Brauche Hilfe bei Gitarrenkauf

von jana, 06.07.04.

  1. jana

    jana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    11.07.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #1
    Hi! Ich möchte E-Gitarre spielen lernen- habe aber eigentich gar keine Ahnung davon. Weil ich mir nicht sicher bin wie lange der Wunsch einer E-Gitarre bleibt, möchte ich eigentlich nicht so viel Geld ausgeben. Nun gibt es ja bei E-bay ganz viele Angebote für ca. 100€ (Anfängerset: E-Gitarre+Verstärker). Kann man sich solche Anfängersets kaufen oder ist es nur Schrott?
     
  2. Daweb

    Daweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #2
    Hoi,

    also, obwohl man bei Ebay ab und zu was anständiges findet, kriegt man keine guten (neuwertigen) Gitarren+Verstärker für 100 € bei Ebay. Obs gebraucht ist, najo, kann schon sein, aber man weiss halt nicht wie damit schon umgegangen ist oder was da schon alles kaputt ist.
    Die Anfängersets als solches wenn sie neu sind kosten meistens so um die 200 - 250 € und da kann man meistens - selbst wenn die Gitarre gut ist - den Verstärker total vergessen.
    Selbst wenn man sich nicht sicher ist würd ich einfach mal ein wenig Geld sparen bzw. mehr ausgeben wenns vorhanden ist und dann muss man halt für ne gute Gitarre und nen einigermaßen guten Anfängerverstärker im 10 - 15 Watt Bereich so um die...naja, 250 - 300 € ingesamt hinlegen. Da hat man dann aber auch seine Freude dran und muss net damit rechnen dass das Equipment nach ein paar Monaten seinen Geist aufgibt...
     
  3. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.07.04   #3
    Für hundert € kannst du ein Stück Presspappe erwarten.

    300€ kostet schon eine ordentliche Anfangsausstattung, lieber Geduldig sein und zur Not warten, wenn man das Geld nicht hat [ich spreche aus Erfahrung].
     
  4. Arahilion

    Arahilion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.07.04   #4
    Aber es nützt ihr dochgar nichts, wenn sie sich ein teureres Set für 200-300 € kauft, und ihr das Gitarrespielen doch nicht liegt.. ich würde zuerst ehe eine billigere kaufen. Als Anfänger merkt man den Unterschied eh nicht, und wenn dir das Gitarrespielen gefällt und du ein bißchen fortschritte gemacht hast, verkaufste einfach das Anfängerdings und kaufst dir eine anständigere Gitarre :)
     
  5. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.07.04   #5
    Ein Set für 200-300€ IST ein Anfängerdings. So eine Gitarre für 100€ kriegt man wohl kaum noch verkauft, wenn sie einmal gebraucht ist.
     
  6. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 06.07.04   #6
    außerdem ist es überhaupt nicht gut sich am Anfang was zu kaufen das überhaupt nicht gescheit klingt.... Das hat mich nen Jahr gekostet... mit nem Amp der scheiße klingt und ner Gitarre die schlecht bespielbar hat man nach kürzester Zeit keine Lust mehr.... da kann man was noch so gut üben und es klingt trotzdem geschissen... das ist nicht gerade motivationsfördernd... da gibt man lieber mal 300-400€ aus und dafür klingts ok und is bespielbar...... Man kanns ja dann wieder verscherbeln, auch wenn man den Kaufpreis nicht vollständig zurückbekommt....
     
  7. moneolli

    moneolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    18.02.05
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.04   #7
    Kann ich absolut bestätigen. Habe auch gedacht, am anfang wird das billigste wohl genügen, ist aber irrglaube, da man auf ner schlecht bespielbaren klampfe schnell keine lust mehr hat.
    außerdem merkt man selbst als anfänger nach spätestens 4-6 wochen doch die sehr minderwertige qualität.

    echt, wenn du die kohle momentan nicht hast, warte lieber noch ein bißchen, aber kauf dir nicht diese 100€ anfänger-sets, ist nur rausgeschmissenes geld, das du auch beim verkauf kaum wieder reinbekommst ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping