brauch mal tipps bezüglich eines liedes

von Beast_of_Prey, 20.08.04.

  1. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 20.08.04   #1
    Hi!

    Hab mal ein Lied meiner Band aufgenommen und abgemixt (richtung Black metal)
    Wollte mal wissen was ihr davon haltet.

    1. Lied ansich, wie gefällt es euch (wäre gut zu wissen ob ihr auch BM hört)

    2. Art des Mixes, soll heißen schlagzeug vielleicht lauter, Gitarren fetter etc.

    sagt mal was ihr verändern würdet.

    Danke schon mal für eure Kritik, muß nicht konstruktiv sein da streh ich drüber

    Lied
     
  2. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 20.08.04   #2
    Hmm....also...
    Ich glaube der Sänger ist nicht schlecht und
    die Gitarre klingt glaube auch nicht schlecht,
    allerdings könnte das ganze etwas transparenter
    sein...
    Der Drummer gefällt mir so gar nicht...manche Sachen
    kann er irgendwie nicht so spielen,wie er will...

    Gefällt mir nicht so und ja,ich höre Black Metal.

    Matt


    Edit:
    Oh mein Gott...ab 3:50 wird's ja noch schlimmer...
    also nee,der Drummer hat's nicht genügend drauf.
     
  3. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 20.08.04   #3
    Ich sags mal frei von der Seele:

    Ihr braucht noch viel viel Zeit im Proberaum um wirklich was brauchbares auf die Reihe zu bekommen. Zwar sind gute Ansätze zu erkennen, aber langweilige Standard-Riffs und 08/15 Drumming lassen die Hälfte des Songs im Sumpf der Bedeutungslosigkeit sinken. Der Drummer müsste viel straighter spielen und seine komischen Hi-Hat Plänkel einstellen, dass passt musikalisch überhaupt nicht. Wie wärs mit Drumunterricht?
    Die Hälfte der Riffs fallen in die Kategorie "Hintergrundrauschen" und gehören raus, der ganze Song ist an und für sich um die 2 bis 3 Minuten zu lang, ihr müsst mehr auf dem Punkt kommen. Tja, der Sänger sollte vielleicht mal unser Vocalforum durchforsten, vielleicht findet er ein paar passende Tipps, da lässt sich vielleicht noch nen Quentschen mehr Qualität rausholen aus seiner Stimme.

    Soundqualität:
    Sänger ist meistens nur ein leises Kratzen, wenn er dann mal zu nah ans Mikrofon kommt und versucht zu schreien übersteuerts richtig derbe.
    Das Schlagzeug ist von der Präsenz her viel zu weit vorne im Soundspektrum. Die Snare klingt eher nach Tischplatte mit Alufolie als nach Snare. Die Gitarre ist dermaßen verwaschen und im Hintergrund gemischt, dass manche guten Riffs im Matsch verschwimmen. Die muss viel direkter kommen. Hast du mit einen Mikrofon den Raumsound eingefangen? Klingt nen bisschen so. Vielleicht lieber Line Out von dem Gitarrenamp benutzen (wenn vorhanden).
    Habt ihr einen Bassisten? Ich hör und fühl nämlich keinen... :(

    Viel Glück weiterhin und nicht verzagen!
     
  4. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 20.08.04   #4
    Ich finds gar nicht so schlecht. Aber meine Vorredner haben Recht, nur die Riffs find ich echt brauchbar, nur das Schlagzeug ist nicht der Hammer und es hört sich so an, als würdet ihr euch n paar mal verspielen...
     
  5. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 21.08.04   #5
    Der Sänger ist ein bissel arg in den Hintergrund gemischt und das Schlagzeug hat teilweise für mein Geschmack fast punkartige Beats...gefällt mir nicht so...Die Overheads nerven etwas....liegt aber daran das die Schlagzeugaufnahme komplett mono ist...wie gesagt...ich würde den Sänger mehr in den Vordergrund mischen und in Sachen Drums vielleicht nochmal ne komplett neue Aufnahme machen. Aber ansonsten ok

    Edit: Die Gitarren könnten auch etwas mehr Höhen vertragen... (bei ca. 6- 10khz mal etwas anheben)
     
  6. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 21.08.04   #6
    Song: bin eher der Trash-; Death-; und Durchschnittsmetaller. Also fast alles außer BM. :wink: Kann mir daher auch kein wirklich gutes Urteil erlauben. Aber den Song finde ich auf jeden Fall viel zu lang. Dafür reichen die Parts nicht aus- sprich: es wird langweilig (aber das Problem habe ich bei BM sowieso:) )
    Das Riffing ist nicht schlecht, hat man aber alles schon mal gehört. Das wäre ansich auch nicht weiter schlimm, wenn es dafür halt was interessantes am Mikro, oder an den Drumz zu hören gäbe. Mir persönlich fehlt es auf jeden Fall an Groove; irgendetwas, dass mich automatisch mitnicken lässt.

    Sound: Der Drumsound ist halbwegs ok; ist ja schließlich keine Pro-Aufnahme. Die Bassdrum kann man leider kaum heraushören, dafür ist dann wiederum das Blech zu laut.
    Die Guitz: sind schnell, aber völlig undifferenziert im Sound. Hört sich das immer so an :eek: , oder liegt es an der Aufnahme? Sind im Mix auch viel zu leise. Falls einzelne Guitspuren noch vorhanden, dann mal durch einen Kompressor (Wavelab - Multiband!) und einen EQ jagen. Das könnte schon viel bringen.
    Die Vox: sind kratzig bis verzerrt. Er hat auch recht wenig Druck auf der Stimme. Es ist mir nicht gelungen, auch nur ein verständliches Wort herauszuhören. Mit welchem Mikro habt ihr aufgenommen? Ohne ordentliches Mike kann man sich die Arbeit fast sparen.
    Der Bass: ich glaube es spielt einer mit, aber ich habe ihn nicht gehört. Der macht weder fett, noch sonst was. Der Kollege könnte sich auch die Arbeit sparen. ( Aber das ist wohl typisch für BM; vielleicht finde ich deshalb den größten Teil davon so wenig ansprechend bis fade )

    Fazit: Übt noch ein bißchen und arbeitet vor allem an dem Sound. Aber lasst euch nicht entmutigen, denn so schlimm, wie es sich jetzt bei mir angehört haben mag, ist es nun auch wieder nicht. :p
    Doch ich selbst habe mich über unkonstruktive Kritik nach dem Motto "Ja Äääh.. ist gut. Äähhh.. wirklich gut" immer sehr geärgert. Dafür macht man sich dann soviel Arbeit. :mad:
     
  7. GoreGoD

    GoreGoD Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Isny im Allgaeu
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.04   #7
    da würd ich nicht nur anders mixen o.ä. sondern lieber nochma üben und die songs besser durchdenken...

    bin selbst in einer blackmetalband tätig gewesen
     
  8. Yorn

    Yorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    19.05.15
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 24.08.04   #8
    Wenn ich jetzt an die oft besuchten Knüppelnächte in den Dörfern meiner Heimat zurückdenke, dann würdet Ihr da eigentlich ganz gut reinpassen. So eine Mucke haben wir uns damals alle reingezogen. Ihr macht halt ziemlich typischen German Black Metal. Der klingt in meinen Ohren so und so immer nach Punk. Auf dem Schlagzeuger will ich auch nicht weiter rumhacken: jeder wächst mit seinen Aufgaben. "Todeskunde" ist drumtechnisch ja auch okay.

    Eure Mucke klingt wie vor 10 Jahren, aber irgendwie hat es was...
     
  9. HossX

    HossX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Losheim, Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.08.04   #9
    also zu dem bassisten (der wohl da is) ich glaub ich hab ihn gehört :D (hab aber auch subwoofer)

    auf jeden fall muss der drum anders aufgenommen werden da die double bass fast nicht hörbar ist (und en bisschen wenig vertreten was ich ma so gehört hab) und die becken viel zu laut, die gitarren sollten auch etwas lauter sein und den bass auf keinen fall vergessen denn so wies jetzt is könnte der biene maja nebenbei spielen und keiner würds merken. Die stimme des sängers gefällt mir aber das kratzen is teilweise sehr extrem.

    also der song ist nich schlecht jedoch sollte man mehr von den saiten instrumenten hören. ach ja ich hör so death-black-trash metal (und noch en paar andere gebiete)
     
  10. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 24.08.04   #10
    Also als erstes möchte ich den Peegee über's Knie legen weil er Thrash ohne h schrieb :cool:

    Nun aber mal zum Topic..
    Ich dacht' am Anfang, dass jetzt mal kein 08/15 Schrammel-BM kommt aber denkste.. macht doch mal was innovatives und immitiert nicht nur einfach Burzum und Revenge. Man, da sind Daily Terror ja einfallsreicher.
    Der Gitarrensound ist mehr als grottig und wirklich viel hat uns euer Sänger ja auch nicht mitzuteilen - besonders sowas wie "Ouh!" und "Raaaaaaaaar!" kann man sich sparen. Der Großteil des Songs ist in die Länge gezogen worden und nervt daher einfach nur.
    Zum Drummer wurde ein Glück schon genug gesagt.

    Hört euch doch einfach mal 'n paar Sachen von Melechesh, Shining, Craft oder Avenger an - bei den letzten beiden allerdings nur das letzte Album.
    Das ist BM der wenigstens richtig rockt. Auch die letzten beiden Darkthrone Platten rocken einfach nur, erinnern einen Zeitweise zwar an alte Celtic Frost aber da kann man nicht anders als zu bangen.
    Und mir würde das schon irgendwie peinlich sein, wenn ich wüsst, dass Darkthrone 'ne bessere Produktion abliefern als ich.
     
  11. Fafnir

    Fafnir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    14.12.06
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #11
    Jay hast du den Arsch offen?

    Nur weil du einmal ein Lied von Revenge gehört hast, die kein bisschen nach Burzum klingen im übrigen, und die so kaum zu imitieren sind, weil kaum jemand so extreme Musik machen kann...?!
    Ich glaub kaum daß es eine vergleichbare Band gibt, außer halt Black Witchery und Conqueror...
     
  12. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 24.08.04   #12
    Ich hab ein Spektrum genannt wo sich seine Band befindet Tobi ;) Und hab' ausserdem noch ein wenig mehr von Revenge gehört, hab' ja sonst nix zu tun.
     
  13. Fafnir

    Fafnir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    14.12.06
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #13
    Ja, Revenge sind göttlich!! ;-)
     
  14. Herlathing

    Herlathing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    18
    Ort:
    In einem teilmöblierten 5-Zimmer Loft in meinem ei
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.04   #14
    Dat klingt schon alles recht gut,aber das Schlagzeuch is etwas zu laut,vor allem die becken und das hi-hat.
     
  15. Dark Ride

    Dark Ride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 02.09.04   #15
    Wie lange spielt ihr zusamen und im einzelnen ?

    btw, Ich hör kein BM, dafür wurden meine ohren nich' gemacht :p
    Bin eher so die speed metal/power metal/progressive metal/heavy metal ecke :rock:
     
Die Seite wird geladen...