Brauche Kaufberatung

von checkson, 19.06.04.

  1. checkson

    checkson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #1
    Hallo,
    Ich hab mir jetzt endlich genug geld gespart, um mir meinen traum, eine e-gitarre zu erfüllen, weil mein 10jahre alter 600 schilling fender strat nachbau nun endgültig den geist aufgegeben hat.
    ich habe 700€ zur verfügung und das es für mich relativ viel geld ist, will ich keinen fehlkauf machen, sondern ein teil, das genau meinen vorstellungen entspricht und die wären:

    - die gitarre sollte extrem vielseitig und flexibel sein (dh. am besten humbucker & singlecoils), da ich mit ihr alles von blues über rock bis hin zu metal spielen will und es authentisch klingen soll.
    - sie sollte auch optisch was hergeben, also bitte keine b.c. rich, die gefallen mir gar nicht
    - sie sollte nicht über 700€ kosten

    nun, jetzt hab ich mir ein paar gitarren näher angeschaut, bin aber immernoch unschlüssig und hoffe deshalb auf eure hilfe.

    - epiphone les paul standard (dort bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich ein würdiger nachbau ist. ich hab mit nachbauten eigentlich nur schlechte erfahrungen)
    - Ibanez SZ 520
    - Ibanez RG 1570 CB
    - Ibanez S 470 DX
    und
    - Fame Forum III (die einzige, die ich noch nie gespielt habe, da ich in österreich wohne und es sie hier nicht gibt; würde mir trotzdem am meisten zusagen)

    also, welches teil, das meinen anforderungen entspricht, würdet ihr mir empfehlen?

    vielen dank im voraus für die tips

    grüße aus dem alpenland
     
  2. F-Blues

    F-Blues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    4.05.05
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #2
    Hallo,

    700,- ist ne Stange Geld, wie wär´s mit einer Thorndal? Kennst nicht? Bin seit 10 Jahren Thorndal User und mir kommt nix anderes ins Haus. Da kriegst du für dein Geld ein Unikat, genau nach deinen Vorstellungen und nur für dich gebaut. Nimm Kontakt auf und sag ein schönen Gruß vom Franz.

    www.thorndal.de
     
  3. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 19.06.04   #3
    schau dir mal die PRS Santana SE an. Sieht solide aus und bespielt sich wunderbar. Imho besser als die Ibanez SZ (außer der Prestige).
     
  4. Jared

    Jared Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 19.06.04   #4
    Ich werde mir demnächst eine rg 1570 oder eine 2550ex gk(je nach geld) kaufen. Mit der Rg bisst garantiert am bessten bedient! Ich hab die Fame schon mal getstet....war allerdings nicht so überzeugt. Nimm die rg!
     
  5. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    270
    Erstellt: 19.06.04   #5
    Ich würde die Epi Les Paul nehmen, hab auch eine und bin voll zufrieden damit.
    Die Fame soll auch gut sein, hab ich aber noch nicht gespielt...
    Was ich auch empfehlen kann ist ne Framus Diabolo Custom, die spielt sich supergeil und macht nen guten Sound liegt aber z.Z. bei ca 900 Euro.

    -=KDD=-
     
  6. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #6
    Die Les Paul wird ich auf keienn fall holen wenn du eine Gitarre haben willst mit der du 'alles' spielen kannst!Eine Gitarre mit Floyd Rose wäre da schon eher was!Die Ibanez S 470 würde ich auch nicht holen ---> scheiss klang wenn du Rock/Pop spielen willst oder auch mal was cleanes!Ich würde dir eine Yamaha Pacifica z.b die 821 D ist geil!Hat 3DiMarzios und kostet im Laden normal um die 600 € !Oder halt irgendweine Ibanez die aber dann auch Seymour Duncan oder DiMarzio's hat weil sonst kannst du das mit dem Blues bis Rock usw vergessen!
     
  7. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #7
    was will er mit einer Les Paul wenn er mal sachen von Bon Jovi oder so spielt wo er einen Tremolo Hebel braucht?Ausserdem ist die Les Pau find ich für schnelle sachen bzw solos verdammt unbequem zu spielen :eek:
     
  8. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 19.06.04   #8
    hol dir auf keinen fall sone ibanez rg bla^^
    klingt fuer soviel geld ziemlich duenn imo!!! und floyd rose..ist halt geschmackssache, meiner meinung nach aber nicht besonders wichtig. gibt genuegend gitarristen, die auch ohne sehr gut auskommen.
     
  9. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #9
    Hmm wenn aber einer wie ich gerne mit dem Tremolo rumfuchtelt ist es scheisse frustrierend und total öde immer die seiten neu zu stimmen!Floyd Rose ist schon was geiles und hat viele Vorteile gegenüber den anderen Tremolos!Oder hat es irgendwelche nachteile?Vielleicht 2 sachen und das wären 1. das es ein wenig länger dauert neue saiten drauf zu machen aber nach ner zeit geht das auch sau schnell und 2 das tieferstimmen dauert was länger aber mein gott

    aber mit der Rg sind wir uns einig gell? :D
     
  10. D*M*K

    D*M*K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #10
    ich würde auch die RG hohlen lässt sich super easy bespielen und klingt superb
     
  11. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 19.06.04   #11
    PRS Tremonti SE
     
  12. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 19.06.04   #12
    meine rede. ihr müsst hier nicht die gitarren empfehlen, die ihr selber habt :D.
    die PRS tremonti SE is schon ne schöne gitarre. ich fand die santana aber noch überzeugender. übrigens brauch er wohl keinen floyd rose krempel, sonst würde er wohl keine Ibanez SZ in betracht ziehen.
     
  13. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 19.06.04   #13
    Ich bin mit meiner Ibanez RG und meiner GRX sher zufrieden!

    Die RG is extrrem Flexibel, und: was habt ihr alle gegen FR?? wenn man gerne unverstimmt n Tremolo bedienen will, gibts nix gscheites auser FR!

    Und ich brauch genauso lang am FR ne saite zu wechsel wie ohne!

    Stimmen geht auch schnell, wenn sie einmal eingestellt ist!
     
  14. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 19.06.04   #14
    hallo,

    ich empfehle ( wie fast immer ) dir die Framus diablo pro ...
    die kostet 650 € und da kannste fast alles drauf spielen. optik ist, wie ich finde, sehr gelungen. preis - / leistung sehr gut und bespielbarkeit wunderbar.
    Die SZ ist auch zu empfehlen, kommt aber wie ich finde nie an die diablo vom sound her heran. Die ibanez s 470 ist sehr schön zu bespielen, leicht und angenehm zu tragen, aber auch die hat im sound noch ihre schwächen.

    Kaufe keine gitarre bevor du die Diablo nicht getestet hast :p


    Test The Best
     
  15. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #15
    wieso darf ich meien eigene gitarre nicht empfehlen wenn ich sie mir aus dem grund geholt hab weil ich acuh allround spiel?is das verboten seine eigene zu empfehlen wenn du ihm gitarren empfiehlst du du kaum kennst ist das ja auch schon arm nur wenn ich meine eigene gitarre empfehle dann weiß ich auch wovon ich rede ! Und das mit dem floyd rose ist vielleicht geschmackssache nur wenn er sagt von blues bis metal dann geh ich davon aus das er auch sachen spielt wo er sowas gut gebrauchen könnte!
     
  16. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #16

    Als ich mir die S 470 mal für nen tag zum testen geliehen hatte fand ich genau das gegenteil... bespielbarkeit undbequem und scheisse sound ... für punk sachen spitze für anderes scheisse aussehen ... HAMMER GEIL :D
     
  17. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 19.06.04   #17
    Ich würde zu der Paula greifen. Sie ist zwar nicht soo enorm vielseitg wie andere Gitarren, aber der Klang ist schon ziemlich gut :D
     
  18. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 19.06.04   #18
    ??????
    also auf dem schenkel ist sie für mich ein bisschen wackelig aber am gurt ist sie doch wirklich sehr sehr angenehm. und aussehen ist geschmacksache. finde die lacke mit ausnahme von der s470 cnqm robust und pflegeleicht aber alles andere als hübsch :p
    naja ist ja bekanntlich geschmacksache


    Test The Best
     
  19. checkson

    checkson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #19
    wow...
    danke für die vielen antworten!

    PRS santana u tremonti SE ... die sind ja absolut geil! ich hab mir jetzt ein paar reviews durchgelesen und was von der tremonti so gesagt wird, überzeugt mich eigentlich voll und ganz. ich wusste gar nicht, dass paul reed smith auch gitarren in dieser preisklasse baut.
    jetzt muss ich hier in der nähe nur noch einen laden finden, der prs führt...weil anspielen würd ich sie schon gerne.

    das hat jetzt alles durcheinandergeworfen :D

    danke für die empfehlungen
     
  20. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 19.06.04   #20
    ich meine es ist ziemlich engstirnig. ich versuche hier ja auch nicht dauernd den leuten meine SA 260 (deren Tremolo auch ohne Floyd Rose ziemlich stimmstabil ist) aufzuschwätzen. Die PRS SE sind in der Preisklasse imho sogar besser. Aber das weiss ich erst seit kurzem. Wenn ich noch eine in der Preisklasse kaufen würde, wär's wohl die Santana SE.
     
Die Seite wird geladen...

mapping