Bringt es was in ne 250€ SG super PUs einzubauen?

von Crate, 28.02.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.02.04   #1
    hallo,
    ich habe eine Epiphone SG bully ~250€. Die hat aber nen schlechten clean sound und hohem gain und Lautstärke fangen die PUs an zu pfeifen.

    Bringt es was wenn ich darein irgendwie super PUs ala Seymour Ducan, EMG oder Dimarzio einbaue?
    Also die PUs wäre denn ja teurer als die Gitarre. Denke mal, dass die Git auch nicht sooo gutes Holz hat... Was würdet ihr dazu sagen?
     
  2. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 28.02.04   #2
    Kommt drauf an wieviel geld du hast.
    Ich würde mir ne hochwertigere Gitarre holen...
    ca. 600€ und da gute Tonabnehmer reinsetzen.

    Z.b. so ne HammerRg wie ich sie mir gemacht hab.
    Da haste viel mehr von als mit so ner Schrottklampfe.
     
  3. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.02.04   #3
    wenn ich aber ne 600€ Git hole und da noch gute Tonabnehmer reinsetze, dann bin ich bei 900€ wenn man von H-S-S bzw H-S-S ausgeht.
     
  4. nikeairmax

    nikeairmax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    4.04.06
    Beiträge:
    314
    Ort:
    schenefeld/hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 28.02.04   #4
    hm... der sound müsste doch auf jeden fall viel besser sein oder nicht?
    oder ist der klang nicht nur von den tonabnehmern abhängig :?
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 28.02.04   #5
    noch von holz, brücke, konstruktion, figer, kabel, amp, ....
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.02.04   #6
    Gute Tonabnehmer bringen in jedem Fall was, gerade wenn du Probleme mit unerwünschtem Feedback hast.
    Wenn du sonst mit der Gitarre zufrieden bist (Bespielbarkeit z.B.) und kein Geld für eine bessere ausgeben willst/kannst ist das die effektivste Möglichkeit deinen Sound zu verbessern.
    Schau mal ob du irgendwo einen gebrauchten Seymour Duncan bekommen kannst und bau den einen PU ein und vergleiche dann.
     
  7. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.02.04   #7
    welchen PU könnt ihr denn empfehlen, der sowohl hammer Dist, als auch hammer clean sound hat?
     
  8. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 28.02.04   #8
    Der Einbau eines anderen Pichups bringt mit Sicherheit was. Die Frage ist, ob sich 90€ bei einer 250€ Gitarre wirklich lohnen.

    Ich empfehl dir einen Seymour-Duncan SH6. Der klingt clean wie verzerrt gut und pfeifft auch bei höheren Laustärkepegeln nicht.
     
  9. billie joe

    billie joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.15
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 28.02.04   #9
    ich würd dir nen häussel tozz b empfehlen... gut clean und auch gut mit zerre... und die sind nicht mal so teuer...
     
  10. x98

    x98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.04   #10
    Nicht unbedingt.http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0002256-003
    Die kostet ca. 600 € (ein freund von mir hat die), die Pickups sind eigentlich ziemlich gut und lassen sich per knopfdruck auf singlecoilbetrieb umstellen (in die gitarre ist bereits eine splitting funktion oder so dafür eingebaut).Ausserdem sind das ziemlich schöne teile.Geh mal auf www.musicstorekoeln.de und gib bei der suchfunktion "fame" ein da dürftest du was finden.
     
  11. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 02.03.04   #11
    Also ich kann dir den Seymour ssh6 empfehlen, hat gut Zerre.
    Und ich bin der Meinung wenn einer frangt ob es sich lohnt sich neue Tonabnehmer zu kaufen, dann will er nicht hören, kauf dir ne Gitarre für 600€... Will euch aaber auf keinen fall angreifen.
     
  12. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 02.03.04   #12
    Das Pfeifen kannste mit anderen PUs wegkriegen. Aber erwarte nicht zu viel Soundverbesserung. PUs können nur das wiedergeben, was die Gitarre ihnen Liefert. PUs an sich haben keinen Sound, sie nehmen nur auf was sie von der Gitarre bekommen. Klar 'klingen' verschiedene PUs in einer Gitarre leicht unterschiedlich, aber 85% des Klangs kommen von der Gitarre. Ist die Grundlage eh bescheiden kann auch ein besserer PU nix mehr reissen.

    Ich vergleichs mal mit breitere Reifen auf ein Auto aufziehen: es sieht besser aus (?), evtl. kann man 0,5 km/h schneller um die Ecke fahren aber wenn man das ganze Auto anschaut ist das nur marginal.
     
  13. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 03.03.04   #13
    die epis sind bekannt für notorisch schlechte PUs, also in diesem Fall denke ich neue PUs könnten da was bringen.

    das pfeifen kriegst du auch durch ein einfaches und billiges Wachsbad weg. (nicht ganz ungefährlich)

    für die PUs, nicht für dich... :D

    ansonsten reine stahlsaiten (nicht nickelplated steel) probieren, die werfen gut höhen, oder GHS Saiten mit 'Alloy52' (B52's);

    und PUs absenken, weniger output, aber besserer ton.

    günstige und sehr gute PUs sind die Rockinger PAFs

    www.rockinger.de

    viel glück,

    SBL
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.03.04   #14
    Also die Paulas sind ok. Im direkten Vergleich (gleiche Gitarre, gleicher Amp, gleicher Spieler) sind sie fast so gut wie die DiMarzio Paf Classics oder die Seth Lovers von Duncan. Nicht ganz so lebendig, etwas "töter", aber das sind nur Nuancen.

    Hauptvorteil der DiMarzios bzw Duncans: sie matschen etwas weniger und sind 4-adrig.
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.03.04   #15
    Wenn der Klang aus den PUs käme, könnte man zwei Edel.Di Marzios auf ein Brett schrauben und hätte eine Gitarre für 200 Euro.


    Eine schlechte Gitarre mit guten PUs, das ist wie Daniel Küblböck mit einem guten Mikrofon: es wird nicht wirklich besser. Vielleeicht rauschtes weniger aus den Boxen, aber falsch singt er immer noch.

    Und schlechtes Holz wird auch weiter schlecht klingen.

    Ich hab ne Gitarre mit guten PUs mal noch schlechter gemacht. Die gnazen schlechten Eigenschaften kamen noch deutlicher rüber als vorher, wo sie durch schlechte PUs verwischt wurden.

    Bestes Beipiel: dead spots
     
Die Seite wird geladen...

mapping