Brauche eure Hilfe/ Jam-Vorschläge

von franticfanatic, 16.01.05.

  1. franticfanatic

    franticfanatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #1
    Ich hab vor 1,5 Jahren angefangen Bass zu spielen. Ein halbes Jahr später Gitarre angefangen. Hab für beides immer gut geübt.
    Weil ich nen relativ lauten Git-Verstärker hatte hab ich manchmal mit nem schlagzeuger gejamt, aber mein Bassverstärker war halt immer zu leise. Deshalb hat es mit dem bass keinen bock gemacht zu jammen.

    Jetzt hab ich nen guten Bassverstärker aber irgendwie machts nicht so viel bock zu jammen.

    Deshalb bräucht ich ma nen paar Tips. Vielleicht songs, wo der Basslauf nur mit schlagzeug zusammen schon cool ist, etc. Sollte jetzt nicht zu schwer sein. aber auch nicht mehr nur anfängerzeugs.

    ich werd mir auch bald nen BassVerzerrer holen, weil ich find, dass n Bass alleine sich verzerrt cooler anhört.
     
  2. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.01.05   #2
    Mit jammen verbinde ich meistens eine Sache: Improvisation!
    Spiel drauf los und probier aus...

    Um dennoch ein paar Sachen zu nennen:
    Cake - I will survive
    Tool - Schism (und überhaupt fast alles von Tool)
    Incubus - Battlestar Scratchalactica
     
  3. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 17.01.05   #3
    In meinem wort schatz steht "jammen" auch für "improvisieren zusammen mit anderen Musikern", Songs nachspielen nenn ich meißten "covern"....

    Such doch einfach mal auf MXtabs was raus, so ohne angabe einer bevorzugen Musikrichtung wirds etwa schwer was passendes zu empfehlen..
     
  4. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.01.05   #4
    Jammen mit Bass und Schlagzeug?
    Also ein Kumpel und ich, wir fangen eigentlich immer mit "By the way" von den Red Hot Chili Peppers an, einer verändert plötzlich den Groove (meist erst der Drummer) und dann gehts mal so locker ne halbe Stunde ans improviesieren.

    Was ich sagen wollte, RHCP eigenen sich für sowas immer gut. :D
     
  5. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 17.01.05   #5
    hi,
    ich und der schlagzeuger spielen meistens erstmal ein grundgerüst uas einem groove oder riff der uns grade einfällt. der gitarrist improvisiert dann erstmal ne zeitlang, bis er was konkretes gefunden hat ... dann werden noch bass und schlagzeugsolos eingebaut , hier und da mal variiert und fertig ... wenns gut war hat man zusätzlich schon nen ganzen song ohne gesang :great:
     
  6. franticfanatic

    franticfanatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.05   #6
    Jo, klar. Das mit dem improvisieren ist logisch, aber ich hab bei der Gitarre auch erst angefangen n paar Sachen nachzuspielen, dann n bissel zu improvisieren und dann mal wieder n Teil von was bekanntem reingeschmissen.
    Der Unterschied zum Covern ist ja klar...beim Covern spielt man den song durch. beim jammen springt man von Slayer mal ganz wie man lustig ist zu den RHCP, ist halt mehr n spaßding.
    Und wenns spaß macht kommen die geilsten sachen raus. Meine Ehrfahrung.

    RHCP sind schon gut und ich werd mir glaub ich mal n bisschen was von Tool antuen.

    Würd auch gerne was von Mudvayne zocken, hab aber keinen bock immer umzustimmen(gibts das wort?)
     
  7. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.01.05   #7
    Wieso umstimmen? Kannst doch den Krempel in deinem Tuning spielen.
    Transponieren ist wirklich nicht sehr schwer.
     
  8. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 19.01.05   #8
    Hmm, ich spiel einfach drauf los...
    Unser Drummer spielt einfach mal so drauf los und spiele dann einfach das was mir in den Kram kommt.
    Auf irgendwelche Notenwerte, Tonhöhen und ähnlichem lege ich dabei keinen Wert...es muss nur gut klingen.
     
  9. franticfanatic

    franticfanatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #9
    Normal schon aber Mudvayne haben meist auf b runtergestimmt. das hört sich auf e schon scheiße an.
     
  10. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 19.01.05   #10
    zu not kannste es ja auch eifnach eine oktave höher spielen ...
     
  11. Horst

    Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    70
    Erstellt: 20.01.05   #11
    Mit 1,5 Jahren Übung RHCP und Mudvayne zocken, Respekt! Ich wünschte ich könnte das.
    Speziell bei den Sachen vom feinen Herrn Martinie steigt ich total aus. "World So Cold" geht als einziges gerade mal so. :redface:
    Nun ja, lernen popernen...
     
  12. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.01.05   #12
    Ich kenn den Mudvayne-Krempel nicht so gut, aber ich spiel hin und wieder z.B. irgendwelche Geschichten von Primus auch ganz einfach auf E statt auf H. Hab halt "nur" nen 4er und es klingt trotzdem gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping