Bräuchte Hilfe für ein Arrangement

von Rosso, 28.04.08.

  1. Rosso

    Rosso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 28.04.08   #1
    Hi ich bräuchte mal Hilfe! Ich hab vor für unser Jahrgangskonzert ein Männerchor Arrangement von dem Song He's a Pirate aus dem Fluch der Karibik zu schreiben. Allerdings hab ich noch garkeine Erfahrungen mit dem schreiben von Arrangements. Über die Musiktheorie verfüge ich eigentlich schon. (2 Jahre Musik LK tun ihren Dienst :p)
    Noten hätte ich von dem Original im SON oder MIDI Format!
     
  2. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 29.04.08   #2
    Und was ist nun deine Frage?

    Harald
     
  3. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 01.05.08   #3
    ich habe keine ahnung wie ich das ganze angehen soll. ich würde jetzt davon ausgehen, dass ich die basslinie übernehme, und die melodie vermutlich auch. wäre es sinnvoll jetzt die mittelstimmen dazu die akkorde vervollständigen zu lassen?
     
  4. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 01.05.08   #4
    Plane zuerst den dramaturgischen Verlauf: lege fest, welcher Formteil wann kommen soll und plane dabei, wie laut bzw. leise das ganze werden soll. Dann finde heraus, für welche Tonumfänge du welche Stimmen schreiben kannst und transponiere deine Vorlage entsprechend.

    Wenn du damit den horizontalen Verlauf und die vertikalen Begrenzungen festgelegt hast, ist der Rest eher ein kreatives Ausfüllen eines Kreuzworträtsels. Lass es einen oder zwei Tage ruhen und höre es dann nochmal extrem kritisch durch, achte insbesondere auf gute Stimmführungen.

    Harald
     
Die Seite wird geladen...