Brauche Beratung beim Gitarrenkauf

von Mouh, 22.07.04.

  1. Mouh

    Mouh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    14.09.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.04   #1
    Tag zusammen

    Ich spiele seid etwa 5 monaten akustik-gitarre, jedoch will ich mir lieber eine elektrische holen.
    Liegt wohl am Klang. Bei einer Akustik hab ich nicht allzuviel Motivation zu üben, jedoch klampf ich gern auf der Egitarre von meinem Kumpel rum :)

    Ich hab mir mal als grenze für die gitarre allein 300€ gesetzt.
    Daraus kann man sich doch bestimmt welche mit anständiger qualität zulegen.
    Im Visier hätte ich sowas wie:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Jackson_DX1_.htm
    oder
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_RG321_BKF.htm

    (Tremolo brauch ich eh nicht und wie ich das mitbekommen habe , haben viele Leute eher mehr Probs als Freude an den Dingern)

    An Epiphone-Modellen hab ich keine interesse weil mir dieses Design überhaupt nicht zusagt (Ich mag diese Kopfplatte nicht wie sie bei den meisten Agitarren sind. Sie sollte eher so aussehen wie die beiden z
    denen ich den link gesetzt habe).

    Musikrichtung is rock/metal. will aber auch allgemeinere Lieder draufspielen.

    Welchen Amp ich dann noch dazu nehmen soll ich weiss ich nochnicht. Sollte jedenfalls einer sein mit dem ich gut üben kann und au mal bischen lauter machen wenn meine eltern mal weg sind :)

    Was sagt ihr zu den Gitarren ? Habt ihr andere gute Vorschläge ?
     
  2. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.07.04   #2
    Gib 450€ aus und du hast was g'scheites. Wenn du dir so ober-billig zeugs kaufst, findest du auch daran keinen spaß mehr...

    Ab 450€ kriegste was gutes, alles drunter ist ziemlichschlecht verarbeitet.
     
  3. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.07.04   #3
    Gleich kommen ein paar, und erzählen dass du Yamaha nehmen solst. Da verwette ich was.
     
  4. Mouh

    Mouh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    14.09.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #4
    edit: ich habe mich entschieden. werd mir wohl ne richtige git holen.
    Was könnt ihr mir so für die Preisklasse um die 500€ emphelen ?
    (Unter Berücksichtigung der oben genannten Vorraussetzungen)
     
  5. W-I-Z-O

    W-I-Z-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.11.04
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 23.07.04   #6
  7. Mouh

    Mouh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    14.09.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #7
  8. D*M*K

    D*M*K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.07.04   #9
    Von all den genannten würde ich die bevorzugen. Fürn "Einsteigermodell" ist das schon wirklich sehr schön, die PUs sind auch anständig.

    Ansonsten halt wie immer: in laden gehen, einfach nach Aussehen erst mal antesten (muss einem ja gefallen) und dann rumspielen/vorspielen lassen.

    Durchaus auch billigere oder teurere mit in den Vergleich nehmen. Nur so zum objektiveren....

    In der Preisklasse würde ich generell zu nem Modelling-Amp raten. Roland Cube 30 oder den o.g. Vox. Hat man einfach mehr Auswahl.
     
  10. Mouh

    Mouh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    14.09.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #10
    danke für die ganzen tipps erstmal.

    Könnt ihr mir den Unterschied zwischen den 3 sagen ? Welche gefällt euch am besten bzw würdet ihr mir am ehesten emphelen ?
    1. http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_SZ320.htm
    2. http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_RG370_DX.htm
    3. http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/ESP__LTD_MH250.htm (bis jetzt mein fav :))

    Der Vox-Verstärker sieht richtig klasse aus (soviel ich mit meinem verständniss sagen kann), aber ist der nicht ein bischen groß ? Ich muss den ja au schleppen
     
  11. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.04   #11
    Ha ha, dass ist doch nur ein lütscher 15W Amp. Der ist höhstens so groß wie ne Colakiste (*übertreib*)... Das kriegste schon hin.

    Zu den anderen Sachen sag ich: Die RG370DX ist sehr gelobt in diesem Forum. Ich werde mir die wahrscheinlich auch kaufen (In Combo mit dem Line 6 210 (Amp))... Ist warscheinlich die beste Wahl für knapp 800€...
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.07.04   #12
    Die ist v.a. für heftige Sounds zu gebrauchen. Die PUs machen überraschend viel Dampf, sind verzerrt richtig dick. Auch das Holz ist gut (klingt unplugged durchaus lebendig). Cleansounds sind aber sehr eingeschränkt. Wenn man nur den warmen HB-Sound mag, ist das ok. Aber leider hat die Klampfe keinen 5-way Schalter wie manche andere Ibanez HH Modelle, die dann ausgeklügelt Split-Zwischenstellungen haben. Die SZ hat davon halt nur eine in der Mitte.

    Trotzdem ein schönes Modell. Kenne viele, die davon sehr positiv überrascht waren. Im Nu-Metal-Bereich neben der Santana Tremonti SE mein Favorit.

    Das ist sicherlich die versatilste. Zwei fette Humbuckerstellungen, einen SC alleine, zwei SC-Mittelstellungen. da ist von fettem Lead über clean lead bis hin zu funky rhythm alles drin.

    Für Allrounder ne gelungene Klampfe, dazu 24 Bünde, gut ausgeschnittene Cut Aways...spielt sich nett. Die PUs sind recht stark. Viele mögen die nicht, ich find sie besser als ihren Ruf.

    Nicht so versatil wie #2, geht eher in Richtung SZ, aber vom Aussehen und auch von der PU Qualität find ich die besser. Ich mag die HZs.

    Ich würde #3 nehmen oder, wenns sehr allroundig sein soll, die #2.

    Sehr subjektiv....
     
  13. Mouh

    Mouh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    14.09.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.04   #13
    hab jetzt mal in meiner stadt und in den großstädten der Umgebung alle Musikläden angerufen ob sie die mh-250 im laden haben zum mal antesten.
    Aber alle haben bis jetzt gesagt dass sie sie bestellen müssten (und nur wenn ich sie sicher nehme).
    Wenn ich sie mir kaufen würde ohne sie vorher mal angetestet zu haben, kann ich da viel falsch machen ?

    und anbei noch mal ne frage wegen dem Tremolo: Kann man das auch erst garnicht anschrauben und solang man es nicht braucht einfach draussen lassen ? oder passiert da irgentwas mit der klampfe ?
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.07.04   #14
    Du kannst den Tremolohebel einfach draussen lassen.

    Wenn du dann evtl. noch 5 Federn hinten ins Federfach tust, ist das teil schon so gut wie geblockt, aber im Notfall noch einsatzbereit.

    Wenn du es auch für längere zeit nicht brauchst, kannst du es mit Holzblöcken komplett blockieren.

    Benutzen must du es jedenfalls nicht, wenn du nicht willst, und der Hebel stört dann auch nicht, weil du ihn einfach nicht reintust.
     
  15. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #15
    sorry aber die beiden gitarre haben ein tremolo...
    un die die probleme mit dem tremolo haben sin halt einfach zu doof damit was geiles zu machen ... is nämlich völliger schwachsinn das man damit mehr probs hat ...a ber wer net selber probiert kann auch nix beurteilen un wer net ...mist jetzt fällts mir newt mehr ein naja wer net bölablabla is brauch echt kein tremolo... vielleicht fällt mir dat wort ja noch ein
     
  16. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #16
    versteh net warum en helbel stört wenn man ihr net sooo fest macht und ihn hängen lässt is der mit sicherheit nicht im weg ;-) sorry aber finde sowat doof ... Tremolos sin geil
     
  17. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #17
    -.- ich mecker jetz hier über alle beiträge ;-) hab ja ne meinungsfreiheit hoff ich!
    450€? voll banane!! Willste sagen dat meine Ibanez Sa 160 schrott is? Sack du :D also ich find das man auch unter 400 was gutes bekommt un für den anfang brauch man keine gitarre für über 400€ en starter set für 300 is da wol viel ansprechender!
     
  18. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #18
    leider zuspät die ibanez anhänger waren schon vorher da hahahaha ich halt mich hier jetz daraus is wol besser so sons bekomm ich gleich nen kollaps echt ey

    aja will dich ja jetz net irgendwie angreifen un et is ja auch unnötig aber die antwort kotzt mich echt an!nur weil du un en paar andere meinen das ibanez besser is musste net sonen oberklugen spruch dran hängen find ich echt scheisse!un et kommt rüber als wenn alle dir net DEINER meinung sind null ahnung haben ...
     
  19. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 30.07.04   #19
    Hier hast Du mal wirklich einen Insidertip: http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-143832.html

    Ich habe genau das Teil auch schon gehabt und diese Gitarre hat für diesen Preis einen wirklich guten Sound und eine gute Verarbeitung.Dann einen Marshall Combo anhängen, und dann ist nicht Showmaker angesagt, sondern wirklich gut üben und das E-Gitarre spielen lernen. Damit kann man sich überall sehen und hören lassen. :rock:

    Viel Spaß!
     
  20. Mouh

    Mouh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    14.09.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #20
    Danke für den Tipp, aber ich suche eher eine die humbucker hat weil ich schon richtung metal gehen will und mir auch generell der humbucker sound besser gefällt

    Die Mh-250 gibt es nirgents in meiner umgebung zum antesten, deswegen suche ich dann doch nach einer anderen. Hab mich entschieden dass ich heut erstmal in den Musikladen fahre und mal ein paar Gitarren durchteste und dann die nehme die mir doch am besten gefällt von der bespielbarkeit und vom Klang.

    Die f-50 hab ich erst seid kurzem da im Schaufenster gesehen. Die will ich auch nochmal antesten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping