Brauche Gitarre für Rock - Metal max. 500€

von svenf, 07.12.05.

  1. svenf

    svenf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.12.05   #1
    Ich bin seit ein paar Tagen auf der Suche nach einer neuen Gitarre die das Limit von 500€ egtl. nicht überschreiten sollte. Ich suche eine Gitarre für den Bereich Rock, Alternative,Metal, sprich ich spiele sehr viel von Metallica, System of a Down, Toten Hosen, Green Day, etc. aber bisher leider nur mit einer super billigen Johnson-Gitarre die nun langsam auseinanderfällt.
    Bei meiner Suche bin ich jetzt auf 3 sehr interessante gestoßen bei denen ich aber nicht weiß ob sie wirklich geschaffen für mich sind:

    1. Ibanez RG370 DXBK: Die finde ich sehr schön und das technische scheint auch fein zu sein denke ich, hab davon eigentlich überhaupt keine Ahnung. Weiß aber nicht wie das mit dieser Wizard Beschichtung ist, hatte noch nie was anderes als mit den Punkten, ich weiß nicht ob das vielleicht beim spielen stört.

    2. Ibanez SZ320BK: Die habe ich einfach bei Suchen gefunden und finde das sie technisch gesehen eigentlich genau das gegenteil von der RG370 sein müsste. Design ist ok. Gut ist das dort angeblich das Griffbrett ein bisschen breiter sein soll, gut weil ich eigentlich relativ dicke Finger haben. (Glaube ich)

    3. ESP LTD KH202BK: Natürlich vom Design der Hammer, vom Technischen denke ich auch, aber leider sehr sehr teuer.

    Wär gut wenn ihr mir weiterhelfen könntet! Schreibt mir auch wenn ihr bessere für mich findet.

    Bräuchte eigentlich auch noch einen neuen Verstärker da mein jetziger auch nur ein billiger Johnson ist. Wisst ihr wo ich einen relativ billigen guten Verstärker bekomme möglichst mit Overdrive. Er müsste schon so viel Druck haben das ich nicht beim Schlagzeug untergehe. :)

    Greetz,
    Sven
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 07.12.05   #2
    Bitte denke dir einen aussagekraeftigen Titel aus, und sende den an ueber PM an mich oder einen anderen Mod. Dein Thread wird dann umbenannt und wieder eroeffnet.
     
  3. CoMuS

    CoMuS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #3
    Hiho

    Also ich kann dir aus deiner Auswahl die Ibanez sz320 empfehlen (im Sound vergleich hat mir die nämlich besser gefallen als die rg )

    Vorteile hierfür sind nämlich der Mahagonikorpus, Die durch den Körper geführten Saiten, der durchgehende Hals für Sustain bis zum Umfallen und die Pickups, die meiner Meinung alles erlauben von Metallica bis hin zum Blues.

    Achja wenn du n bisll mehr lesen willst über die SZ, dann hohl dir die aktuelle Guitar, da ist ein super Bericht über die Git. drin, in der sie hoch gelobt wird.

    Aber wie immer gilt eigtl.: selber zu einem etwas größeren laden zu fahren und die Gitarren anzutesten (also die sz und rg sollte eigtl jeder größere Laden haben).
     
  4. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 07.12.05   #4
    Schecter Damien 6 ?
     
  5. svenf

    svenf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.12.05   #5
    Ja, ich finde die vom Korpus auch geil, aber die Bride finde ich verdammt hässlich und ein bisschen "Sex" solle sie ja auch haben.
    Also vom Gesamt Design hab ich mich ein bisschen in die RG verguckt aber wenn die jetzt nicht so gut ist. Kein Plan.
    Hast du sonst noch eine die du empfehlen kannst?

    @Gobart: Schecter Damien 6 ist ein bisschen zu teuer.
     
  6. dnkY

    dnkY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    695
    Erstellt: 07.12.05   #6
    RGs sind gut, keine Frage, vergleich sie am besten beim anspielen. Geschmackssache.

    Und die Damien 6 kostet 429€, also keine Sorgen:)
     
  7. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 07.12.05   #7
    ich wär auch für die SZ.

    möchte aber noch entweder einen Irrglauben oder einen Verdreher deinerseits berichtigen:
    Ich glaube nicht, dass der Hals der SZ breiter als der der RG370 ist. eher andersrum. der sz hals ist dicker als der RG hals, aber meiner erinnerung nach, als ich das letzte mal ne RG in der hand hatte nie breiter, eher schmäler.

    vielleicht hast du dich ja auch nur unkorrekt ausgedrück... wollts bloß richtigstellen;)
     
  8. svenf

    svenf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.12.05   #8
    Hmm, da hatte ich eben wohl eine falsche Seite, die wollten 800€ haben, irgendwie hatte mir die auf dem Foto nicht so gut gefallen.

    Hab nochmal mit meinen Finanzminister geredet es dürfen jetzt 1000€ sein für Gitarre und AMP insgesamt. Der AMP muss auch gegen ein Schlagzeug ankommen da ich in einer Band spiele also brauch der schon ein bisschen Druck und Verzerrer sollte er auch haben, mind. Overdrive. Also wenn ihr mir da was gutes empfehlen könnt immer her damit!

    Greetz,
    Sven
     
  9. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 07.12.05   #9
    Na, hmm, hole dir halt ne gitarre bis 550€ und dann den Fame Studio Reverb dazu (449€), auch wenn viele ihn schlecht machen... ich find den Amp gut! (habe ihn letztens noch bei nem kollegen angespielt und der macht nen schönen sound! bums sollte er auch genug haben:))

    edit: ich bin doof, er bräuchte dann ja auch ne box ;) vergiß es!
     
  10. CoMuS

    CoMuS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #10
    Ja ok dann glaub ich hab ic des richtige für dich !

    Da musst du jetzt abwägen entweder du gibst mehr für die Gitarreaus und kausft dir dann nen Transen-Amp, dann würde ich dir das hier empfehlen:

    Peavey bandit 112
    https://www.thomann.de/peavey_bandit_112s_prodinfo.html?sn=316ea97bb6a34692ad33b73a8ae2aa23

    +

    Die Gitarre

    Ltd/esp Mh400

    https://www.thomann.de/esp_ltd_mh400_nt_stblk_prodinfo.html?sn=316ea97bb6a34692ad33b73a8ae2aa23

    Ex-Band Kollege hatte die hier, hatte nen super Metallica-Sound mit dem Gerät hinbekommen und entspricht glaub ich auch deinem Style und wärst genau bei 1000 Mucken

    oder

    Du machst abstriche bei der Gitarre und kaufst dir dazu nen Röhren-Amp der dann allerdings besser ist als die Transe.:

    Randall Rg-50 Tc
    https://www.thomann.de/artikel-178988.html?sn=316ea97bb6a34692ad33b73a8ae2aa23

    oder Peavey Classic30
    https://www.thomann.de/peavey_classic30_prodinfo.html?sn=316ea97bb6a34692ad33b73a8ae2aa23

    +

    Esp/ltd mh 250

    https://www.thomann.de/esp_ltd_mh250_nt_dbsb_prodinfo.html?sn=316ea97bb6a34692ad33b73a8ae2aa23

    oder wie schauts eigtl mit ner Les Paul sagt dir des garnnicht zu ?
     
  11. svenf

    svenf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.12.05   #11
    Also gegen eine Le Paul bin ich nicht abgeneigt aber ich finde gerade diese Ibanez Gitarren richtig Sexy wenn die so schön Schwarz glänzen und die Bridge und alles hat irgendwie was. Die Les Paul sollte aber Schwarz sein mit evtl. Weiß und meistens ist da ja auch noch ein bissle Gold im spiel, ist aber egal. Aber bitte nicht von Epiphone, ich weiß auch nicht aber irgendwie sagt mir die Marke nicht zu.

    Auch eine rote SG finde ich auch ganz sexy. Soll halt alles nicht so protzig aussehen, damit meine ich jetzt nicht vom Geld sondern vom Design, da finde ich dann die Gibson STD Les Paul und die Ibanez halt am geilsten.

    Wie sieht das den mit den Druck der Amps aus, die letzten beiden Teuren werden doch bestimmt nicht reichen in einer Band mit 2 Gitarren 1 Bass 1 evtl. sogar Double Bass Drum durchzusetzen? (Double Bass glaube ich aber ehr nicht 10%)

    Greetz,
    Sven

    Edit: Nicht Sunburst oder Natur bitte, sowas mag ich auch nicht. (Ich weiß, ich machs nicht einfach)
     
  12. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 07.12.05   #12
    Die LTDs sind zwar super (hab ja auch eine :D ) aber mit dem Budget würde ich eher in nen Amp investieren, gerade wo du in ner Band spielen willst. Da macht ein guter Amp mehr Freude als eine gute Gitarre (Meine Erfahrung). Und die SZ ist wirklich ne gute Klampfe mit der du lange spaß haben kannst.

    lg
     
  13. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 07.12.05   #13
    hi,

    also ich muss meinem vorredner zustimmen und würde dir raten etwas mehr in den amp zu investieren. Außerdem verkaufe ich gerade meine Ibz. SZ520QMGAB für VHB 375€
    hier ein bild---> https://www.thomann.de/ibanez_sz520qmgab_prodinfo.html

    PS: 50 röhrenwatt sind viel lauter als 50 transistorenwatt aber selbts 50 transistorenwatt dürften für den proberaum gut reichen.

    Gruß Blacky
     
  14. LordCrazy

    LordCrazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #14
  15. svenf

    svenf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.12.05   #15
    @Blacky: Sry aber Suburst und Gold Amber sind nicht so mein fall. Was ist den Transistoren Watt? Ich weiß gar nicht worauf ich bei AMPs achten muss. Er soll nur ordentlichen Sound machen, laut genug sein und halt ein Verzerrer haben, Overdrive, etc. . :confused:

    @LordCrazy: Die erste Epiphone ist irgendwie komisch, das Design ist irgendwie blöd. Sry.

    Greetz,
    Sven
     
  16. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 07.12.05   #16
    Epiphone Signature SG 400 Tony Iommi
    [​IMG]
    die hat angelich gibsonpickups ca 499€

    jetzt habe ich was endeckt was in Österreich billiger ist als in germany
    diese klampfe kostet bei uns 499,--
    http://www.musik-produktiv.at/shop2/volltext.asp?wort=iommi&sid_s=!18121995&image.x=0&image.y=0
    und in germany 549,00
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/volltext.asp?wort=iommi&sid_s=!18121995&image.x=0&image.y=0
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-SG-G-400-Tony-Iommi-prx395728137de.aspx
    daten vom 2005-12-07

    schau mal da 444€
    http://www.music-town.de/cgi-bin/mt...nk&artnr=07.101.00595&order=&wkid=10731929455
     
  17. Black

    Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.12.05   #17
    schau dir mal die IBANEZ sas32 an.die is auch nich schlecht und geht in die richtung...oowhl...metal??ich weiss nich.trotzdem top klampfe:great:
     
  18. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 07.12.05   #18
    na gut ich verzeih dir deinen geschmack nochmal ^^
    zu den verstärkern, das ist so ne sache das mit den röhren- und transitorenwatt am besten merkst du dir für den anfang einfach nur dass das ziemliche lautstärkeunterschiede sind (der peavey classic 30 hällt mit ner transe mit 60 watt ganz locker mit). Ich würde dir übrigens auch den classic 30 ans herz legen der is wirklich klasse und du wirst garantiert (sehr) lange freude daran haben. Ich spiele mit meinem peavey express (60 transenwatt) übrigens auch kleinere gigs ohne probleme und sonst wird er halt über die pa abgenommen.

    Gruß Blacky
     
  19. svenf

    svenf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.12.05   #19
    Gibt es nicht so einen mit Verzerrer drin?

    Wie ist das den jetzt überhaupt mit den beiden Gitarren die ich vrogeschlagen habe, die RG370DXBK und die SZ320? Gibt es da irgendwelche Nachteile oder etwas negatives?

    Greetz,
    Sven
     
  20. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 07.12.05   #20
    lol... also im mom versteh ich dich nicht so ganz ein amp mit 2 kanälen hat normalerweise immer einen clean-kanal und einen verzerrten-kanal bei einem amp mit 3 kanälen halt 1x clean und 2x verzerrt aber ein "verzerrer" ist eigentlich so gut wie immer drin. Also zumindest bei den amps die dir hier gezeigt wurden hast du immer einen clean und einen overdrive- (distortion/verzerrten) kanal mit drin keine angst.

    PS: Jetzt mal off-topic wie lange spielst du denn schon? Ich will dir nicht zu nahe treten aber bei dem was ich so höre hast du nicht wirklich viel erfahrung deshalb würd ich dir raten nicht gleich am anfang 1000€ investieren.

    Edit: Achso du meinst eine gitarre mit verzerrer? Dann nehm ich natürlich alles zurück aber wirklich dazuraten dir son ding zu kaufen kann ich dir nicht.

    Gruß Blacky
     
Die Seite wird geladen...

mapping