Boxen für Gesang bis 1000 € gesucht

von hochbieter, 20.04.08.

  1. hochbieter

    hochbieter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #1
    Was sind eurer Meinung nach die besten Boxen für Gesang? Was benutzen die Profis so?

    Es ist jetzt egal, ob für Proberaum, Bühne, ob Fullrange oder 2-Wege-Monitore usw.
    Ich möchte eher wissen, was soundmäßig derzeit das beste System zur Übertragung von Gesang wäre.

    LG

    hochbieter
     
  2. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.04.08   #2


    naja, im prinzieb kannst du unendlich weit nach oben gehen, was wirklich sehr gut ist:

    rcf tt serie

    oder tw-audio t24

    kannst dir auch noch fohhn angucken oder meyer sound oder ohm audio.....es gibt so viele gute hersteller, musst dich schon etwas genauer ausdrücken, ein ungefähres budget wäre gut
     
  3. hochbieter

    hochbieter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #3
    also zunächst möchte ich nur wissen, was im budget bis 1000 euro für gesangszwecke das beste wäre. ganz generell geprochen, egal, was für ein system.

    diese anderen teile von 2000 und mehr euros sind vielleicht noch besser und in der preislage ist das schon klar, dass es absolut professionell sein muss.
    solche teuren boxen stellen sich ja die veranstalter hin oder liegen im budget von bands, die eh die kohle für ne gute PA haben und damit auf tour gehen. kohle für ne eigene profi-PA hab ich aber nicht.

    ich suche nach boxen, die als gesangsboxen für den proberaum ideal sind und die man auch für kleinere gigs zur gesangsübertragung einbeziehen kann, - nicht nur als monitore.

    z.B. wenn der veranstalter da nur eine mittelprächtige PA für den gsang stehen hat, dann würde ich gern in der lage sein, die boxen die ich auch im proberaum für den gesang nutze als teil der front-PA zu nehmen. ich geh dabei jetzt erstmal von kleinen bis mittleren gigs aus.

    wenn der veranstalter z.B. ein bassystem (1x15`) mit satelliten (2-weg-boxen) hat, dann würde ich gern meine eigenen 2-Weg-Box nehmen, anstelle der PA des veranstalters.

    welche box wäre in dem fall ideal und bräuchte man dann noch frequenzweichen, um die box auf die veranstalter-PA abzustimmen?

    LG

    hochbieter
     
  4. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.04.08   #4

    wenn er aktive subwoofer hat, brauchst du keine frequenzweiche für deine tops.

    Bis 1000€ gibt es mehrere gute Aktive Boxen für Gesang und kleine gigs.
    Schau dir mal die RCF ART serie an, z.B. die 310A oder 322A
    hier, die Mackie SR-1530z ist auch noch sehr gut, oder die EV SXa-360

    bei den passiven boxen kannst du dir mal die EV ZX-5 angucken oder nach studd akustik mal googlen.

    was noch gute vertreter sind: ohm audio oder Seeburg, Fohn.
    es gibt sehr viele, du musst halt dir verschiedene boxen anhören, in dem Presbereich ist der geschmack am wichtigsten, denn gut können alle in dieser klasse;)
     
  5. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 20.04.08   #5

    Guter Mann, gestern wird dein Thread geclosed, mit der Begründung "Bitte im alten Thread fortfahren!", und heute machst Du hier schon wieder denselben Ranz auf! Warum führst Du Deine Diskussion nicht da weiter wo Du angefangen hast?:eek:

    https://www.musiker-board.de/vb/boxen-amps/268232-zeck-pa15-3-f-r-gesang.html

    Da gehts Bitte weiter!

    Wolle
     
  6. hochbieter

    hochbieter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #6
    Ne, da geht es nicht weiter, weil es hier ja nicht mehr um die zeck-box geht und die fragestellung eine ganz andere ist. da du kein moderator bist, versteh ich auch nicht, was dich das kümmert.


    LG

    hochbieter
     
  7. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 20.04.08   #7
    Ihn kümmert es, da er ein sehr aktives Glied dieser Community ist und an daran interessiert ist, dass sie intakt bleibt bzw. nicht noch mehr unnötige Beiträge und Threads entstehen. (Genau wie ich übrigens, und aus diesem Grund maße ich mir jetzt auch an hier etwas dazu zu schreiben)
    Außerdem hast du mit deinem Zeck Thread schon die User mit großer Kompetenz auf dich aufmerksam gemacht, hättest du die Frage da hinten hinein gestellt hättest du nicht weniger Antworten erhalten, bzw. die selben Links gepostet bekommen. Da bin ich mir ziemlich sicher.

    MfG Badga
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 20.04.08   #8
  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 20.04.08   #9
    @Badga

    Recht hastt Du! Und nur weil man nach 10 Post´s seine Meinung umschwenkt, aber quasi beim selben Thema ist, muß man nicht sofort wieder einen neuen Thread aufmachen. Außerdem kann man in so einem Thread dann auch sehr schön verfolgen wie es mal angefangen hat und Vergleiche ziehen!

    Und nur mal so am Rande, weil wir eh schon dabei sind, es gibt hier im Board sowas zum Suchen > das nennt sich Suchfunktion, denn solche Fragen wurden schon des öfteren gestellt!

    Aber wenn Du was gutes suchst, dann sollten 1000 Steine etwas zu wenig sein, denn das gehört wohl eher dann in die Abteilung Mittelfeld!

    Ich könnte mir aber so etwas vorstellen!

    Der Jürgen war schneller!
    Greets Wolle
     
  10. hochbieter

    hochbieter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #10
    hallo,

    nun ja, ne endstufe hab ich. nicht die beste, aber laut. ;-)
    insofern würde ich eher zu ner passiven box tendieren...

    LG

    hochbieter
     
  11. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.292
    Zustimmungen:
    3.424
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 21.04.08   #11
    Hallo hochbieter,

    wenn Du verrätst, um welche Endstufe es sich handelt (Leistungsdaten), bekommst Du hier auch dazu passende Boxen empfohlen...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  12. hochbieter

    hochbieter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #12
    Hmm, 2 x 600 watt... ein altes no-name-teil aber noch sehr solide gebaut.
    ich schätze es sind 2 x 600 watt rms gemeint, kann das aber leider nicht sicher sagen.

    LG

    hochbieter
     
  13. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.292
    Zustimmungen:
    3.424
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 22.04.08   #13
    Hallo nochmal,

    2x 600 W/RMS bei welcher Impedanz (4 Ohm/8Ohm)?

    Gruß,
    Wil Riker
     
  14. hochbieter

    hochbieter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #14
    8 Ohm...

    ist nicht so, dass ich das forum zu sehr beanspruchen will. ich versuch mich auch selbst schlau zu machen und hab so die EV ZX-3 im auge (nachfolger der EV SX-300. ich hab ja auch die ZX-1 und die ZX-1 ist sehr gut und die SX-200 hatte ich zumindest einmal erlebt und die war ganz vernünftig).
    - bloß sind das nur gedankenspiele. ich weiß lediglich, dass die zx-1 für ihre größe eine hammer-box ist und könnte der zx-3 dann die soundquali der zx-1 mit der power und dem volumen der sx-300 zu vereinen.

    ich suche einfach eine box, die sich problemlos auch in gegen zwei gitarren und nen lauten drummer druchsetzt, besonders feinzeichnet und keine schrillen höhen hat und eben noch ein bißchen druck und volumen für den gesang hergibt ohne die stimme dabei zu verfälschen. grade weil PA-boxen ja keinen sehr ebenen frequenzgang haben ist das ein hartes feld.

    aber ich hab da halt nicht viel erfahrung.
    echte erfahrungsberichte von leuten, "die schon einiges gehört haben", sind aber immer noch am besten. ;-)

    LG

    hochbieter
     
  15. hochbieter

    hochbieter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.08   #15
    *push*
     
  16. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.04.08   #16
    Da sollte sich im Feld bis ca. 1200,- EUR/Box sicherlich etwas finden lassen.
    Problematisch könnte es werden, wenn Du gleichzeitig Feinzeichnung, seidige Höhen und Durchsetzungsfähigkeit haben willst.

    Das sinnvollste wird ein eigener Hörtest sein.

    Kandidaten für den Gebrauchtkauf wären z.B.:
    - KS CM215 (eher sehr durchsetzungsfähig, aber nicht gerade seidig)
    - Nexo PS15 (Setzt sich immer durch, kann sehr laut, klingt aber auch nicht gerade HiFi und braucht zwingend den Systemcontroller)
    - GAE Pro Stage 151 bzw. 152 (Eher mittiger "Monitorsound", Höhen unterbelichtet)
    - Seeburg TSM15 (noch nicht selbst mit gearbeitet, daher keine Beschreibung)
    - Ohm TRS 115 (Löst sehr fein und ausgeglichen auf, recht linear bis 20kHz, kann sehr laut, allerdings ein reines Topeil - also keine Basswunder erwarten)

    Die Kombination zweier verschiedener Systeme halte ich bei dem gegebenen Wissensstand für eher nicht sinnvoll (sorry), vor allem auch, weil einige der o.g. Kisten mit passenden Controllersettings deutlich besser (oder im Falle der PS15: überhaupt erst) spielen.

    Eine Färbung des Gesangs tritt mit jedem (Live-)Mikro, jeder Box und vor allem durch jeden Raum auf.
    Wenn Du Probleme mit der Durchsetzungsfähigkeit von Gesangsstimmen hast, wäre ein passendes Arrangement mit Raum für Gesang vielleicht eine erste Möglichkeit der Verbesserung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping