breiterer hals bei großen Händen?

von KeinGerede, 15.09.05.

  1. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 15.09.05   #1
    der musiklehrer aus meiner schule hat riesen hände und hat deswegen auch n hals bei seiner e gitte der so breit is wie bei einer akustik. da ich fast auch schon so große hände hab mach ich mir jetz sorgen :D .muss ich mir jetz auch son teil anfertigen lassen??? meine finger sind so um die 9 cm lang (also der mittelfinger)
    haben welche von euch auch lange finger oder große hände, wenn ja wie kommt ihr mit nem normalen hals klar oder habt ih ne sonderanfertigung???
     
  2. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 15.09.05   #2
    Ich hatte gerade die Schieblehre in Reichweite und mir deshalb mal den Spaß gemacht den Mittelfinger der Greifhand nachzumessen, von Fingerwurzel bis Spitze komme ich auf 9,7 cm.

    Kein Ahnung ab wann große Hände beginnen, meine passen jedenfalls von den Relationen her zum Rest meines Körpers. Bisher habe ich jedenfalls noch nie das Bedürfnis nach einen breiteren Gitarrenhals gehabt ;)
     
  3. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 15.09.05   #3
    Das is durchaus relativ, ich messe am Mittelfinger 8,5cm etwa und habe eigentlich relativ kleine Hände, zumindest kenne ich etliche Leute die größere Hände haben als ich, kleinere Hände haben meist nur Frauen ;) Und mir war der Hals meier Paula zu breit und mit der Fender spiele ich auch besser und schneller als auf der Ibanez, die ja auch einen recht breiten Hals hat (dünn zwar, aber breiter als der der Fender), also mit den Maßen wirst du sicherlich locker mit normal breiten Hälsen auskommen, evtl. mögen die Fenderhälse mit dr Zeit zu schmal sein, aber alle normalen breiten wie von Les-Pauls oder Ibanez-Gitarren, da würd ich mir keine Sorgen machen.

    Ansonsten: Wenns dir so liegt und du keine probloeme mit der Koordinatind er Finger hast bei der Gitarre die du spielst dann bleib einfach dabei. Größere Hände haben ja auch den Vorteil, dass du damit einfacher weitere Bünde erreichst für Akkorde die über 4 Bünde gehen oder sowas, also sehs als Feature von dir, net als bug ;)
     
  4. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 15.09.05   #4
    wenn ich bei nem hals mit dem daumen umgreifen kann, also die e-saite locker spielen kann, hat er für mich persönlich die richtigen maße.
     
  5. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 15.09.05   #5
    hab ich jetzt mordsgroße hände oder warum misst mein mittelfinger 10,3 cm?
    ok ich bin nicht klein und ich mag dicke hälse aber ich brauch sicher keine custom shop mit extra breitem hals breitere hälse sind auch vor allem bei dickeren fingern geeignet würde ich jetzt mal sagen, da der saitenabstand größer ist, wenn du trotz grosser hände dünne finger hast sollte alles kein problem sein, klar du hast mehr platz aber ich konnte bis jetzt eigentlich auf jeder gitarre spielen von ner fender über ibanez bis zu ner 7 string paula...
     
  6. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 15.09.05   #6
    wer hat den längsten.....? also Mittelfinger. :)

    Meiner kommt auf auf 8,5 cm.

    Aber ich denke das man nicht unbedingt einen breiteren Hals braucht. Dann haste halt mehr Luft zwischen Hals und Hand ist doch nicht schlimm
     
  7. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #7
    da gabs doch mal nen thread zum fingerlänge sagen ;P

    Edit: Hierisser^^
     
  8. AngelOfDeath

    AngelOfDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    98
    Erstellt: 15.09.05   #8
    ich hab knapp 8,5 cm am F***-You-Finger ;)

    Aber...
    :twisted: ES KOMMT NICHT AUF DIE GRÖßE AN SONDERN WIE MAN IHN EINSETZT!!! :twisted:

    :D

    ehm ja... :o (wieviel smilies darf ich noch script?)

    also ich hab auch probleme, weil meine finger noch ziemlich dick sind, immer wenn ich G-Dur greife (ich greif mit zeige,ring und mittel) berühr ich leider automatisch die A-Saite mit dem Ringfinger dadurch wird die saite gedämpft und klingt nicht mehr sauber - hab auch schon alles probiert, nur mit ganz viel streckung gehts, aber mit flüssigem spielen klappt das so nie

    generell muss ich sehr aufpassen das ich nicht eine andere saite berühre, auch wenn nich solche ungünstigen streckungen gemacht werden müssen

    und mein griffbrett ist an der nut(schon wieder...) 43 cm, bei einer konzertgitarre passierts nicht

    btw. bei AC/DC tabs fällt mir auf das der rhythmus-gitarrist überall wo ich bisher geschaut habe immer die A-Saite dämpft wenn er die E-Saite im 3. Bund greift, also genau das wo ich dieses dämpf problem habe, ist wem bekannt ob der probleme damit hat das zu spielen? oder hat er vllt. nur eine allergie dagegen?

    songs sind da z.b.: t.n.t., safe in new york city, shoot to thrill, back in black ..... ach ich glaub einfach alle!
     
  9. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 18.09.05   #9
    Mein Mittelfinger ist auch ca. 8,9 cm lang und er scheint mir Normal lang. warum sollte man da einen dickeren Hals brauchen. Steve Vais Hände kommen mir persönlihc sehr groß vor und der hat einen ziehmlich mickrigen Hals, falls die Signature Modelle die gleiche Halsgröße haben wie seine eigenen Modelle.
     
  10. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 18.09.05   #10
    Lol also mein Mittelfinger mißt stolze 10,4cm und ich habe keinerlei probleme auf dem Griffbrett. Ich würds mal so sagen: Alles sache der gewöhung! :great:
     
  11. Mike Mushok

    Mike Mushok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    10.03.07
    Beiträge:
    48
    Ort:
    zu Hause... *g* Langenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 18.09.05   #11
    Hi!

    Also ich messe bei mir ca. 10,5 cm :twisted: , aber ich denke das ist eh relativ, denn jeder misst anders! ^^ :D Ich komm gut klar mit dem Hals meiner Ibanez SZ und mit dem wesentlicher dickerem(nicht breiterem) Hals meiner Hoyer auch! Ich hab mal ne Ibanez K7 gespielt, war auch kein Problem, also von der Breite!

    mfG MM

    PS: Mike Mushok hat im übrigen zu kleine Finger für eine 7-Saitige Gitarre, hat er mal in einem Interview erzählt. Spielen würde er sie nämlich sonst sehr gerne! (Viel mir gerade so ein, als ich meinen Usernamen gelsesen hab! LÖL :o :rolleyes: :D :D )

    seeya
     
Die Seite wird geladen...

mapping