Box kaputt??

von Sledneck, 21.12.04.

  1. Sledneck

    Sledneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #1
    Tag Bassfreund,

    ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine gebrauchte Box gekauft (Hartke 15" Transporter).
    Am Anfang hat sie noch einwandfrei funktioniert, saubere, klare Töne, viel Druck usw...
    Seit der letzten Probe verzerrt sie jedoch einige Töne wenn ich lauter spiele. Bei
    Zimmerlautstärke funktioniert sie noch perfekt, dreh ich jedoch weiter auf, werden zuerst einige Töne verzerrt, dreh ich noch lauter auf werden so gut wie alle Töne verzerrt. Und zwar so verzerrt, dass es nicht brauchbar ist, also es klingt einfach sch****

    Nun weiss ich nicht, was an der Box kaputt ist. Die Membran hat keine sichtbaren risse ... tja ...

    Weiß jemand was da kaputt sein könnte?

    (Am Amp kann es nicht liegen, meine andere Box funktioniert noch)

    Vielen Dank für die Tips,

    Sled
     
  2. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 21.12.04   #2
    Ist ein Gitter oder so vor dem Speaker? Wenn ja dann machs mal weg und kuck ob alle Schrauben die den Speaker halten fest sind. Schau außerdem mal nach ob der Eingang richtig funktioniert....ansonsten fürchte ich ist der Speaker hin.
     
  3. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #3
    Gitter hab ich schon weggeschraubt...schrauben jedoch nicht nachgedreht,werd ich morgen machen, aber wie soll ich den Eingang checken ??
     
  4. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #4
    Also bei einer von 8 Schrauben ist das Gewinde kaputt. Lässt sich weder fest reindrehen, noch herausdrehen. Der Speaker lässt sich aber nicht hin und her schieben oder verdrehen, also denk ich mal, dass das nichts ausmacht.

    Und wie teste ich jetz den Eingang?
     
  5. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 22.12.04   #5
    Auf wackelkontakte prüfen, kucken ob die Buchse fest sitzt und evtl. mal ein anderes Boxenkabel mit anderm Stecker probieren. Amsonsten weiss ich ehrlichgesagt auch keinen Rat. Für mich hört sich dass eigendlich auch eher nach kaputtem Speaker an. :(
     
  6. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.12.04   #6
    Also eine Möglichkeit fällt mir da noch ein - das ist mir selbst mal passiert. Weiß aber nicht ob ichs richtig beschreiben kann ist nämlich nicht so leicht! :confused:

    Also vom Aufschrauben kann ich dir nur abraten - wenn du nämlich die Box aufmachst und danach einschickst dann ist deine Garantie futsch... :mad:

    aber jetzt zur sache: Wenn die Box jetzt aufgeschraubt wurde und du den Speaker von hinten siehst dann gehen da zwei Kabel an die Speaker - die liefern das Signal. Die Kabel sind am Speaker durch Klemmen festgemacht - manchmal sitzten diese Klemmen sehr sehr locker - die klemmst du mal zur Sicherheit ein wenig fester. :great:

    und jetzt möglichkeit nummer zwei: je lauter du spielst desto mehr bewegt sich der Speaker (vom Hub) Es könnte auch sein das eines dieser zwei kabel nicht ordentlich liegt und die Speaker Membran beim lauten Spielen berührt. Also schau mal rein falls die Garantie eh schon abgelaufen ist.

    Viel Erfolg :D
     
  7. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 23.12.04   #7
    Ein kaputter Speaker klingt oft auch leise kaputt, je nachdem, was gekillt ist.

    Als erstes würde ich den Verstärker testen. Di schreibst ja, das hättest Du bereits erledigt. Wichtig ist dabei, vergleichbare Umstände herzustellen wie gleiche Ohmzahl der Bos und auch ähnliche Lautstärke beim Testen.

    Dann würde ich die Verdrahtung testen. Ist diese in Ordnung, den Speaker ausbauen nud frei Luft betreiben (bitte so keinen Bassdruck erwarten!). Geht es jetzt, liegts an mitschwingenden Teilen in der Box. Klingt er immer noch kaputt, kannst Du die Membran absuchen nach eventuellen Fehlern. Ist die Schwingspule zerschossen, sieht man das logischerweise nicht von außen.

    Man kann beim Speaker auch die Membraneinheit zusammen mit der Schwingspule ersetzen. Fraglich ist, ob sich das für Deinen Speaker lohnt. Einfach bei Hartke oder einem Reparaturservice für Speaker nachfragen.

    Gruß Uwe
     
  8. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 23.12.04   #8
    Hi Sledneck,

    hast du noch eine andere Bassanlage (von ner anderen Band) im Übungsraum? Dann kannst du einen simplen Kreuztest machen:

    Dein Amp mit der anderen Box: Klingt nicht verzerrt -> Deine Box kaputt
    Deine Box mit anderem Amp: Klingt nicht verzerrt -> Dein Amp kaputt
    Deine Anlage mit anderem Boxenkabel: Klingt nicht verzerrt -> Dein Boxenkabel kaputt.

    So kannst du den Fehler sicher einkreisen.

    Wahrscheinlich ist es aber die Box. Wenn Garantie abgelaufen aufschrauben und alle vier Speaker einzeln durchmessen. VIelleicht ist ja einer durchgebrannt und wird von den anderen nur noch mitbewegt. Eine defekte Spule kann ein hässliches Kratzen verursachen!

    Gruß,

    Goodyear
     
  9. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #9
    Danke für eure Tips,

    Garantie hab ich für die Box eh nicht, da ich sie gebraucht gekauft habe und auch schon 3 Jährchen auf dem Buckel.

    Und was ganz doof ist, ist dass ich die Box an der Rückwand nicht aufschrauben kann. 1. Sind dort keine schrauben, 2. hab ich mal mit nem Spigel und der Taschenlampe durch die "Lüftröhren" vorne reingeleuchtet und das Innenleben durchsucht und dabei gesehen, dass die Rückwand mit einer Holzstrebe an der Vorderwand verleimt ist.

    Die Einzige möglichkleit sich den Speaker also anzuschauen ist ihn vorne herauszuschrauben. Aber das muss ich ja eh um Uwe's Test durchzuführen.

    Danke für die Hilfe, Sled
     
  10. R?

    R? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    7.02.06
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #10
    Also bei mir lag das Problem wo ganz anders:
    Meine Batterie vom Bass war so leer, dass es nurnoch gekrutzt hat. Da dachte ich auch, die Box sei kaputt.
    Dann mit neuer Batterie war alles in Ordnung :)
     
  11. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 23.12.04   #11
    Deshalb meinte ich ja auch, dass erst alle anderen leicht zu prüfenden Faktoren ausgeschlossen werden sollten, bevor man die Box öffnet.

    Mit nem guten Akkuschrauber ist das übrigens ne Sache weniger Minuten. ;)

    Gruß Uwe
     
  12. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #12
    Ne leere Batterie isses nicht ;) bei meinem 2. Bass (Passiv) ist es genauso...
     
  13. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #13
    So, habe gerade den Speaker ausgebaut.
    Verzerrt immer noch (klingt sogar noch schrecklicher), an der Membran sind keine fehler zu erkennen....
     
  14. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #14
    Also nachdem ja vermutlich wirklich der Speaker im ar*** ist und ihn reparieren zu lassen vermutlich unrentabel ist, hab ich mir überlegt ob ein neuer 15" Speaker einzubauen eine alternative zu einer ganz neuen box ist??

    Kenn mich da jetz nicht so aus. Aber der neue Speaker müsste ja die gleichen Frequenzen wie der alte haben, dass es mit der eingebauten Frequenzweiche passt oder? Und so ein neuer Speaker kostet ja auch ca. 250 €?

    Weiss nicht ob das so ne sinnvolle idee ist.
     
  15. Sledneck

    Sledneck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #15
    Kann mir da keiner weiterhelfen???
    Wo sind denn die ganzen kompetenten hilfsbereiten Basser? Alle im Schnee stecken geblieben?
     
  16. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 27.12.04   #16
    Um Deinen Speaker eindeitig als defekt zu beurteilen, solltest Du ihn noch mal im ausgebauten Zustand an einer anderen Quelle betreiben, notfalls auch an Deiner Heimstereoanlage.

    Ein Schwingspulendefekt kann man nicht sehen, manchmal aber fühnen, wenn die Membran von Hand hin- und herbewegt wird. Kratzt es dabei, ist die Schwindspule hin.

    Falls der Neue Speaker so teuer ist, ist eine gleichwertige Box normalerweise noch teurer.

    Hochwertige Speaker kann man recoanen (neue Membran incl. Schwingspule einsetzten -> Google). Man kann auch Ersatzspeaker mit ähnlichen Eigenschaften einsetzen. Gehen auch. Nur die Abstimmung (Bassreflex) kann dann daneben liegen.

    Gruß Uwe
     
Die Seite wird geladen...

mapping