Brauchen wir Hobbypsychologen im Forum ?

von engineer, 18.08.04.

?

Brauchen wir sebsternannte Hobbypsychologen

Diese Umfrage wurde geschlossen: 12.09.04
  1. Ja, der Werner soll ruhig weiterstänkern

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein, der Werner soll endlich Ruhe geben

    60,0%
  3. Im Zweifelsfalle nichts Unsinniges reininterpretieren

    100,0%
  4. Engineers Beiträge sind ok

    80,0%
  5. Diese Umfrage ist logischer, als die von Werner

    40,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 18.08.04   #1
    Eine gewisse Person, deren Namen ich hier nicht nenne, die sich aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hier zu Wort melden wird, maßt sich aufgrund eines durch seine eigene mangelnde Lese- und Interpretationsfähigkeit bedingten Verständnisfehlers in einem Probenraum-PA-Thema an, mir aufgrund meiner Vielzahl der bisher geschriebenen Beiträge zu unterstellen, mir käme es in erster Linie darauf an, "Neulinge zu verschrecken" und "den Platzhirsch zu spielen", was ich ausdrücklich bestreite.

    Meine Haltung dazu ist die, daß die Beträge dazu dienen, newcomern eher zu helfen, daß ich ferner selber ein solcher NC hier bin und die Argumentation daher schon deshalb nicht greifen kann und daß auch meine Beiträge, wie die vieler anderer hier, schlichtweg oft auch nur spontane Meinungsäusserungen darstellen, die man nicht uminterpetieren soll, indem man den Hobbypsychologen spielt und aus der Entferung heraus munter mit Vorwürfen um sich wirft und obendrein noch falsche und missverständliche Umfragen ins Leben ruft, die nur geeignet sind, Ärger zu produzieren und weitere Umfragen hervorrufen, weil der Angegriffene trotz erstmaliger Zurückhaltung und dem mehrmaligen Versuch, dies auf die smilie-Art zu kontern, sich letztlich dann irgendwann doch genötigt sieht, deutliche Worte zu finden.

    Was denkt ihr über diesen Sachverhalt ?
     
  2. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.08.04   #2
    Also ich hab mir gerade mal die 2 Threads angeguckt. Ich finde es irgendwie blöd, wenn du die Diskusion(Streitigkeiten) jetzt hier hin verlagerst. Das ist doch nicht nötig. Das könnt ihr auch per PN oder E-Mail klären.
    Außerdem finde es ziemlich doof, hier jetzt Werner als Bösen darzustellen. (Ich hoffe ich habe dir jetzt nichts reininterpretiert ;) )
    Aber andererseits habe ich irgendwie das Gefühl, dass Werner seine Beitragszahl erhöhen will. (auch wenn ich glaube, dass er aus dem Alter raus ist)
    Meiner Meinung nach ufert das alles schon viel zu sehr aus.
     
  3. Reinhard

    Reinhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Taunus
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    -177
    Erstellt: 18.08.04   #3
    Ich halte das sowieso für dumm, immer User nach Beiträgen zu bewerten. Leser können sich selber ein Bild machen, wer was Schlaues schreibt. Das führt nur dazu, daß jeder viele Beiträge haben will :confused: und das Ergebnis kann man ja sehen.

    Auch wenn ich der Umfrage zustimme, daß man nichts "reininterpretieren soll"- mit gleicher Münze heimzahlen, bringt es auch nicht ;) Das Nächste ist dann, daß man darüber abstimmt, welche User rausfliegen. :eek:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.