BOSS VF-1 vs. ADA MP-1

von stefan64, 02.06.04.

  1. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 02.06.04   #1
    Hallo,

    an die Menschen die diese Teile schon mal in den Fingern hatten - was bringt ein Boss F-1 an Overdrive im Vergleich zum Ada MP-1? Ist eine weiche Röhrenzerrung gut drin?
    Vielen Dank im voraus für Eure Erfahrungsberichte!
    ciao,
    Stefan
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.06.04   #2
    Das Boss VF-1 ist ein Multi-FX, vergleichbar mit dem GX700, dem Roland GP100 oder der Boss GT-Serie, waehrend der MP1 ein reiner Preamp ist.

    Du versuchst Aepfel mit Brinen zu vergleichen... und da schneidet das VF1 im Vergleich zum MP1 eindeutig schlechter ab.
     
  3. stefan64

    stefan64 Threadersteller HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 02.06.04   #3
    Danke erstmal - ich verstand, dass das VF-1 eben zusätzlich zu Ampsimulationen noch mehr Effekte bietet und wollte eigentlich nur Erfahrungen bezüglich der Qualität der Ampsimulationen im Vergleich zum guten Overdrive des ADA, das zwar gut ist aber rauscht..., was sich mit einem Hush zwar beheben lässt aber dann leidet der Attack....

    ciao,
    Stefan
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.06.04   #4
    Naja, es ist halt eher umgedreht... es ist ein Multi das die Ampsim als Zugabe hat, und die ist halt brauchbar, aber nicht der Brueller.

    In meinem Setup gibt der JMP1 den Sound anund die FX kommen vom GC700 (und anderen Geraeten)... nur fuer den Fall das mich mein JMP1 mal im Stich lassen sollte habe ich alle Presets doppelt... einmal mitdem JMP1, und einmal mit den AMpsims aus dem GX700... aber wirklich nur als Notloesung.

    Die einzige Ampsim die wirklcih gut kommt (und ich gehe mal davon aus das hier das VF-1 aehnlich gut ist) ist der JC120.
     
Die Seite wird geladen...

mapping