Boxen kauf!!!!!

von Socapex, 11.12.04.

  1. Socapex

    Socapex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wohnstadt
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    632
    Erstellt: 11.12.04   #1
    Hallo at all,

    will mir jetzt endlich pa boxrn kaufen zum auflegen und für meine band.
    Habe mir ein paar schon mal ausgesucht und wollte mal nach eurer meinung fragen.
    Ich will aber keine chinaschrott boxen von conrad oder behringer, sondern es sollen schon richtige profi boxen sein.
    Kohle kann ich maximal 1800euros ausgeben für alles, also boxen und die amp.

    Boxen:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/hk_audio_lr115_linear3serie_prodinfo.html?sn=5a81a4eaf497754fa5954339c837ebbb
    http://www.netzmarkt.de/thomann/ev_eliminator_e_prodinfo.html?sn=5a81a4eaf497754fa5954339c837ebbb
    http://www.netzmarkt.de/thomann/kme_pa_11524_lack_prodinfo.html?sn=5a81a4eaf497754fa5954339c837ebbb

    Amp:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/qsc_rmx_1450_amplifier_prodinfo.html?sn=5a81a4eaf497754fa5954339c837ebbb

    Socapex
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.12.04   #2
    Ich würd boxentechnisch in richtung Audio Zenit schielen.

    Der Amp ist definitiv zu klein!!! Der amp soll bei gleicher ohmzahl ca 150% leisten, im verhältnis zur belastbarkeit der boxen.

    Einige Infos werden aber noch benötigt.

    Welche musik soll drüber laufen?
    Welche veranstaltungen sollen beschallt werden, wie viele zuschauer???

    Sollen auch subs dazugekauft werden???
     
  3. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 11.12.04   #3
    also erstmal ist die endstufe zu schwach für alle boxen deiner auswahl
    und zweitens für gesang ist eine 15/2er box ungeeignet und als fullrangelösung wäre eine 3-wege box zu empfehlen die dann aber schon 15ner bass haben soll!

    mfg man
     
  4. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 11.12.04   #4
    oh der lars war schneller ich hätte nicht kurve spielen solln :(

    mfg man
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.12.04   #5
    seh ich auch so wie meine Vorredner
    QSC-Amp is gut, nimm aber die Variante QSC RMX1850 oder RMX2450 (je nach Box).

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/QSC_RMX1850_HD_Endstufe.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/QSC_RMX2450_Endstufe.htm

    2-Wege Boxen mit 15er im Bass (Bsp. Eliminator) sind für Gesangsübertragung eher ungeeignet. Du solltest da in Richtung 2x12"+Horn schielen.
    Da kann aber Paul sicher mehr dazu sagen und dir einen Link rüberbeamen.

    Wenn Subs, dann aktiv getrennt mit zweiter Endstufe, entweder 2x oder 4x 18er, je nach Auswahl eurer Tops, aber auch dazu kommt sicherlich noch ein Posting von Paul.
     
  6. ultraschall

    ultraschall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #6
    1,8 Kiloeuro ist nicht sonderlich viel...

    Ich würde Dir hierbei zu 3 Dingen raten:

    1. Kaufe dir 2 TAMPs und eine günstige Aktivweiche ( ca. 800 Euro )

    2. Kaufe dir 2 gute Tops ( z.B. Audio Zenit CD 12 ca. 760 Euro )

    3. Bau dir Deine Subs selber mit dem restlichen Geld das Du hast.

    Lars
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 12.12.04   #7
    Das würde ich grundsätzlich nicht so sagen ! Eine Kombi aus 15er und einem 2 Zoll Horn tut es auch für Gesang, da der Hochtontreiber relativ niedrig angekoppelt werden kann. Ein Beispiel wäre die EV Deltamax ;)
     
  8. Socapex

    Socapex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wohnstadt
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    632
    Erstellt: 12.12.04   #8
    Hallo,

    was sollte ich denn deiner mienung noch am budjet aufstockem damit ich was gescheits bekomme?
    Brauch ich denn eine aktivweiche für die tops aus meiner liste?
    Was ist der vorteil der audio zenit zu den von mir genannten boxen?
    Ich möchte doch gar keine subs haben, weshlab sollte ich mir dann welche selber bauen? Mir geht es eigentlich erstmal nur um brauchbare tops.

    socapex
     
  9. Socapex

    Socapex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wohnstadt
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    632
    Erstellt: 12.12.04   #9
    Hallo,

    ok danke für den tip mit dem amp!
    Musik ist unterschiedlich, soll halt alles früber laufen können.
    Tja bei den veranstaltungen, wie viel zuschauer da so kommen weiß ich ja nicht genau.
    Nö, subs will ich erstmal keine dazu kaufen.

    socapex
     
  10. Socapex

    Socapex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wohnstadt
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    632
    Erstellt: 12.12.04   #10
    Danke für die amp tipps.

    Warum sind 2-wege boxen mit 15" für gesang nicht geeignet? Hab das schon öfter gehört und es hat mir eigentlich immer ganz gut gefallen.
    Sind 2x 12" boxen nicht auch 2-wege boxen? Verstehe den unterschied nicht so ganz.
    Hab mal im netz etwas danach geguckt, die sind alle schon so unhandlich und ich glaub das man die wohl nicht so gut auf ein stativ stellen kann, oder?!
     
  11. Socapex

    Socapex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wohnstadt
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    632
    Erstellt: 12.12.04   #11
    Erkläre mir das bitte mal etwas genauer mit den 3 wegen und dem 15ner im bass!?

    socapex
     
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 12.12.04   #12
    @ socapex: Würdest du bitte zukünftig deine Beiträge zusammenfassen und nicht für jede Antwort einen einzelnen verfassen. Ebenso brauchst auch nicht immer den kompletten Post zu quoten, ein bis zwei Zeilen genügen damit man weiß worum es geht !!
    Der Thread wird sonst extrem unübersichtlich.
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 12.12.04   #13
    Das hat auch was mit dem Schwingungsverhalten eines 15er Lautsprechers zu tun. Die 12er haben eine "direktere" Ansprache und erzeugen in dem für die Sprache/Gesang wichtigen Mittenbereich ein besseres Durchsetzungsvermögen. Bei einer 15/3-Box z.B. ist dieser Mittenbereich durch einen zusätzlichen Mitteltönerlautsprecher abgedeckt, der allerdings nicht sonderlich weit trägt.
    Es heißt ja nicht, dass 15/2er Boxen sprachunverständlich sind. Es ist nur so, dass 12/2er bzw. 2x12/2er Boxen besser durchdringen. Es empfiehlt sich jedoch hier die Abrundung nach unten mit einem Sub.
     
  14. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 13.12.04   #14
    also 15" membrane sind bekanntlich größer als 12" und somit auch schwerer!
    das höhere gewicht sorgt für ein längeres abklingverhalten und das membran kann somit den schnellen impulsänderungen im mitteltonbereich nicht mehr so direkt und gut folgen wie ein leichteres weil kleineres 12" mebran
    also klingt der 15" im mitteltonbereich "ungenau" er gibt die stimme nicht so kontinuiert wieder!
    und ne 15/3 er box ist ein 3-wege Lautspecher mit einem 15" bass einem oft 6"mitteltöner und einem tweeter oder 1"hochtöner!
    sie deckt unter gewissen kompromissen das gesamte frequenzband ab ohne das problem mit dem schweren 15ner den mitteltonbereich wiederzugegen müssen!
    als beispiel:BSP1 BSP2


    mfg man
     
  15. Brunni

    Brunni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 15.12.04   #15
    Also, wenn du 1800 Euro hast kommst du eigentlich schon ziemlich weit...
    Du willst also echt keine Subs? Weil ich würde da auf das Low Budget Projekt vom Paul schielen.
    Aber wenn du Fullrange willst...

    Du solltest dir noch überlegen, wie viel du tragen willst.
    Es gibt Boxen die wiegen 18 kg und welche mit 35 kg.

    Wie viele Leute willst du beschallen? Und wo?

    Ich denke Paul wird hierzu auch noch was schreiben. *wunder*
     
  16. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.12.04   #16
    Hi Socapex,
    von deiner ursprünglichen Auswahl finde ich das die EV Box die bessere Wahl wäre.
    Da aber 15"/2 Boxen für Gesang nich wirklich optimal sind, von wenigen aber deutlich teureren Ausnahmen mal abgesehen, würde ich dir zu 12"/2 Top´s raten !

    Um nun in deinem Preisrahmen zu bleiben schlage ich dir folgende Zusammenstellung vor:

    2 x Audio Zenit CD12
    2 x Audio Zenit CDW15

    Die Audio Zenit Boxen sind in ihrer Preisklasse bis jetzt ungeschlagen, zumal sie auch bei hoher Belastung mit einem ungewöhnlich audiophilen Klangbild überzeugen können ! :great:

    Eine Yamaha Zusammenstellung ist auch keine schlechte Wahl, da sie jedoch schon eine Klasse niedriger als die AZ Boxen einzuordnen sind, ist der geringe Preisvorteil nicht wirklich ein Vorteil.
    Beim Amping darf gespart werden, da reichen die T-amp´s oder DAP völlig aus, z.B. die TA1400 für die Top´s und die TA2400 für die Sub´s, oder eben die vergleichbaren DAP Amp´s !
    Als aktiv Weiche reicht das günstige Behringer Model, oder wenn es doch was besseres sein darf dann eine Weiche von "dbx".
     
  17. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 16.12.04   #17
    @Paul: lohnt es sich bei deinem Sub-Vorschlag nicht, noch 100 Euro pro Box draufzulegen und die 18er Variante zu nehmen? Oder sind die Unterschiede nicht so groß?
     
  18. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 16.12.04   #18
    mich wird der unterschied zwischen nen 18" und nen 15" auch mal interessieren
     
  19. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.12.04   #19
    Hi,
    beim Disco Einsatz würde ich eher zu 15" Sub´s raten da diese schneller einschwingen !
    18" Sub´s würde ich bei einem 12"/2 Top nicht einsetzten, wo hingegen die 18" Sub´s in Verbindung mit einem 2*12"/2 Top eine sehr gute Figur machen.
     
  20. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 16.12.04   #20
    ;) genau, dies versuche ich gerade in diesem Thread zu erklären. Passt halt grad :D
    Bei einem 2x12/2 Top kann man(n) durchaus 18-zöller einsetzen, da das genannte Top systembedingt deutlich tiefere Grenzfrequenzen erreichen kann, mithin den, für den Spassfaktor so wichtigen Kickbassbereich mit abdeckt.

    best regards

    Uwe

    p.s.: @Paul

    ... um vom Ausschwingen eines schlechten 18" gar nicht zu reden. Nix Wasserfall... eher fließender Pudding :twisted: oder sanft auslaufender Mittelgebirgsrücken im Nutzbassbereich :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping