Bridge - Pickup funzt nicht richtig

von MPL_Ulle, 02.02.08.

  1. MPL_Ulle

    MPL_Ulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.08   #1
    Heyho!
    Folgendes Problem,
    bei meiner Hagstrom F200P funktioniert der Bridge - Pickup nicht mehr richtig.
    Wenn Ich den 3-Wege - Schalter auf die Bridge - Position stelle, kommt viel weniger raus, als bei der Steg - Position. Auch nicht hart und knackig, wie es sein sollte.
    Die Verkabelung ist überall richtig und sauber angelötet. Bin etwas ratlos. Woran könnts noch liegen, was meint ihr?
    THX Ulle
     
  2. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 02.02.08   #2
    isses jetzt auf einmal so oder wars von anfang an so?

    wenn ja mal den bridge-pu näher an die saiten schrauben
     
  3. MPL_Ulle

    MPL_Ulle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.08   #3
    Ist erst gestern beim Proben passiert.
    Hat vorher noch funktioniert.
     
  4. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 02.02.08   #4
    hmm ich hatte nen ähnliches prob bei na tele alles richtig verkabelt aber der bridge pu ging garnet
    war am ende der 3wege-schalter
    weiß aber nicht wie man des rausfindet
    musste wohl auf kompetentere hilfe warten
     
  5. MPL_Ulle

    MPL_Ulle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.08   #5
    hmm, dache Ich auch schon dran, mal sehen wer mehr weiß, aber danke schonma :)
     
  6. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 02.02.08   #6
    eigentlich kanns ja fast nur der Schalter sein.
    wenns ein Kabelbruch währe, würde mit ziehmlicher sicherheit gar nichts mehr gehen.
     
  7. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 03.02.08   #7
    Wenns ein offener Gibson-ähnlicher Toggle ist, kann man sehr leicht erkennen, ob das Kontaktplättchen seine Funktion noch ausreichend erfüllt.

    Joe
     
  8. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 03.02.08   #8
    Eine Ferndiagnose ist hier natürlich nicht möglich. Ich würde aber doch eher bei den Kabeln bzw. Lötstellen nach Fehlern suchen. Das Argument "entweder es geht richtig oder gar nicht" träfe eigentlich auch auf den Schalter zu. Die Dinger machen halt Kontakt oder nicht. Manchmal machen sie auch Kontakt, wenn sie keinen machen sollen. Aber eigentlich gibts da nur on oder off.

    Dummerweise kenne ich die Hagström PUs nicht so genau. Wenn die vieradrig sind, könntest du das Teil unter Umständen versehentlich gesplittet haben: Bei der Standard-Humbuckerschaltung (in Reihe für maximalen Dampf) werden das Ende der ersten Spule und der Anfang der zweiten Spule zusammengelötet (und üblicherweise einfach mit Isolierband umwickelt). Wenn sich die Drähte lösen, hast du quasi einen gesplitteten Pickup. Dasselbe passiert, wenn die beiden Enden nicht richtig isoliert sind und zum Beipiel an ein Poti-Gehäuse kommen. Ich würde erstmal nach sowas suchen. Hilfreich wäre es natürlich, wenn du ein Multimeter zur Verfügung hättest....
     
  9. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 03.02.08   #9
    Hi,
    ich tippe auch auf den Schalter. Ist bei meiner alten Bastel-Framus-Jazzmaster auch so. Muss manchmal wie wild darauf rumklopfen, bis mal wieder was rauskommt. Ich muss den echt mal wechseln:D:rolleyes:
     
  10. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 03.02.08   #10
    Grundsätzlich würde ich hier mal die Anschaffung eines Multimeters empfehlen. Damit lassen sich sollche Problem innerhalb kürzester Zeit relativ gut eingrenzen. Die Dinger kosten im Baumarkt um die 10 €. Haben mir schon sehr gute Dienste geleistet. :-)
     
  11. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 03.02.08   #11
    bevor die wegeschalter nicht mehr "funzen" beginnen die normalerweise an zu kratzen bis er irgendwann nicht mehr geht
    wenns am schalter liegt solltest du drücken und hin und her wackeln deinen "alten" sound teilweise wieder hören
     
  12. MPL_Ulle

    MPL_Ulle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.08   #12
    jo, liegt am Schalter, danke für die Antworten, Problem gelöst!
     
Die Seite wird geladen...

mapping