Brauche einen live-fähigen amp für 800!

von eric andre, 14.10.07.

  1. eric andre

    eric andre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    541
    Erstellt: 14.10.07   #1
    moin moin ihr leute, ich bräuchte einen neuen amp (combo oder halfstack ist egal) in dem oben angegebenem preislimit von 800 euronen (nein keine 800 kühe:screwy:) :D.
    habe mir einen alten, aber nicht gebrauchten vox ad mit floorboard, einen engl, peavey windsor, classic und xxx. möchte mich nicht festlegen auf ein genre, auf keinen fallslayer u.Ä., country etc., aber sollte schon nen guten cleansound haben.
    Spiele übrigens ne endgeile framus panthera custom.
     
  2. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 14.10.07   #2
    darfsn gebrauchter sein?
    wenn ja.. peavey 5150 oder 6505 combo...
    sonst marshall tsl combo...
    oder vox ac30 combo ^^
    engl screamer combo...
    ah keine ahnung was dir zusagt.. du musst schon bissl detailierter in den sound gehen...
     
  3. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 14.10.07   #3
    Naja, Vielseitigkeit und guter Cleansound (wenn ich mal von der Meinung der Allgemeinheit ausgehe) ist nicht dessen stärke.

    Spontan würde mir noch der Fender Hot Rod Deluxe einfallen.
     
  4. eric andre

    eric andre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    541
    Erstellt: 14.10.07   #4
    ja, aber verzerrung müsste auch 1a sein.
     
  5. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 14.10.07   #5
    Hier sucht jemand wieder mal die eierlegende Wollmilchsau.

    Die gibts aber nicht.


    Geh anspielen, für 800€ kannst du auch ruhig mal ein paar km fahren.
     
  6. Tony Schumacher

    Tony Schumacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    24.02.12
    Beiträge:
    624
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    468
    Erstellt: 14.10.07   #6
    Schau dir mal den Spider Valve an! Live besonders durch die Di-Outs gut und vielseitig!
     
  7. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 14.10.07   #7
    Teste mal den Peavey Classic 30 ...
     
  8. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.10.07   #8
    Nen gebrauchter Rath-Amp. Und für den Rest des Geldes kaufst du dir nen Deutschbuch.
     
  9. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 14.10.07   #9
    :D
    das heißt nicht das ich besser bin



    BTT:
    Ich denke er sucht was im Wolfmotherstil...ich denke da wäre der Fender nicht schlecht
     
  10. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 15.10.07   #10
    das denke ich auch


    das denke ich nicht. in richtung wolfmother ist marshall und orange zu empfehlen (afaik spielt der gitarrist auch beides, zumindest marshalls).
    für 800€ neu kriegt man nen orange tiny terror+box.
    ansonsten wirds knapp, aufm gebrauchtmarkt sollten aber marshall dsl401 oder ein orange rocker30 combo aufjedenfall drin sein für 800€.

    weiterhin kann ich für nen ähnlich britischen sound auch noch den laney lc30II oder vc30 empfehlen. die bekommt man neu für <800€ und gebraucht sowieso.
     
  11. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 15.10.07   #11
    Den Tiny Terror halte ich für Live-Gigs im Wolfmother Stil für unterdimensioniert, da sind deine anderen Tipps deutlich besser.
    Die Cleansounds klingen für mich auch (auf Platte) ziemlich nach Fender. Aber wenns der OD-Sound sein soll würde ich jetzt auch in Richtung Orange/Marshall suchen.
     
  12. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 15.10.07   #12
    naja auf platte wird auch net sooo oft clean gespielt.
    ich hab den tiny terror noch nie gespielt, für cleanes soll er auch live net sonderlich brauchbar sein. allerdings scheinen laut berichten die 15 watt an ner entsprechenden box im zerrbetrieb gut auszureichen.
     
  13. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 15.10.07   #13
    Zwischen 600 und 700 Euro bekommt man neu einen Laney LC30. Das wäre meine Empfehlung. Bin mit meinem sehr zufrieden und würde ich allein vom Zerrsound jedem Hotrod vorziehen. Und clean klingt er auch hervorragend.
    Ups, sagte jimmy p. ja schon...
     
  14. Schakkie

    Schakkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #14
    Ich kann Dir einen Hughes&Kettner Tube 100 Topteil + Gallien Krüger 4X12er Box anbieten. Der Hughes&Kettner ist ein sehr vielseitiges Teil mit 2 Kanälen bei denen per Fußschalter jeweils der Sound nochmal geändert werden kann. Also im Prinzip 4 Kanäle. Der Amp hat meiner Meinung nach einen sehr schönen Clean Sound, kann aber auch ordentlich verzerrt. Seiner Zeit ein sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis. Weil ich auf einen Kombo umgestiegen bin, will ich das ganze verkaufen.

    Gruß
     
  15. eric andre

    eric andre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    541
    Erstellt: 16.10.07   #15
    Ich habe noch mal überlegt, wenn ein Topteil,dann mit einer 2x12er Box, wegen dem Transport. und richtig, ich suche so eine britische Zerre, nicht so ein Hi-Gain Zeugs, obwohl das ja auch so seine Vorzüge hat.

    Wegen der schlechten Rechtschreibung obe muss ich mich entschuldigen, ich war in Eile.:great:

    Außerdem benutzt Wolfmother wie schon gesagt alte Marshall, Orange (nicht so häufig, eher Orange Boxen) und Vox, unter anderem glaube ich auch in dem Video zu mind´s eye einen alten Vox Valvetronix zu erkennen, für die gab es noch einen passenden midi-switch.
    Die Teile sind laut meinem Gitarrenlehrer top.
     
  16. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 16.10.07   #16
    Ja, Orange und Vox wären ne gute Anlaufstelle. Vielleicht mal was antesten.
     
  17. eric andre

    eric andre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    541
    Erstellt: 16.10.07   #17
    Ich habe bereits einen Vox AD 15, da sollen die AC-Modelle ja ziemlich genau reproduziert sein, un genau die gefallen mir am besten. Bei Orange könnte ich mir höchstens den Tiny-terror holen, der ist mir aber zu leise. Hat jemand Erfahrungen mit Carvin?
     
  18. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 16.10.07   #18
    Hast du ihn schon gespielt oder schreckt dich die geringe Wattzahl ab?
     
  19. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 16.10.07   #19
    @wolfmother:
    auch wenn ich mich an dem punkt wiederhole:
    wenn du auf nen vox-ähnlichen sound stehst geh mal den laney vc-30 testen (gibts in 1x12 und 2x12 ausführung, beides <800€ NEU (!) ). oder den lc-30, der geht aber eher in die marshall ecke.
     
  20. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 16.10.07   #20
    die oben genannten laneys oder auch der orange tiny terror sind wirklich sehr gute amps!

    schließ den tiny terror mal an eine 1x12,2x12er oder eine 4x12,dann siehste mal was die oft zitierten "röhrenwatt" bieten;da schaut dein vöxchen aber dermaßen alt aus ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping