Brauche Hilfe Riss Im Hals !!!!!

von Darkshadow, 14.12.05.

  1. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 14.12.05   #1
    hi !

    habe folgendes problem bei der letzten probe is mir meine klampfe umgekippt und nu musste ich heute feststellen als ich nen bissel üben wollte das sich ein kleiner riss dabei wohl entstanden sein muss und ich wollt mal nachfragen ob einer über sowas bescheid weiss was man da am besten machen muss.Wollte nen foto machen aber die quali der digicam is so scheisse da würde man kaum was erkennen habe mal im paint schnell ne grafik gemacht wo man galube ich es ein bissel verständlicher rüberkommt.Der Riss fängt über der verleimung zwischen hals und kopfplatte an also auf der seite der kopfplatte und sieht nicht allzutief aus.So muss jetzt eigentlich nur wissen was ich mit meiner schecter omen 6 machen soll neuer hals oder einfach den riss lassen wenn er net zu doll ist.bis jetzt klingt sie wie immer einfach nur gut ! und njoah kann man das auch selber machen oder sollte man da nem instrumentenbauer ranlassen.vorallem wie teuer kann mich das ganze ding kommen wegen dem riss !!!!!
    Bin um jede vernünftige und schlaue art dankbar !


    Greetz darki !
     
  2. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 14.12.05   #2
    Also ich würde an deiner stelle mal zu dem laden gehen wo du sie gekauft hast, da es sich hierbei meist um einen materialfehler handelt (wenn die verleimung nicht vernünftig ist handelt es sich hierbei um eine "sollbruchstelle") und normalerweise müssten die das dann reparieren.


    Gruß Blacky
     
  3. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 14.12.05   #3
    hmmm das wird schwer der laden is in hannover muss ma sehen wann oder wie da mal wieder hinkomme weil das der einzigste laden in deutschland ist der schecter führt !
    und naja das war nicht grade ein harmloser sturz der klampfe von der sekrechten postion volles brot aufm boden geknallt aber das komische an der sache ist ja das die aüsserlich an der kopfplatte usw, keine macken beulen oder lackplatzer hat das ist das was mich wundert.......!
    wie sollte ich das dann am geschicktesten anstellen bei ppc ???
     
  4. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.12.05   #4
    also bei meinem kumpel seiner epiphone is das auch. der elektriker hat die aus versehen umgeworfen auf die heizung. der riss is gut 6-8 cm lang. aber nur im lack! wenn das bei dir der fall ist mach dir keine gedanken. kann höchstens passieren das der lack nach langer zeit mal abplatzt. aber dann kannste ja nachlackieren. vorher würde ich da garnix machen.

    nur wenn was am holz wäre würde ich den gitarrenbauer ranlassen. sprich kopfplattenbruch...

    aber dein laden bei dem du die giatrre gekauft hast wird dir da nicht weiterhelfen, da es eigenverschulden und kein bau- bzw werkfehler ist.
     
  5. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 14.12.05   #5
    eben meine ich auch !
    öhm das ist n bissel im holz drinne der riss und geht wie in der kleinen scheiss grafik da oben von mir einmal in ovaler form von links nachechts koplett rüber......aber ich denk mal net so tief ich habe d bloss noch keine erfahrung mit !

    Greetz darki !
     
  6. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.12.05   #6
    also wenn spannung auf dem halz ist (saiten drauf) damm müsste der riss normaler weise ja weiter einreißen wenn er im holz wäre. aber durch ein normales hinfallen kann ich mir das nicht unbedingt vorstellen. höchstens über kopf. aber wenn der riss nicht weitergeht, denke ich ist er nur im lack. entweder du lässt es, oder fährst mal zu gitarrenbauer. müsste man schon genau sehen um da ne handfeste diagnose geben zu können.
     
  7. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 14.12.05   #7
    nja gut musst überlegen die kopfplatte ist mit dem hals aneinandergeleimt und das is wenn du es so siehst eine sollbruchstelle weil der riss ist nicht genau auf der verleimungsstelle sonder n bissel weiter oben also zur kopflplatte hinn.....!


    Greetz darki !
     
  8. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.12.05   #8
    wenn der riss unverändert bleibt und er innerhalb der nächsten zeit keine probleme macht, dann ist der riss nur im lack. durch einen kleinen sturz sollte aber auch kein großartig, schlimmerer schaden entstehen können... mit ausnahme natürlich. aber für mich hört es sich nur nach nem lackschaden an. aber wenns dich weiterhin beunruhigt ruf einfach mal beim nächsten gitarrenbauer an oder zeig ihn das brett mal. kannste sicher keinen fehler mit machen.
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 14.12.05   #9
    So nicht ganz ;)
    a) Ist es nicht meist so, es kann vorkommen (Hatte ja geschrieben, bei mir wars ein Materialfehler deswegen verzichte ich nach Möglichkeit auf solche Hälse)
    b) Wenn der Hals von alleine Bewegung verzeichnet und Risse bildet, dann kann es ein MAterialfehler sein. Nicht, wenn du das Teil umhaust ;)
     
  10. Darkshadow

    Darkshadow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 15.12.05   #10
    hmmm ok ok !
    danke für die ganzen antworten fahre huete zu ppc nach hannover und zeige denen mal die klampfe und die werden mir mit sicherheit besser sagen können was zu tuhen ist.
    werde dann mal den bericht schreiben wies war usw.
    thx nochmal an alle tips und möglichkeiuten !



    greetz darki !
     
Die Seite wird geladen...

mapping