brauche hilfe bei ebay-gitarre

von p_schmitzi, 19.01.05.

  1. p_schmitzi

    p_schmitzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #1
  2. StAnDlEiTung

    StAnDlEiTung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Köthen / Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #2
    Bei dem Aussehen kannst du für 160€ nicht viel falsch machen, viele hier sagen Johnson = Brennholz, aber wenn de Glück hast kannst du nen nettes Baby abbekomm...
     
  3. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 19.01.05   #3
    Johnson als billiges Brennholz abzutun halte ich für schlichtweg falsch. Besonders die "teuren günstigen" Johnsons so ab 300 EUro weisen neben hervorragender Materialsubstanz auch eine exzellente Verarbeitung auf.

    In der anvisierten Preisklasse unter 200 Euro sieht die Situation natürlich etwas anders aus. Qualitativ hochwertige Hölzer bekommt man da natürlich nicht, aber auch in dieser Preiskategorie verkuaft Johnson meines Wissens nach keine auflackierten Spanholzplatten. Die Gitarre aus dem Angebot hatt eich selbt noch nicht in der Hand, aber gründlich danebenliegen wird man damit wohl nicht.

    Einziger Haken könnte das Floyd-Rose-like Tremolo sein, das vom Gitarristen eine gewisse Erfahrung und Leidensfähigkeit fordert. Kurz stimmen und losspielen ist da nicht möglich. Auch verschiedene Tunings (Drop D) kann der geneigte Einsteiger damit nicht in sekundenschnelle erreichen.

    Ansonsten sieht das Teil äußerlich schon mal ganz solide aus und für den Preis habe ich, als ich vor ca. 10 Jahren anfingt Gitarre zu spielen, damals wirklich nur Brennholz bekommen (... wenn überhaupt etwas, dass auf den Begriff "Gitarre" passt).

    Ciao,

    -Hind
     
  4. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 19.01.05   #4
    Johnson = Brennholz? :screwy:

    Johnson GItarren bieten zu dem jeweiligen Preis eine super Leistung. Aber wie schon gesagt wurde, ist das Trem nix, weshalb dieses gleich blockiert werden sollte.

    Aber die JE330 lässt sich leicht und schnell bespielen. Das Spielgefühl ähnelt laut einem Bekannten der einer Ibanez.

    Aber wenn Du auch Paulas magst, dann empfehle ich Dir die Johnson Gitarren aus der Prof. Reihe. Die sind der absolute Wahnsinn und sind meiner Meinung nach noch schöner zu spielen als meine ehem. Epi Paula Custom. ICh habe eine Johnson und ich LIEBE sie :great:
     
  5. Masterfoo

    Masterfoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 19.01.05   #5
    ich habs se mir auch gekauft... ich fand se gut sogar sehr.. super vom Griffbrett..
    Ich denke wenn du noch ein Anfänger/Fortgeschrittener bist.. dann kannste wirklich nix falsch machen!
     
  6. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 19.01.05   #6
    :screwy:

    Was hat das Blockieren des Trems damit zu tun dass FR´s natürlich DEUTLICH komplizierter in der Handhabe sind als Fender-Style-Trems??? Davon mal abgesehen dass Du wohl was verwechselst, blockiert man ein Trem auch weniger weil es "schlecht" ist, sondern weil man es nicht braucht.
     
  7. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 19.01.05   #7
    Wo liegt Dein problem? DAVON habe ich garnichts gesagt. Ich habe gesagt, dass das "FLOYD ROSE LIKE" Trem nix taugt. :screwy:

    Und WAS soll er mit einem Trem, mit dem sich die Guitar permanent verstimmt? BLOCKIEREN da UNBRAUCHBAR.
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.01.05   #8
    Dito. DU hast nämlich net richtig gelesen. :D


    ----schnipp-----

    Einziger Haken könnte das Floyd-Rose-like Tremolo sein, das vom Gitarristen eine gewisse Erfahrung und Leidensfähigkeit fordert. Kurz stimmen und losspielen ist da nicht möglich.

    -----schnapp--------



    worauf du sagtest:



    -----schnipp-------

    Aber wie schon gesagt wurde, ist das Trem nix, weshalb dieses gleich blockiert werden sollte.

    ------schnapp-------

    Nur wurde oben überhaupt nicht gesagt, dass das Trem nix taugt. Es wurde nur allgemein gesagt, dass es etwas schwerer in der Handhabung ist. Und das gilt auch für ein 300 Euro Schaller Low Profile bester Qualität.

    Aus einer schwierigen Handhabung folgt aber noch lange nicht, dass mans blockiert. Dann bräuchte man generell gar kein FR...


    Wenn du natürlich meinst, dass das Johnson FR nix taugt und aus diesem Grunde blockiert werden sollte, ist das ganz was anderes.
     
  9. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 19.01.05   #9
    Es IST ein Haken. Denn mit dem FLOYD ROSE LIKE Tremolo der JE330 kommt überhaupt KEINE Freude auf. Aber ich habe doch garnichts bezüglich eines Fendertypischen Trems und eines FloydRose Trems gesagt :confused: Halt NUR, dass speziell DIESES Tremolo nix taugt.

    Habe zu dem Zeitpunkt mit einem Kollegen über ICQ halt über GENAU DAS Trem geredet. Und habe dann die Sachen n bissl "verdreht" :o

    @Ray: Ich meine SPEZIELL dieses Tremolo. :great:
     
  10. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 19.01.05   #10
    Jungs, lasst doch solchen Kinderkram. Jeder weiß doch, was der andere gemeint hat. Da braucht ihr es nicht 100 Mal für alle anderen berichtigen. Die Zeit und die Leistung, den ganzen Kram zu tippen, hätte man auch prima darin investieren können, auf andere Fragen im Forum zu antworten.

    Deshalb: Das FR-like Trem ist von der Handhabung (Saitenaufziehen, Stimmen etc.) sicher nicht wesentlich schlechter als ein originales von Floyd Rose.

    Aber: Einen Anfänger könnte sowohl das Original als auch das Johnson-FR viel Kopfschmerzen bereiten. Darum ist es sicher auch kein schlechter Ansatz, eine Blockierung des Systems vorzuschlagen. Gerade als Anfänger ist die Freude am Jammerhaken doch nach ein paar Tagen vorbei und es wird so gut wie nicht mehr benutzt (meine Erfahrungen). Blockiert man es dann, hat man eine stimmstabile Gitarre (das sollte auch ein günstig nachgemachtes FR-System gewähren), die dank Feinstimmern kompfortabel zu bedienen ist. Aber den Gitarristen auch nicht durch die verwirrende Floyd-Rose-Handhabung in den Wahnsinn treibt.

    Hab ich es damit alles korrekt erfasst? :confused: Ich denke und hoffe schon. Dann können wir nämlich wieder zur ursprünglichen Ausgangsfrage kommen, OB diese Gitarre (auch für den recht niedrigen Preis) etwas taugt.

    Meine Antwort darauf aus positven Johnson-Erfahrungen ist ganz klar: JA! :great:

    Ciao,

    -Hind
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.01.05   #11
    Nein. Das war aber auch nicht das, worauf TheBruce hinauswollte.

    seufz, das ist kompliziert :D

    Eigentlich isses auch egal, ich habs mir ja nur nicht verkneifen können, mich einzumischen, weil du jemand anderem vorgeworfen hast, er hätte nicht richtig gelesen.

    Also noch mal langsam:

    [Linguistik-mode ON]

    Dieser Satz:

    "Einziger Haken könnte das Floyd-Rose-like Tremolo sein, das vom Gitarristen eine gewisse Erfahrung und Leidensfähigkeit fordert."

    impliziert NICHT, dass das erwähnte Tremolo schlecht ist. Das steckt nicht im Wort "like", denn auch ein Edge Pro von Ibanez ist nur ein "like", aber trotzdem gut. Es steckt auch nicht im Wort "Erfahrung" oder in "Leidensfähigkeit".

    Alles, was in diesem Satz steht, ist, dass Floyd Rose Systeme (und Kopien davon) UNABHÄNGIG von ihrer Qualität schwerer in der Handhabung sind. Und deshalb eben auch dieses FR-like Trem von Johnson

    So!

    Auf diesen Kommentar hin sagst du:

    "Aber wie schon gesagt wurde, ist das Trem nix"

    Die Aussage "wie schon gesagt wurde" bedeutet, dass du dich auf eine bereits weiter oben gemachte Aussage beziehst. Nur......es gibt weiter oben keine einzige Aussage, in der steht, dass das Trem nix ist. Du hast das selber für dich nur so interpretiert. (dann hättest du aber den Satzteil "..wie schon gesagt wurde" weglassen müssen)

    Folglich (echter Folgefehler, wie in Mathe :D ) sagst du

    "weshalb dieses gleich blockiert werden sollte".

    Das ist ja dein gutes recht. dann schreib das. Du schriebst aber "wie schon erwähnt wurde, taugt das nix".

    Und das wurde nicht erwähnt. Niemand hat vor dir gesagt, dass dieses Trem nix taugt.

    Du meintest, man soll es blockieren, weil es nix taugt.

    Wer aber den Thread verfolgt, muss zu dem schluss kommen, dass man es blockieren soll, weil ein FR generell schwieriger handzuhaben ist.


    Der ganze Kladderadatsch steht und fällt mit deiner Aussage "wie schon gesagt wurde".

    Genau DESHALB der Einwand von Bruce, der völlig korrekt war.

    Die Erwähnung eines Fender-Trems diente nur zur Verdeutlichung, um den Unterschied zwischen einem leichter und schwerer handzuhabenden Tremolo hervorzuheben.

    [OFF]


    ;)
     
  12. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 19.01.05   #12
    :D DAS ist doch jetzt auch net mehr so wichtig. Noch eines:

    Wie ich gerade noch oben geschrieben habe, habe ich mit einem Kollegen im ICQ über diese Gitarre geredet und habe das dort geschrieben. Und das habe ich dann halt ein bissl durcheinander gebracht.

    Aber he, jetzt bitte keine Diskussionen mehr...
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.01.05   #13
    Eben nicht. :D

    Und, by the way....Für einen Anfänger ist es ein himmelweiter Unterschied, ob man ihm sagt, dass ein bestimmtes Trem nix taugt und geblockt werden sollte (und auch später, wenn man seine Handhabung gut beherrscht, immer noch nichts taugt) ODER ob ein Tremolo zwar schwer in der handhabung ist, aber nach einiger Eingewöhnungszeit durchaus benutzbar ist.

    Wenn das Ding generell nix taugt, kann man sich nämlich auch gleich ne feste Brücke kaufen. Viele Modelle gibts ja in mehrfacher Ausführung.

    Wenn das Ding nur kompliziert ist, aber doch was taugt, dann kann man es anfangs ja in Ruhe lassen, später aber durchaus benutzen.


    Ausserdem kann man doch auch mal ein paar Linguistik-Einlagen bringen, besonders dann, wenn jemand ein echtes Verständnisproblem hat. Deshalb gibt es nicht weniger gute Antworten zu anderen Themen. ;)

    Zum Thema: ich finde Johnson Professionals richtig ordentlich. Sowohl absolut gesehn, als auch im Preis-Leistung-Verhältnis.

    Und das Trem ist gar nicht so übel. Ist ne ganz gelungene Schaller Kopie, besser als manch andere Kopie. Einfacher Druckguss wohl nur, aber das gibts auch bei besseren Ibanezzen.

    Alles in allem: für den Preis, ordentliche Gitarre :great:
     
  14. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 19.01.05   #14
    Da haste recht :great: Falls welche wie ich aufm Schlauch stehen, wird dann halt so weitergeholfen um die Sachen zu klären :D
     
  15. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 19.01.05   #15
    Hey Ray,

    besten Dank, besser hätte ich das alles nicht sagen können! Angesichts Deines fantastischen Linguistik-Modes (super Feature!) war es vermutlich sogar viel besser, dass ich Hetfields reichlich unverschämte Antwort nicht gleich gesehen habe :).

    Ich hab mich in meinem Post zugebenermaßen auch etwas knapp ausgedrückt. In diesem Sinne, besten Dank für die Entwirrung!
     
Die Seite wird geladen...

mapping