Box Robustheit

von m_k, 11.06.07.

  1. m_k

    m_k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.07
    Zuletzt hier:
    24.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #1
    Hallo!

    Bin seit kurzem Besitzer einer Marshall 1960A 4x12" Box und wollte nur mal wissen wie empfindlich solche Dinger eigentlich beim Transport sind. Verstärker sollen ja sehr empflindlich auf Stöße reagieren, aber wie is das mit den Boxen?

    grüße m_k
     
  2. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 11.06.07   #2
    Das kann man so generell nicht sagen.

    Röhrenverstärker sind etwas empfindlich wenn die Röhren heiß sind, sonst auch nicht.
    Boxen an sich halten fast alles aus, solang du sie nicht unbedingt Vollgas ne Treppe runterfahren lässt:screwy:! ne ehrlich, sehr robust!

    Grüße

    Doogie
     
  3. m_k

    m_k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.07
    Zuletzt hier:
    24.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #3
    Buh!!

    Beruhigend zu wissen. Nach einem Konzert ist besagte Box nämlich beim Abtransport durch diverse Unachtsamkeiten :o umgefallen. Natürlich hab ich sie zu Hause sofort getestet und sie hat auch funktioniert, ich dachte nur da könnte intern irgendwas kaputtgegangen sein, was man nicht zwingendermaßen sofort merkt.
     
  4. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 11.06.07   #4
    Was bei sowas passieren kann ist zB dass die Lautsprechermembran reisst, das hört man allerdings sofort beim Spielen. Sowas hält ne Box schon aus normalerweise.
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.06.07   #5
    Hallöli,

    bei sehr starken Erschütterungen könnte auch der Spulendraht Schaden nehmen (riesiger Hub).
    Allerdings halten Boxen wirklich viel aus - wie Doogie bereits schrieb.

    Hier ist der eigentliche Unterschied zwischen einer Harley Benton und einer Marshall Box.
    Meiner Meinung ist der Soundunterschied teilweise nur für Soundfetischisten hörbar. Die Roadtauglichkeit (Umfaller, schieben, stoßen usw.) einer Marshall Box ist allerdings wesentlich höher, da sie für den Profieinsatz konstruiert sind.

    Im normalen Amatuerbetrieb (und da geht auch schon mal was schief) kann eine HB Box aber auch 20 Jahre alt werden. Bei einer großen 100 Tage-Tournee mit Roadies würde sie vielleicht nur 2 oder 3 Jahre alt.

    Gruß
    Andreas
     
  6. Gnu

    Gnu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    8.02.16
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    25
    Erstellt: 12.06.07   #6
    Also bei einer 1960er von Road-Profiqualitäten zu sprechen. Ich weiß nicht.
    Plasteecken, Plastegriffe.
    Besser aus Stahl.

    Wenn dann die Box so zerschrottet ist, kann man sie immer noch an den Super-Griffen wegschmeißen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping