Brauche Beratung zum Tausch von meinem TSL60

von Markus Gore, 01.04.07.

  1. Markus Gore

    Markus Gore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 01.04.07   #1
    Hi , habe immoment vor meinen TSL60 eventuell zu Tauschen. Ich suche eigentlich einen JCM800, am besten einen Zweikanaler, also den 2205er oder den 2210er.
    Ich suche diesen amp weil ich den sound einfach nur cool finde, stehe auf einen slash-ähnlichen sound , wie viele leute in diesem forum :D , also brauche kein highgain und auch keinen glasklaren clean-kanal. Also denke ich mal der JCM800 wäre was für mich.

    Bis jetzt hab ich noch keine angebote bekommen, allerdings bietet mir jemand einen JCM900 2100 mit 50 watt und 2 mastervolumen an. Der amp ist aus anfang der90er Jahre. Noch mit JCM800 Trafos und anderer röhrenbestückung.

    Ich weiss nicht viel über den amp und habe auch keine ahnung ob der was für mich ist ... Habe eventuell die möglichkeit nen JCM900er anzuspielen aber weiss auch nicht welchen.

    Was haltet ihr davon ?
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.04.07   #2
    sorry wenn ich das jetzt so sage lieber bend-it
    aber was willst du eigentlich? du wirst selbst aus dem slash-signature-amp mit slash-signature-boxen nicht mal ansatzweise diesen ton rausbekommen, weil du nunmal nicht slash bist und vor allem weil dir weitere entscheidende komponenten (z.B. bodentreter, gitarren etc.) dazu fehlen.
    slash hat alleine hunderte tops durchprobiert um seine drei oder vier marshalls zu finden
    zig cabinets verschlissen weil ihm die alle nicht gefallen haben, ne menge verschiedene gitarrensender verglichen, bis er endlich ein system hatte welches ihm vom sound gefiel.

    ich habe irgendwie das gefühl, dass du der meinung bist dir fehlt was. da du aber nicht weisst was es ist schiebste das aufs equipment. mit nem neuen amp wird sich das aber auch nicht bessern.
    ich rekapituliere mal :
    dein TSL ist nicht laut genug (wohlgemerkt 60 watt vollröhre) weil dich der combo (marshall valvestate) vom anderen gitarristen übertönt. nach 4 sekundne überlegung kommt man zu dem schluß dass du dich nur anders hinstellen musst um dich besser zu hören. ausserdem bist du in der band eher rythmusgitarrist, weswegen deine bandkumpels dieses problem auch nicht so recht verstehen können.

    dann sinds die speaker in deiner box. macht man dir nen vernünftigen vorschlag, nimmste den nicht an weil alle andren ja eh keine ahnung haben.

    jetzt der amp?

    sorry...
    ich bekomm aus meinem switchblade plus GT8 hervorragende gunners-sounds. mein bandkompadre mit nem TSL 100 ist teilweise sehr nah am original, und das obwohl er guns´n´roses eigentlich gar nicht ausstehen kann.

    hör doch mal auf dauernd an deinem zeuch rumzufriemeld und spiel lieber. ein neuer amp wird DEIN PROBLEM definitiv nicht lösen
    (mal ganz davon zu schweigen, dass es schwachsinn wäre nen TSL gegen nen JCM 900 zu tauschen. sonderlich beliebt sind die 900er eh nicht, und das zu recht...). du wirst dich nur in den allerwersten beissen weil du nen TSL für nen JCM 900 hergegeben hast und den dann nicht mehr vernünftig loskriegst.
     
  3. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 01.04.07   #3
    ja und ? ich meine, ich bin eigentlich recht neu in dem ganzen Equipment-wahn und muss erstmal die perfekte Combination für MICH finden damit ich meine Vorstellungen von einem optimalen Sound herrausfinde . Dazu kommt dass ich Schüler bin und nicht das Geld habe um mir 3 verstärker nach Hause zu stellen oder mir mal eben nen neuen Amp zu kaufen .
    Ich muss alles im ebay oder sonst wo aus 2ter hand , so günstig wie möglich kaufen weil ich einfach nicht das geld dafür habe um mir neue ware zu kaufen.
    Zum beispiel : ich wollte ne V30 box , ja scheisse , ich bekomme einfach keine aus meiner umgebung für unter 400 euro. Also nehme ich ne 1960B mit G12H30 , für 300 euro .

    Oder ein anderes beispiel : Ich kaufe mir für 600 euro den TSL60 , hatte schon lange darauf gespart. Es kommt mir aber der gedanke das ich mit nem "nicht-so-modern" klingenden amp besser bedient bin . Stichwort JCM800
    Was ist dagegen einzuwenden ?
    Man sucht halt erstmal nach dem richtigen equipment.

    Jetzt wirst du dir mir sagen wollen. Spiel doch die amps erstmal im Musikladen an .
    ABER !
    1. gibt es dort weder JCM800 noch JCM900 modelle weil diese einfach nicht mehr hergestellt werden
    2. Brauch man eine gewisse zeit um dieses Equipment kennenzulernen

    Ich bin immernoch auf der suche nach dem optimalen Sound für mich was Verstärker angeht .

    Trotzdem danke für deine Antwort . Ich habe schon gehört dass die 900er nicht gerade beliebt sind und halte das auch für einen schlechten Tausch für mich . Jedoch wollte ich mich erst erkundigen weil es leute gibt die den 900er sehr gut finden.

    Und um nochmal auf das Thema Slash-sound zurückzukommen. Ich will nicht slash kopieren . Aber jeder hat musik die er gerne hört und wenn ich gerne Guns N´ Roses höre kaufe ich mir keinen amp mit dem ich Death-Metal oder sonst was spielen kann.
    Ich suche einfach einen 80er-Sound der mit zusagt und Slash gefällt mir sehr gut . Also Orientierung


    PS : Ich werde mir deinen vorschlag trotzdem zu herzen nehmen und meinen TSL behalten . Irgentwo hast du schon recht . Vielen dank , auch wenn es nicht so nett rüberkam was du geschrieben hast :)
    thx
     
  4. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 01.04.07   #4
    Also ich würde den TSL auch nicht gegen nen 900er tauschen. Der TSL ist wesentlich flexibler und kann dir bei der Soundsuche sicher hilfreicher sein. Bevor ich den Amp tausch würde ich auch lieber mal länger und exzessiver ausprobieren. Wie wärs denn mal mit nem anständigen Bodentreter??
     
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.04.07   #5
    sollte auch nicht nett klingen, sondern eher wachrütteln und zum nachdenken anregen...

    grad weil du als schüler wenig kohle hast sollte man das ganze überlegt angehen und nicht ohne ausprobieren irgendwas tauschen oder kaufen. klar stehen die 800er in den wenigsten fällen im laden (auf dieser seite gibts sogar nen post wo einer nen 800er im musikladen anspielen will), ausser es ist n second hand shop,
    aber, wenn du aufmerksam du die gegend rennst gibts im näheren umkreis immer mal einen der nen 800er verkauft. egal ob bei ebay oder privat, oder eben hier im board.
    da kann man doch auf blöd mal hinfahren und anspielen, sich selbst n bild davon machen.

    weil du die 80er ansprichst.
    ich spiele inner coverband, von den 70ern bis heute, von zart bis hart, von acdc bis zztop
    alles dabei, 75% unseres repertoires sind aus den 80ern, und uns wurde bislang immer bestätigt, dass unser sound äusserst authentisch ist. wohlgemerkt mit nem TSL 100 und nem switchblade. jeder von uns noch n multi für die effekte (allerdings ohne zusätzliche zerren, wirklich nur chorus, delay, hall) und das wars...
    vielleicht ist ja n multieffektgerät das fehlende glied für deine soundvorstellungen???

    im übrigen...
    die speaker in deiner box sind wirklich gut, und für den preis sogar geschenkt. ich würde die um jeden preis behalten. die V30er kacken gegen die gnadenlos ab. mittlerweile find ich den V30-Hype sowieso total übertrieben und überbewertet... G12H30 oder greenbacks kommen im rockbereich deutlich besser rüber, aber das muss jeder selbst für sich entscheiden...
     
  6. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 01.04.07   #6
    jaja ich weiss , pat-lane hat mir schon nen guten rat gegeben .
     
  7. Markus Gore

    Markus Gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Düsseldorf, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 01.04.07   #7
    Ja die G12H30 sind schon gut ich weiss , ich muss nochmalr darüber nachdenken und probespielen .
     
  8. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 01.04.07   #8
    also ich hab bisher nur ein mal bei nem gig über einen jcm900 gespielt, und fand den sound jetzt gar nicht mal so schlecht wie den ruf, den der amp hier hat ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping