BR-800 und Aktivboxen

von Vauxdvihl, 27.02.17.

  1. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.12
    Zuletzt hier:
    23.12.17
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.17   #1
    Hallo Leute,

    ich hoffe ich bin hier im richtigen Sub Forum
    Zu Hause benutze ich einen Boss BR-800 und möchte diesen nun mit Aktivboxen betreiben.
    Mein Bugdet liegt bei 200Tacken und ich spiele Metal.
    Bei Music Store in Kölle gibt es derzeit "Behringen 5 Nekkst" pro Box für 100 Tacken.
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Behringer-K5-NEKKST-2-Wege-5-Studio-Monitor/art-REC0011404-000

    Kann ich diese Dinger am BR-800 anschliessen und bekomme ich dafür "Anfänger" entsprechende Resultate oder sagt Ihr aus Eurer Erfahrung heraus gibt es für 200€ ein besseres Paar.
    Leider war die Beratung heute beim MS nicht sehr tolle...der Typ hat irgendwie meine Budgetsituation nicht verstanden und wollte mir ein Paar für 500Tacken andrehen

    Besten Dank für Eure Hilfe
    Gruß
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 27.02.17   #2
    Zuerstmal:

    Ich verstehe deine Situation. Am Ende hat quasi niemand so viel Geld zur Verfügung wie nötig wäre - jedenfalls kommt es einem so vor.

    Aber mein erst gemeinter Ratschlag: spar noch ein paar Wochen weiter bis du dir die JBL LSR305 leisten kannst:
    [​IMG]

    Das sind die ersten Lautsprecher die ich ohne Gewissensbisse empfehlen kann.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.12
    Zuletzt hier:
    23.12.17
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.17   #3
    Danke für Deinen Vorschlag
    Bekomme ich die Dinger denn auch an den BR-800 angeschlossen?
    Ich sehe das diese Teile "nur" einen XLR und "große Klinke" haben, der Boss aber nur einen Chinc für extern Audio Out
    Gruß
     
  4. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 27.02.17   #4
    Die LSR305 (und de facto sämtliche aktiven Lautsprecher) haben einen Line-Level Eingang, das heißt dass sie an ihrem Eingang ein elektrisch genau spezifiziertes "Standardsignal" erwarten, eben den so genannten "Line Pegel".

    (Was das jetzt genau heißt muss dich als Anwender nicht wirklich interessieren)

    Das Boss BR800 verfügt über Ausgänge, die Line-Pegel ausgeben.

    Elektrisch gesehen fließt also das richtige Signal, jetzt muss man nur mehr die mechanischen Unterschiede (die unterschiedlichen Buchsen, RCA am BR800, XLR/TRS am LSR305) ausgleichen, das macht man mit einem passenden Kabel.
    Das Kabel muss also folgende Bedingungen erfüllen:
    • ausreichende Länge für deinen Einsatzzweck
    • 2x RCA-Stecker auf einer Seite (RCA ist auch bekannt als "cinch" oder "phono")
    • 2x XLR oder Klinkenstecker auf der anderen Seite (vorerst egal ob TS oder TRS Klinke)
     
  5. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.086
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 28.02.17   #5
    Hallo,
    die JBL LSR 305 sind okay und für den Preis vollkommen in Ordnung. Die sind natürlich noch lange nicht am Ende der Möglichkeiten, klingen aber sauber und können auch ein bisschen Bass. Und insgesamt für meinen Geschmack auch recht ausgewogen im Klang, also nicht nur für Metal geeignet ;)
    Und auch wenn die wieder etwas teurer geworden sind, immer noch empfehlenswert. Vielleicht gibt es die ja auch beim musicstore als B-Ware?
     
  6. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.12
    Zuletzt hier:
    23.12.17
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.17   #6
    Hallo zusammen,

    danke für die Antworten.
    Aber we kann ich den die Dinger auch noch mit meinem PC (wegen Cubase) verbinden.
    Besten Dank
    Gruß
     
  7. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 10.03.17   #7
    Indem du den Line-Output deines Computers verwendest.

    Wenn dein Computer so etwas nicht hat, dann brauchst du ein Audio Interface.
    Und wenn man sich ehrlich ist - wenn du etwas recorden willst brauchst du sowieso ein Audio-Interface, mit dem BR800 Recorderdingens kannst du nicht mal annähernd vernünftig arbeiten.
     
  8. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.12
    Zuletzt hier:
    23.12.17
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.17   #8
    D.h., ich gehe dann mit meinem BR-800 in den XLR Eingang von den Boxenund mit dem LineOut vom PC in den "großen" Klinken Eingang von den Boxen?

    Warum meinst Du das das BR-800 Gerät zum Aufnehmen nix taugt.

    Hast Du mal nen Link für so'n Audiointerface

    Danke für die Hilfe
    Gruß
     
  9. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    5.871
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.847
    Kekse:
    19.092
    Erstellt: 11.03.17   #9
    Ich weiß nicht ob man die XLR und Klinken-Inputs der JBL LSR305 gleichzeitig nutzen kann - manche Hersteller erlauben das explizit, andere verbieten das explizit.
    Steht aber sicher im Handbuch.

    Wofür brauchst du das BR800? Aufnehmen tust du doch über den Computer.

    Das Audio Interface bildet die Schnittstelle zwischen analogen Signalen und dem Computer, quasi eine "externe Soundkarte", und stellt die entsprechenden Anschlüsse bereit.

    Vorn steckst du Gitarre/Mikrofon/... an, hinten die Lautsprecher, und über USB (oder Thunderbolt, oder Firewire, oder...) verbindest du es mit dem Computer.
     
  10. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.12
    Zuletzt hier:
    23.12.17
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.17   #10
    Ich wollte das BR800 als Recorder nehmen (alleine schon wegen den Git Effekten) und dann die Soundfiles in mein Cubase reinkopieren und dort dann den kompletten Song zu erstellen.
    Definitiv will ich kein Rockstar werden und wollte "nur" unsere alten Songs irgendwie mit möglichst wenig finanziellen Aufwand "aufnehmen".

    Wenn ich so'n Audiointerface habe (das Steinberg UR22 MK2 soll wohl ganz gut sein) muss ich ja irgendwo wieder meine Zerre für die Klampfen herkriegen.
    Mit VST Plugins das zu generieren erzeugt bei mir wenig Begeisterung....

    Aber wie schon erwähnt...ich bin und bleibe bezugnehmend auf das Thema "Recording" blutiger Newbie...aber irgendwie scheint das doch alles nicht soooo einfach zu sein

    Besten Dank
    Gruß
     
  11. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.086
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 11.03.17   #11
    Hallo,
    in dem kleinen Zettel zu den LSR steht nichts explizit zur Nutzung beider symmertrischer Eingänge :nix: - Probieren geht über Studieren.
    Aber das ist doch auch gar nicht nötig.
    Das BR800 ist auch ein Interface.
    Also: die Monitorboxen an das BR800 angeschlossen und das BR800 mit USB an den Rechner - voila :)
    Grüße
     
  12. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.12
    Zuletzt hier:
    23.12.17
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.17   #12
    Danke ich werde das mal probieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping