BPM Counter für Anfänger wichtig?

von Bene1984, 28.06.06.

  1. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 28.06.06   #1
    Hey Leute,

    ich habe gedacht ich hätte mich schon entschieden, aber nun wirft sich bei mir doch noch die Frage auf, wie wichtig denn ein BPM Counter für den Anfänger-DJ ist.

    Ich weiß man soll das irgendwann mal raushören, der Meinung bin ich auch, aber so zum Einstieg als Anhaltspunkt....?

    Wenn er wichtig ist, sollte er am Mixer sein, oder in den CD-Playern?

    Und vor allem: wie genau sind denn diese Teile? Wahrscheinlich einer auf nem Pio Board genauer als auf nem Reloop, oder? Wie stark schwankt denn sowas, spielt sich das hinter dem Komma oder vor dem Komma ab?

    Ich wollte erstmal ein Numark DXM06 und 2 Reloop808s kaufen, aber da ist eben nirgends so eine BPM Funktion dabei, wogegen Reloop Mixer und Behringer das fast alle standardmäßig haben....

    Wäre dankbar für tips ;)

    Grüße

    Bene
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 28.06.06   #2
    bpm counter....WTF???
    nein, im ernst, lass den scheiß im regal.
    mixer: gute wahl...
    player: überleg lieber nochmal...
     
  3. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 28.06.06   #3
    wenn du am anfang mit beatcounter arbeitest, dann verwendest du ihn doch immer und lernst es doch nie, oder?:cool:

    soviel in der theorie....in der praxis kannst du davon ausgehen, dass

    beatcounter sowieso alle bullshit sind und nicht zu gebrauchen....d.h. nur weil

    du welche hast hört sich nicht alles gut an was du angleichst, weil die

    meisten (alle?) viel zu ungenau sind...

    DESWEITEREN: keine reloop sachen kaufen, speziell keine cd-player!

    ich hab zwar keine praxis-erfahrung, aber durch vieles surfen und lesen vieler

    posts wurde mein gehrin sowas von ge-brainwash-t (ich bin froh drum;-)...glaube mir:ich würde

    eher den c303 von stanton BLIND kaufen als die reloop dinger (der kostet zufällig grad gleich viel bei ms)

    das führt zum nächsten punkt:wenn möglich immer alles antesten!

    generell gilt: Je mehr Geld du ausgibst, desto zufriedener wirst du sein!
     
  4. Bene1984

    Bene1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 28.06.06   #4
    Da könntest du recht haben.. ist wahrscheinlich das beste ich lass es gleich weg.

    Ich weiß nicht, mir sind halt 800€ für 2 Player erstmal zuviel Geld. Wie wärs dann wenn ich mir erst mal einen kaufe (CDJ 200, Axis9 oder Denon 1000) und als Ersatz für den zweiten erstmal das Notebook hernehme? Kann man halt nicht pitchen... :(

    Wenn ich schon mal schreibe: Habt ihr noch nen halbwegs guten und nicht zu teuren Kopfhörer parat?

    Grüße

    Bene
     
  5. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.06.06   #5
    soweit ich weiß, gibt es bpm listen im internet für jeden track. so braucht man also keinen bpm counter kaufen und kann sich einfach ne liste aus dem internet ziehen. :)
    Gruß Lars
     
  6. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 28.06.06   #6
    der letzte satz ist falsch und absolut übertrieben.
    als ich den vestax pmcxx hatte, war da noch nicht einmal ein p&g drin.
    auch kann man z.b. das ausgelutschte effektgerät im pioneer 500/600er . hatte alle drei schon zuhause. somit ist meine aussage begründet und nirgendwo durch testberichte und kommentare beeinflusst.
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 28.06.06   #7
    wenn du spätestes im club auflegst, brauchst du einen guten und somit leider auch teueren. es gibt aber einen guten thread hier, da werden die verschiedensten kopfhörer vorgestellt. aber am besten ist testen im laden.
     
  8. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.06.06   #8
    wer sagt denn von 800€?
    http://www.musik-service.de/DJ-CD-Player-DJ-Needs-CD-24-CD-Player-prx395740251de.aspx
    zb.
    oder:
    http://www.musik-service.de/reloop-rmp-2660-prx395753123de.aspx
    und wenn du den Beatcounter nur bei CD's anwendest, ist er ziemlich genau. Nur für alles unter 120 bpm ungeeignet, weil er dann kaum zwischen hip hop und rock unterscheiden kann (okay, rock wird sowieso nie gemessen, sondern nur genossen).

    http://www.musik-service.de/DJ-Mixer-Behringer-BC-100-Beat-Counter-prx395501269de.aspx
    Der ist zum beispiel nur eine nette Lichtquelle, mehr nicht.
     
  9. Bene1984

    Bene1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 28.06.06   #9
    Ich habe eigentlich nicht vor mal in einem Club aufzulegen....

    taugt das mit so einem Doppel-CD-Dings? Wollt eigentlich schon 2 einzelne haben... Außerdem ist das zweite auch ein Reloop...
     
  10. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 28.06.06   #10
    "auch kann man das effektgerät"?

    ich versteh den ganzen post nicht....auf was bezogen? setz mal noch ein verb rein:)
     
  11. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 28.06.06   #11
    hast du besagte player getestet und für gut befunden?
     
  12. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.06.06   #12
    den letzten ja zum testen und schlecht als befund. die anderen zwei hab ich schon getestet als ich mal wieder auf dem siegburger stadtfest war und dort n freund getroffen hab, der die dinger nutzt. war ganz lustig damit rumzuspielen, aber 19" ist nicht meine welt :)
     
  13. Bene1984

    Bene1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 28.06.06   #13
    Was meint ihr zur Notbook - Numark DXM06 - CD Kombo fürs erste? Macht das Sinn?
     
  14. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 29.06.06   #14
    das posting war auf deine aussage bezogen: je meh geld desto besser

    ich meinte, dass das effektgerät im pioneer 500/600er nicht gut ist.
     
  15. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 29.06.06   #15
    wowow....so gesehen ist das denk ich auch falsch

    da hab ich mich zu pauschal ausgedrückt...natürlich gibt es unendlich dingens der sein geld nicht wert ist...

    aber das er auf die "ganz teuren" sachen umsteigt dachte ich eh nicht...

    ich meinte eher von einem 250 euro doppelcdplayer auf einen meinetwegen 500 euro cdplayer...weil da tut sich doch einiges
     
  16. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 29.06.06   #16
    na dann, passt schon..:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping