wie regelt ihr beim Loopen die Lautstärke? Ich habe immer das Problem, dass Overdubs meist viel lauter sind als die erste Spur, bzw. die generell irgendwie zu leise aufgenommen wird.

    Meine Chain: Gitarre - EB VPJ - Marshall Jackhammer (bzw. am richtigen Amp Bad Monkey) - HOF Mini - Boss DD 20 - BOSS RC 3 - Amp

    Für Hilfe wäre ich dankbar!

    Viele Grüße
    Jannik
     
  2. Gandhi

    Gandhi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    2.10.18
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Opeid Hamaroy Norge
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.03.16   #2
    Die Aufnahmelautstärke regelst du mit dem Volumepoti der Gitarre oder den Lautstärkereglern der dem Looper vorgeschalteten Pedale
     
  3. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.265
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 11.03.16   #3
    Gibt es dafür nicht den Lautstärkeregler?
     
  4. linko994

    linko994 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.09
    Zuletzt hier:
    13.09.18
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    91
    Erstellt: 11.03.16   #4
    Es gibt doch auf dem Looper zwei Lautstärke regler. Einmal für den Loop und einmal für Rhythm. Einfach so anpassen, dass es dir von der Lautstärke passt.
     
  5. kayone

    kayone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.09
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Nähe Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    225
    Erstellt: 11.03.16   #5
    Ja, so gehe ich im Moment ja auch vor. Allerdings finde ich das ziemlich nervig andauernd die Lautstärke anzupassen, wenn ich einen Overdub einspiele.

    Und klar, man kann den Looper selbst auch mehr aufdrehen beim abspielen. Dann bestehen aber zwischen verschiedenen Loops teilweise enorme Lautstärkenunterschiede (z.B. zwischen clean und verzerrt).
     
  6. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.265
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 11.03.16   #6
    Dann musst du schauen, dass der verzerrte Sound nicht lauter ist als der cleane Sound.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. kayone

    kayone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.09
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Nähe Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    225
    Erstellt: 13.03.16   #7
    Da hattest du schon mal vollkommen Recht! Habe ich inzwischen angepasst.

    Allerdings besteht halt immer noch das Problem mit den Overdubs - diese sind lauter, als die erste eingespielte Spur, obwohl die Grundlautstärke gleich bleibt.
     
  8. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    2.852
    Kekse:
    21.508
    Erstellt: 14.03.16   #8
    @kayone
    Nur als Tipp. Probier doch mal deine Frage evtl. hier zu stellen: https://www.musiker-board.de/forum/looper.714/
    Da treffen sich vielleicht noch mehr Looper-Experten als im Gitarreneffektgeräte-Thread. Mir wurde da schon des öfternen mehr als ausführlich geholfen. :great: ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping