Brauche Beratung: LTD H-400 oder MH-400 NT ?

von Graymalkin, 03.11.04.

  1. Graymalkin

    Graymalkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.11.04   #1
    Hallo Allerseits,

    nach 12 Jahren alleine mit meiner Epiphone Les Paul wollte ich mal einen flotten Dreier anleiern und mir eine neue Gitarre kaufen.

    Die beiden Modell die ich in die engere Wahl gefaßt habe sind die ESP LTD H-400 und die ESP LTD MH-400 NT.
    Habe im Laden kürzlich ein Vörgangermodell der H-400 (H-300 ?) spielen können und habe somit einen Eindruck von der Bespielbarkeit der Klampfe.

    Größter Unterschied zwischen der MH400NT und der H400, mal abgesehen von der Optik, sind in meinen Augen die Pickups.
    Die MH-400 NT hat aktive EMGs (EMG 81), die H-400 hat eine Seymour Duncan 59 / JB Combo.
    Der Klang der EMGs fand ich verzerrt schon sehr ansprechend.
    Clean fand ich die hingegen nicht so doll. Etwas charakterlos.
    Den SD JB hab ich in meiner Paula verbaut, und er gefällt mir verzerrt ebenfalls sehr gut. Den 59 von Seymour Duncan kenne ich noch nicht.

    Kann mir jemand hier eine Empfehlung aussprechen ?
    Vielleicht hat jemand eine der beiden Gitarren und kann mir weitere Infos geben ?

    Gruß,

    Graymalkin
     
  2. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 03.11.04   #2
    hm kommt halt drauf an welche dich optisch mehr anspricht weil von den daten sind sie ja fast gleich. die emg's könntest du ja notfalls verkaufen und dir dafür andere holen die dir auch clean zusagen.
     
  3. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 03.11.04   #3
    Achtung...das Vorgänger Modell hat die passiven EMG hz's drin...die klingen wohl doch noch ne Spur anders als die aktiven EMG's .
     
  4. Graymalkin

    Graymalkin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.11.04   #4
    Jo, stimmt. Da waren passive drin !
    Die aktiven EMGs habe ich dann in einer Viper getestet.

    Wenn EMGs austauschen dann müßten wohl beide auf einmal raus.
    Habe mir vom Händler sagen lassen, daß ein passiver mit einem aktiven PU in Kombination eine Veränderung an der Elektronik (Potis ?) erfordert, da der aktive einen höheren Widerstand hat als der passive PU.
    Falls das jetzt nicht hundertprozentig stimmt mit der Erklärung liegt das an meiner Unkenntnis der Materie.

    Danke schonmal für eure Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping