Breakdown BOOM!

von eXact.-, 29.12.07.

  1. eXact.-

    eXact.- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.12.07   #1
    Huhu =P
    Ich hab' am 26. mal wieder Caliban live sehen dürfen.
    Ohne große Umschweife direkt was ich sagen will ;P
    Der Drummer hatte ein Pat, das er oft vor Breakdowns gespielt hat. Dieses Pat machte so einen BOOM Sound. Sehr sehr tief, als ob ein Bass oben eine Seite anschlagen würde und runterslidet. Nur viel tiefer, dass es richtig in den Bauch ging..
    Ich hoffe ihr wisst was ich meine /x

    Meine Frage ist dann nur - Wie "macht" man sich so ein Pat? Also wie konfiguriert man das, wie schliesst man's an Bassamp an? Und gibt's da fertige "Sets" die man kaufen kann?

    Wäre für Antworten dankbar!
     
  2. wudu

    wudu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.12.07   #2
    Guten Tag,

    also ich nehm mal an dass er keinen Klapps sonder ein Pad hatte ;)
    Aber ich weiß trotzdem was du meinst. Das Ding ist live der absolute knaller!!
    Er hat warscheinlich einfach ein Pad an einen Sampler angeschlossen. Die Frage ist eigentlich, wo er diesen genialen Sound her hat. Ich nehm an den gibts zu kaufen auf Sample CDs.
    Hier ein nützlichen Geräte der Marke Roland. Es verknüft Pads und Sampler in einem.

    Grüße Jonas
     
  3. jojo122

    jojo122 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    208
  4. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 29.12.07   #4
    Zu erwähnen währe vielleicht noch das auf dem Spd-S schon etliche Preset-Bassdrumsounds drauf sind, die durch einen Reverbeffekt und Runterpitchen auch so klingen können. Ich benutze da auch so einen Boom-Sond, ohne extra Sample.......
     
  5. Angshaze

    Angshaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #5
    wow.... das ist sehr geil!
    kann man denn bei dem ALESIS CONTROL PAD auch über USB einfach eigene Sounds raufladen und die dann über nen fußschalter ansteuern?
    braucht man dann noch was dazu? das ding hat keinen Line-Out ausgang, oder?

    Efrem
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 30.12.07   #6
    Theoretisch nein. Das Alesis Pad, das Hiroshima gepostet hat lässt sich nicht mit externen Sounds "füttern". Der USB-Bus stellt hierbei lediglich ein eingebautes Midi-interface dar über das sich keine Sounddateien importieren lassen. Fußschalter dran sollte aber funktionieren, wäre nur noch die Frage offen, ob das Alesis-Pad auch einen solchen Bass-Sound an Board hat.

    Btw: Jost Nickel verwendet bei Jan Delay live ebenfalls ein SPD-S von Roland.

    Gruß, Ziesi.
     
  7. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 04.01.08   #7
    Wenn ich das richtig verstehe, was in der Beschreibung steht, dann ist das Alesis ein reiner MIDI-Erzeuger. Es sind keine eigenen Sounds an Bord sondern man kann damit eine externe MIDI-Soundquelle ansteuern (E-Drum-Modul, Computer, ...).
     
  8. Angshaze

    Angshaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #8
    hm ok...
    Aber ich kann ja auch einfach mit meinem edrum-Modul meinen PC ansteuern.
    Ist zwar vielleicht auf der Bühne ein wenig unpraktisch, aber mit nem guten Laptop doch eigentlich kein Problem, oder?
     
  9. maver0ck

    maver0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.08
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    200
    Erstellt: 03.12.08   #9
    moin;)
    ist zwar ein alter thread aber fragen kostet nix...
    ich habe ein bisschen mit dem BD sound rumgespielt hatte aba nie das gefühl das es so ein sound ist wie eigentlich gewollt. jetzt wollte ich mal fragen ob hier irgendjemand etwas posten kann wo man vielleicht eine solche sampler cd oder ähnliches kaufen kann oder falls jemand so einen sound selber erstellt hat und mit der menge teilen will, den vielleicht auch online stellen könnte.

    rock on
    steffen
     
  10. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 04.12.08   #10
    was hast du denn damit vor? davon stimmt sich deine bassdrum auch nicht. oder willst du triggern?
     
  11. maver0ck

    maver0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.08
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    200
    Erstellt: 05.12.08   #11
    nein ich will weder noch^^ eigentlich möchte ich nur diesen tiefen Bass... hat nix zu tun mit der bassdrum... über ein drumpad an nen laptop der das sample dann abspielt

    lg steffen
     
  12. wudu

    wudu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.12.08   #12
    aehm ich hab ein paar break downs die sind alle kacke und ich bin auch nur auf der suche nach einem richtigen
    aber vl solltest du dir ein tiefen subbass ton ertellen ich glaube das ist eher das was du meinst.
    ich hab an meiner getriggerte bassdrum ein (ich glaub 30hz) sinus ton als sample drunter liegen, das sorgt für den schub nach vorne! samples kann ich urheberrechtlich leider nicht weitergeben..sorry.

    lg jonas
     
  13. maver0ck

    maver0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.08
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    200
    Erstellt: 14.12.08   #13
    jo kann ich verstehen deswegen fragte ja auch nach "eigenen" samples
    trotzdem danke!
     
  14. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 14.12.08   #14
    wo hast du diesen ton denn her? und womit steuerst du den trigger an? hab n td3 und trigger,aber weiß nich wie ich dieses sample dann ansteuern soll. mit m pc?
     
  15. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
Die Seite wird geladen...

mapping