Brauche Eure Hilfe bei Akustik für Projektstudio

von FRESH FOX, 12.08.05.

  1. FRESH FOX

    FRESH FOX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    6.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.05   #1
    Hallo Friends,

    habe in den letzten Tagen das Forum aufmerksam gelesen und hier und auf vielen interessanten Websites sehr viel neues zum Thema Studio-Akustik lernen können. Danke dafür!

    Nun ist es Zeit für mich das alles umzusetzen. Um jedoch Fehler zu vermeiden bitte ich um Eure Mithilfe. ich werde mich mit entsprechenden Fotos vom Bau-Fortschritt und Erfahrungsbericht revanchieren.

    Ab Montag (15.08.2005) bin ich Besitzer des folgenden leeren Raumes, der die Basis für mein kleines Projektstudio sein wird.

    Hier die Raummaße und Rahmenbedingungen:
    Breite: 2,90 m - Tiefe: 5,70 m - Höhe: 2,95 m
    Teppichfußboden.
    Große Fensterfront (nahezu gesamte Raumbreite) an der Stirnseite, gegenüber der Eingangstür (Doppel-Flügel - Stahltür), wovon nur der rechte Flügel als Eingang dient.

    Anbei die Skizze des Grundrisses.



    Ich habe mir bereits Gedanken zur Aufteilung des Raumes gemacht und in die Skizze schon mal 2 entkoppelte Trennwände eingezeichnet, so dass ein Aufnahmeraum (nur Vocals) und ein Regieraum entstehen. Mittig sollen die 70 cm breiten Türen die Verbindung zwischen Vocal und Control-Room herstellen (eventuell mit Sichtfenster)

    Auch zur Anordung von Bassfallen, Breitbandabsorbern und dergleichen sowie zur Gestaltung der Decke habe ich bereits Vorstellungen, die ich jedoch erstmal weggelassen habe um nichts vorweg zu nehmen oder euch in eine Richtung zu beeinflussen.

    Konkret wäre jetzt für mich interessant:

    1. An welchen Stellen des Raumes würdet Ihr welche Hilfsmittel zur akustischen Gestaltung des Raumes einsetzen?
    2. Würdet Ihr diese fest integrieren oder transportabel und damit variabel halten?
    3. Welchen Stellenwert nehmen die Reflektionspfade des Direktschalls ein? (soweit ich weiss sollen "möglichst keine" bzw. in jedem Frequenzbereich gleichmäßige Reflektionen zurück an die Abhörposition gelangen)

    So, viel Stoff fürs Wochenende... DANKE FÜR EURE MITHILFE!!!

    Ronny Jentzsch
    ((( FRESH FOX )))

    [​IMG]
     
  2. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 13.08.05   #2
Die Seite wird geladen...

mapping