Boxen Kaufberatung

von jojoho, 23.04.07.

  1. jojoho

    jojoho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.07   #1
    Hallo,

    Ich habe jetzt nach langen überlgen hin und her mir überlegt, dass ich mir jetzt mal gescheitere Booxen anzuschaffen.

    Zur Qualität, mein Buget ist bei aller max. 500 Euro, lieber so um die 400 Euronen.
    Zurzeit hängt da ein 2.1 System für 20 Euro dran, also bin ich nicht verwöhnt ;).

    Mir ist klar, dass man dafür natürlich kein System bekommt, mit dem mann 10.000 Leute beschallen kann, und das Astrein klingt.

    Mein Einsatz währe:
    -Evt. kleine Partys (Also dass man schon mal ein bisschen ein Lied aufdrehen kann)
    -Evt. Band etc. (Mischpult und so hab ich bereits, es geht nur um die Boxen)
    -Probehören (Hauptsächlich für Filmprojekte etc.)

    Als erstes hab ich die Frage ob es für mein Einsatszweck besser währe in Studio Monitore, oder in Aktive Fullrange Lautsprecher zu investieren. Evt sogar Passive Boxen nehmen, aber dann bräucht ich noch eine relativ teure Endstufe, deshalb hab ich das mal gestrichen, doer was mient ihr?

    Ich habe schon mal ein Bisschen im Internet dazu geforscht, und bin auf das hier gestoßen:

    https://www.thomann.de/de/cat.html?gf=aktive_fullrange_lautsprecher&oa=pra
    http://www.musik-service.de/dap-audio-soundmate-easy-prx395753929de.aspx

    Seht ihr darunter was was für mich evt. in Frage kommen würde?
    Oder auf was muss ich aufpassen bei mienem verwendungszweck?

    Vielen Dank im Vorraus!

    Mit freundlichen Grüssen,
    Jojoho
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 24.04.07   #2
    Hallo jojoho,
    kurze Frage von mir: Brauchst du zusätzlich zu den Tops auch einen Sub (wie z.B. beim verlinkten DAP Audio Soundmate Easy) oder würden dir eine/zwei aktive Boxen ohne Subunterstützung reichen?

    MfG
    Tonfreak
     
  3. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.07   #3
    Naja, es geht hier nicht um dem fetten Bass,
    ohne Woofer währ der dnan ja immernoch da, oder?
    Und wenn ich merken sollte, das der Bass mir eindeutig zu wenig ist, dann kann ich mir ja immernoch einen Dazukaufen oder?

    in den Aktiven Fullrange Lautsprechern ist doch so wie ich das sehe auch ein Bass eingebaut, oder?

    Würden die dann auch zum Abmischen und nachbearbeitung von Sound gehen`?

    Danke!
    mfg
     
  4. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #4
    keiner eine Empfehlung?
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.04.07   #5
    abmischen und proberaum sind 2 unterwschiedliche sachen, die man nicht vermischen sollte...

    je nachdem, was das für ne band ist, und wie laut das sein soll, würde ich evt das syrincs m3-220 in erwägung ziehen. ist relativ laut, macht nen guten bass und sollte für kleinere partys voll reichen.
    https://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm
    das grösste problem sehe ich beim LIVE spielen!!!
     
  6. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #6
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 27.04.07   #7
    PA-Boxen sind fürs Abhöhren denkbar ungeeignet. Denn gerade im untersten Preisbereich haben die keine dafür geeignete Wiedergabe. Da bewegt sich der Frequenzgang schon mal um +-5 dB hin und her, unter 80Hz ist auch nichts mehr los, auf Grund der großen Chassiabstände sind sie nicht für das Nahfeld geeignet usw.
    "Fullrange" heißen diese Boxen zwar, aber wirkliche Fullrange-PA-Boxen, wie bei Hifi oder Studiomonitoren gibt es im PA-Bereich so gut wie gar nicht.

    Im Gegensatz dazu haben Studiomonitore nichts auf Partys oder in Proberäumen verloren. Die wenigsten können hlabwegs die Pegel, die man da braucht und so robust sind die meist auch nicht.
     
  8. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.07   #8
    Gut, danke nochmal für die Erklährung,
    dann werd ich die Idee Boxen fürs Probehörn erst mal wieder sein lassen,
    und mir da irgendwann mal eine Lösung überlegen (Evt. Studio Boxen)

    Was würdet ihr z.b von der Box halten?

    https://www.thomann.de/de/db_technolo...b8535177847321

    Ist es sinvoller lieber 2 Billigere Boxen oder eine teurere Box zu nehmn die man dann evt irgendwann mit einer 2.ten erweitern kann?

    Dankeschön für die Unterstützung!

    mfg
     
  9. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 27.04.07   #9
  10. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  11. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.07   #11
  12. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 28.04.07   #12
    Ich würde sagen, bei der Beschallung von 10 Leuten ist eine dB Basic 400 auf jeden Fall ausreichend.

    MfG
    Tonfreak
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.04.07   #13
    da währe auch ne basic 200 ausreichend und mit 2 von denen kannst du sogar locker mit 50 leuten party machen, wenn also kein drückender bass gefordert ist. obwohl sie einen angenehmen bass machen...
     
  14. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.07   #14
  15. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.07   #15
    Keiner eine Antwort?
     
  16. jojoho

    jojoho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #16
    kann mir keiner mehr was sagen?
     
  17. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 04.05.07   #17
Die Seite wird geladen...

mapping