Boss TU-2 - Leichte Verzögerungen?

von Robin B., 31.08.07.

  1. Robin B.

    Robin B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 31.08.07   #1
    Seit 2 Tagen besitze ich ein Boss TU-2 Stimmgerät. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass ich nachdem aktivieren erstmal 4 Sekunden warten muss, bis das Gerät den ersten Ton erkennt. Danach geht alles flott. Ist das normal, oder sollte ich das Gerät zurückbringen?
     
  2. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 31.08.07   #2
    Vllt. schauen ob die Baterrie schon leer ist falls es mit Batterie betriben wird.
     
  3. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 31.08.07   #3
    hmm ich hab bei meinem behringer teil auch immer ein bisschen verzögerung (allerdings max <1 Sekunde)
     
  4. Robin B.

    Robin B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 01.09.07   #4
    Ich betreibe es mit Netzteil, allerdings nicht mit dem von Boss, sondern mit einem, welches ich noch von meinem Zoom GFX-1 übrig habe... Sollte ich eventuell ein anderes benutzen oder liegt das Problem woanders?
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 01.09.07   #5
    Dürfte nicht an der Art des Netzteil liegen !!!
     
  6. Robin B.

    Robin B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 01.09.07   #6
    Haben denn andere dieses Problem nicht? Ich meine ich kann damit leben, aber 4 Sekunden sind schon etwas lange oder?
     
  7. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 01.09.07   #7
    ich hab das problem nicht, habs gerade nochmal probiert. dürfte wirklich nicht am netzteil liegen, aber den vergleichstest kannst du ja schnell machen. 4 sekunden sind wirklich sehr viel.
     
  8. tensionhead

    tensionhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    455
    Kekse:
    4.144
    Erstellt: 01.09.07   #8
    Ich hab das gleiche Problem, allerdings tritt es nur 1x auf wenn ich den Tuner vom Netz hatte und dann wieder in Betrieb nehme. Danach gibts dann keine Verzögerungen mehr...
    Ich hab den Tuner auch relativ neu, ca 2 Monate alt, möglicherweise ist das ja auch ein Problem der neueren Versionen.
    Wobei ich aber auch sagen muss, es stört mich nicht wirklich, da die Verzögerung halt nur einmal nach dem ersten aktivieren auftritt und danach nicht wieder (solang ich ihn nicht vom Netz nehm).
     
  9. Robin B.

    Robin B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 01.09.07   #9
    Könnte es eventuell daran liegen, dass ich beim Stimmen den tone-Poti voll aufgedreht habe? Ich habe eben gelesen, dass man den ganz runterdrehen sollte, da der Tuner tiefe Töne besser erkennt? Ist da was dran? Das komische ist, dass das Problem ja auch mit Batterie auftritt, wesegen ich mal das Netzteil als schuldigen auschließen würde... Werde das aber aufjedenfall heute Abend mal überprüfen! Danke für eure Hilfe ;)
     
  10. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 01.09.07   #10
    Achwas damit hat´s nix zu tun. 4 Sekunden sind eindeutig zuviel. Meiner Meinung nach n defekt, denn an nem Stimmgerät kann man nicht SOOviel verkehrt machen ne?
     
  11. Robin B.

    Robin B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 01.09.07   #11
    offensichtlich doch ;) Ich habe wohl die ganze Zeit viel zu lasch angeschlagen, denn als ich vorhin ein bisschen härter angeschlagen habe, kam sofort ein Ton... Das Problem hat sich also gelöst ;)
     
  12. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 02.09.07   #12
    Ist bei mir genaus so. Dauert kurz bis der erste Ton erkannt wird. Find ich aber nicht unbedingt schlimm, passiert halt. Denke nicht das es ein Defekt ist.
     
  13. pro fighter q

    pro fighter q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 02.09.07   #13
    hab mir vor kurzem auch n tu-2 besorgt und hab das selbe problem. ein kumpel von mir sagt dass es bei ihm auch so ist. das kanns ja wohl nicht sein. das mit dem stärker anschlagen ist ein guter tip...werd ich dann mal ausprobiern. thx
     
  14. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.09.07   #14
    Ich hab auch genau das gleiche Problem beim TU-2. Allerdings bei JEDEM einschalten. Ich versuch's mal, mit dem härter anschlagen

    Edit: Nein, das bringt keine Veränderung. Es scheint sich aber um mehr als 4 Sekunden zu handeln :mad::mad::(:(
     
  15. bassgitarrist

    bassgitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 04.09.07   #15
    Mein TU-2 hat auch nach dem Einschalten eine kurze Verzögerung (max. 1-2 Sekunden), das scheint aber normal zu sein, da ansonsten alles wunderbar und schnell funktioniert. Ich halte diese einmalige Latenz aber für erträglich.
    Eine gewisse Anschlagstärke ist zwecks Tonregistrierung natürlich erforderlich... :)

    Grüße,
    der bassgitarrist
     
  16. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.09.07   #16
    Oh Wunder :D:D:screwy::screwy:

    nachdem ich heute wütend die Saiten angeschlagen haben, dass es trotz recht gutem Setup scheppert, hat mein TU-2 innerhalb von ca. 2 sekunden reagiert :D:D:D
     
  17. Lukaiser

    Lukaiser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.09.07   #17
    Ich hatte mal ne Gitarre die hat immer ein leichtes Brummen bei
    offenem Poti. Solch ein Brummen irritiert Stimmgeräte sehr oft.
    Kann es sein, dass dadurch die Verzögerung entsteht ?
    Dann wären die Dinger sogar inteligent, wenn Sie erst mal
    analysieren ob auch ein richtiges Signal anliegt und erst den richtigen Ton Stimmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping