Brauche Rat bei elektroakustischer Abnahme

von croma, 16.12.04.

  1. croma

    croma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #1
    Hallo,

    nach mehreren fehlkäufen habe ich jetzt eine western-gitarre gefunden
    die mir vom sound und bespielbarkeit recht gut gefällt.
    (Fender DG10CE E-Acoustic Gitarre natur mit
    Fender CE-300 Preamp)


    leider musste ich feststellen das bei allen gitarren die ich bisher getestet habe (4 stück),
    wenig vom originalsound übrig bleibt, wenn man sie elektroakustisch abnimmt.


    meien frage wäre nun ob
    ein neuer Tonabnehmer z.b. Fishman Neo-D oder vielleicht sogar ein Acoustic Simulator
    z.b BOSS AC-2 , den sound verbessern würdern?

    da ich eigentlich wenig von gitarren verstehe, wäre ich über jeden tip sehr dankbar.
     
  2. Bronx666

    Bronx666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 16.12.04   #2
    Spiel doch mal ne Tylor an :great:
    Kostet zwar nen paar Euroen, aber dafür hast danne auch einen
    feinen Sound. Das kombinierste dann noch mit einem AER und
    du hast optimalen Sound! :) Zumindest für DM-Band oder sowas....

    Wenn Du allerdings auf gefrickel stehst und genug Kohle hast kannst Du
    das Problem auch mit Technik und viel Geld lösen ;)
    Wenn sich ne Klampfe scheisse anhört, dann klingt die immer scheisse :D
     
  3. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 17.12.04   #3
    Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht wie du, was den Sound von Pickups angeht. Um den originalen Klang der Gitarre zu bekommen, muß man schon sehr viel Geld ausgeben für den Pickup. Ich habe mir daher ein gutes Mikro gekauft, das kann ich vielseitiger einsetzen und nicht nur für eine Gitarre.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.12.04   #4
    Der AC-2 ist dazu gedacht eine E-GItarre wie eine akustische klingen zu lassen. Was ich empfehlen kann sind das AD3 und AD5 von Boss, beides Geraete die direkt fuer E-Acoustic konzipiert sind, und die auch helfen den SOund natuerlicher klingen zu lassen.

    Allerdings solltest du dich Fragen wo du das einsetzen willst, denn in einem UNplugged Projekt waere die Mikrobabnahme wohl noch die bessere Alternative... spielst du ab und an E-Acoustic in der Rockband ist die Kombination Piezotonabnehmer und AD3/AD5 besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping