boxen geschrottet

von guitar_anfaenger, 09.02.07.

  1. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 09.02.07   #1
    hi

    da ich mir keinen verstärker und boxen leisten konnte, spielte ich bis vor wenigen minuten noch mit effektgerät über meine stereoanlage. eben wollten wir dann proben und nach ein paar powerchords wars passiert. meine gitarre klang verdammt hochtönig :eek:

    die basslautsprecher haben nur noch so komische zischgeräusche von sich gegeben. die mitten und höhen funktionieren denke ich noch. bis auf den einen höhenlautsprecher der aber schon lange vorher kaputt war

    der verstärker sollte nicht kaputt sein, denn wenn ich die ausgänge der boxen vertausche dann ist es der selbe klang auf beiden boxen

    ich hab ein paar mal hier gelesen das man das nicht machen soll, also eine solche anlage bis zum anschlag betreiben, ging aber nicht anders sonst wär der drummer zu laut gewesen. die boxen gehören auch nicht original zu dem verstärker dazu

    also muss jetzt wohl richtiges gitarrenequipment her, ich hab aber keine ahnung was ich kaufen soll, weil ich null erfahrung auf dem gebiet habe. ich geb euch mal ein paar anhaltspunkte

    - zur verfügung habe ich ca 700€, absolute obergrenze momentan 750€
    - gebraucht ist ok, aber wenns geht lieber was neues
    - musikrichtung ist schwer zu sagen, ich höre so viele sachen (metallica, rhcp, nirvana, lynyrd skynyrd, black sabbath, stone temple pilots...)
    - gitarre ist epiphone dot semiakustik (es-335)
    - effektgerät korg ax3g

    mehr fällt mir jetzt nicht ein, wenn ihr noch mehr infos braucht immer fragen :)

    danke schonma :o
     
  2. nox`

    nox` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    791
    Erstellt: 09.02.07   #2
    Den Vox AD 120 VT :) solltest du mal antesten. Der ist sehr flecibel, reicht auch locker aus mit seiner Lautstärke und hat einen guten Klang.
     
  3. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 09.02.07   #3
    den werd ich gleich mal unter die lupe nehmen danke
     
  4. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 09.02.07   #4
    Yamaha t100, ist momentan ein Combo bei ebay.
     
  5. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 09.02.07   #5
    bin mir nicht sicher ob ich eine kombo nehmen soll oder getrennt, was meint ihr, die beiden sind ja jetzt kombo

    achja, es ist natürlich gut wenn ihr auch empfehlungen machen könnt die günstiger sind, aber es sollte natürlich kein schrott sein, sollte schon etwas länger nutzbar sein das ding.

    den t100 von yamaha kann ich nicht finden bei ebay
     
  6. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 09.02.07   #6
    Bei dem Preis eindeutig ne Kombo. Reicht locker für ne Band und man bekommt mehr fürs Geld.
    Was spielst du denn für eine Musikrichtung?

    Ein paar Beispiele:
    Vox AD-100 VT Guitar Amp
    Vox AD-60 VT Valvetronix
    oder gebraucht einen Peavey Classic oder eine Marshall Kombo, wie TSL oder so.
    Edit: Oder einen gebrauchten Engl Kombo, wie Screamer oder Thunder.

    Zu den Amps kann ich dir leider nichts genaues sagen, außer, dass sie bei vielen gut ankommen.
     
  7. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 09.02.07   #7
    Peavey Valveking Head und ne Hiwatt m412 Box da kommst du sogar neu mit 750€ hin.
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 09.02.07   #8
    Zum Thema (Stereoanlagen-Boxen mit der Gitarre zerstören) bitte einen Blick in meine FAQ werfen.
     
  9. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 09.02.07   #9
    ich spiel halt allen möglichen rock, von metallica bis rhcp, auch ma lynyrd skynyrd oder black sabbath und nirvana

    hab ich oben auch schonma geschrieben

    werde mir die genannten modelle ma anschauen danke
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 09.02.07   #10
    hi!
    ich empfehle den marshall dsl401 :great:

    -68.
     
  11. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 10.02.07   #11
    Hier der Yamaha eBay: Yamaha T100C / Soldano designed Tube Amp (Artikel 150089326565 endet 13.02.07 19:19:13 MEZ) sehr flexibel mit Hi-hi-higain Kanal (Soldano).

    Müsstest nur den Speaker wechseln, da wurde damals wirklich Schrott verbaut. Spiel mein Yamaha T100 Top mit Framus Box ( Vintage 30). Mit dem Combo könntest du fast alles abdecken
    Preislich dürfte es nicht teurer als 450 € werden, als genug Reserven für einen neuen Speaker und ??????
     
  12. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 10.02.07   #12
    Einen Combo halte ich für besser, denn man muss keine Box mitschleppen.
    Von der Lautstärke reicht ein Combo meistens völlig aus. Und wenn man irgendwann uuuunbedingt den Klang einer 4x12-Box braucht, kann man an fast jeden Combo eine dranhängen.
    Ausserdem bekommt man für 750 Euro neu nuur schwer ein wirklich gutes Halfstack.

    Empfehlungen:
    - Laney Vollröhrenamps,
    - Peavey Classic oder ValveKing
    - Engl Combo

    Ich würde dir in jedem Fall zu einem Vollröhren-Amp raten.
    Denn das klingt im Regelfall einfach besser (Ausnahmen bestätigen die regel), zumindest in deiner Preisklasse.

    Flexibilität im Sound erreicht man vor allem durch die eigene Spielweise.

    Ciao
    Burny
     
  13. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 10.02.07   #13
    Also, wenn du dir eh nicht sicher bist was für einen sound du haben willst würde ich keine 700€ für einen röhrenamp ausgeben, den du wahrscheinlich nach 1 jahr weiterverkaufen wirst. Nimm lieber einen cube 60 von roland oder einen vergleichbaren modeller (flextone III oder vox ad50vt, zb). Da hasst du die meiste flexibilität, und bist mit weniger als 400€ auf jedem fall dabei :great:

    mfg
     
  14. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.02.07   #14
    Er hat bereits ein Effektgerät, also warum dann noch einen modeller ?
    aus meinen Erfahrungen klingen Modeler im Regelfall schlechter, als ne Röhre mit einem FX vorgeschaltet.
    Ich würde dir wie viele andere hier auch einen gebrauchten DSL Combo empfehlen, schau dich aber auf jeden fall selber in einem fachgeschäft in deiner Nähe um.
    Wenn du doch gerne ein Stack haben möchtest gibt es in meinen Augen nur ein einziges was in deinem Preissigment wirklich empfehlenswert ist!
    einen Laney AOR Pro-Tube Series II (60, bzw 100 Watt) mit einer älteren Laney 4x12 (evtl auch wie ich 4x10).
    bekommst du leider nur noch gebraucht, ist aber dafür bei deinen Preisvorstellungen noch drin.
    Liebe Grüße,
    Chriss
     
  15. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 10.02.07   #15
    hi!
    das ist meiner meinung nach eher ein argument FÜR einen marken-röhrenamp.
    wenn du einen solchen gebraucht kaufst und nach ner weile feststellst, daß er dir nicht SO gut gefällt, kannst du ihn in der regel für´s gleiche geld (oder mit geringem verlust) weiterverkaufen.

    cheers - 68.
     
  16. Blue_Voodoo

    Blue_Voodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    29
    Erstellt: 10.02.07   #16
    Also ich kann dir empfehlen dir erstmal etwas Zeit zu nehmen, und dir das FAQ vom Hoss33 durchzulesen. ist wirklich gut...
    MfG
    Sebastian
     
  17. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 10.02.07   #17
    die faq hab ich mir heute nacht durchgelesen, ist sehr interessant. also ein vollröhrenamp sollte es schon werden. mir wurden jetzt hier so viele modelle genannt das ich erstmal etwas verwirrt bin :)

    ich versuche das langsam abzuarbeiten

    zufälligerweise wurde mir dieses teil gestern angeboten von einem boardmember. ich überlege mir dieses zu holen.

    danke erstma für die vielen antworten, ich informier mich jetzt ma bissel über die genannten amps :)
     
  18. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.02.07   #18
    echt? von wem denn ? und... wenn man fragen darf wofür ?
    ich würde an deiner stelle da dran bleiben. wie gesagt bin ich damit absolut mehr als zufrieden.
    LIebe Grüße
    Chriss
     
  19. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 10.02.07   #19
    weis nicht ob es gewünscht ist das ich das hier erzähle, ich schreibe dir ma ne pn
     
  20. guitar_anfaenger

    guitar_anfaenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    298
    Erstellt: 12.02.07   #20
    so, habe jetzt den besagten laney pro tube aor 100 series II gekauft. danke an alle für die empfehlungen, ist immer wieder toll dieses board :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping