brauche empfehlung für soundkarte/mikrofon

von newbie2005, 26.10.05.

  1. newbie2005

    newbie2005 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #1
    um es kurz zu machen,habe mir neulich den Adobe Audition gekauft
    da ich schon immer wissen wollte wie mein gesang bei anderen ankommt
    hab natürlich dann sofort mit der aufnahme begonnen(onboard sound) &sony mikrofon220
    und musste hinterher feststellen dass sich die aufnahme ziemlich verrauscht anklingt,und gehe stark davon aus dass es mit der soundkarte und mikrofon etwas zu tun hat,möchte nun wissen welche Soundkarte für die aufnahmen des singen sich eignen,60 euro wäre ich bereit hinzublättern für diese soundkarte
    und welcher mikrofon würdet ihr mir für gesang empfehlen bis zu 80 euro wäre ich bereit für ein mikrofon auszugeben.bin für jeden einzelnen Ratschlag/Tipp dankbar:)

    Ps:sorry für mein schlechtes deutsch:(
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Am Besten wäre natürlich ein Kondensatormikro wie das Studio Projects B1. Das braucht allerdings noch einen Preamp mit Phantomstrom. Wenn Dir das zu teuer ist, fängst Du mit einem dynamischen an. Das Beyerdynamic TG-X 58 kann man da nehmen. Das ist dann natürlich auch Live-tauglich.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Die Soundkarte selbst ist vielleicht nicht das größte problem, sondern der Mikrofonverstärker in der Soundkarte, der bei Onboard Sound meist sehr schlecht ist. Ein Mikrofon muss speziell vorverstärkt werden, über einen extra PreAmp oder ein kleines Mischpult, welches solche PreAmps eingebaut hat . Einfach eine bessere Soundkarte bringt dir also nicht viel, diese müsste auch einen vernünftigen Mikrofoneingang haben, und das findet man erst bei teureren Soundkarten.
    Aus dem Eingang des Preamps bzw. des Mixers gehst Du dann in den LineIn der Soundkarte anstatt in den Mikrofoneingang. Mikrofone wurden ja schon genannt.
     
  4. newbie2005

    newbie2005 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #4
    vielen herzlich dank euch beiden für die sehr hilfreichen tipps auch was in sachen shops angeht,werde mir vorerst keine soundkarte kaufen da ich erst mal abwarten will wie miene zukünftige aufnahme mit einme neuen mikrofon+preamp anhört,und werde das ergebnis unter umständen im musiker-board forum reinposten,je nachdem wie die qualität der aufnahme sich anhören wird
    es kann ja eigentlich nur besser werden jedenfalls echt super wie hier einem geholfen wird:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping