Brücke einbauen

von Urinemonkey, 17.05.04.

  1. Urinemonkey

    Urinemonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    14.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #1
    Hallo

    Ich habe folendes Problem...Ich habe noch so einen Uralten DDR Bass, der aber noch ganz gut funktioniert. Letztens ist mir da aber eine Mechanik weggeknackt und es sollen Neue rein.
    Diese Teil hat ausserdem nur so eine Holzbrücke, die unter den Seiten festgeklemmt ist, also nicht festgeschraubt.
    Ich hab mir gedacht, Mensch da könnte man ja gleich mal ne billige feste Brücke reintun.
    Das Problem dabei ist nun, WIE BERECHNE ICH den Abstand von der Brücke zum Sattel?
    Bin für jede Hilfe dankbar.
     
  2. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 17.05.04   #2
    Das ist ganz einfach: Du misst den Abstand vom Sattel (also an der Kopfplatte woll?) bis zum 12. Bundstäbchen. In diesem Abstand vom 12. Bund muss die Brücke dann sein. Also wenn es vom Sattel bis zum 12. Bundstäbchen 45 cm sind, dann sind es vom 12. Bund bis zur Brücke auch 45cm.
    Bitte nicht reinlegen lassen: Es ist das 12. Bundstäbchen. Viele denken es ist de 12. Bund also das wo der Finger hinkommt. Ausserdem solltest du dich nicht mit der Brücke selbst reinlegen: In dem Beispiel von oben muss die Saite genau 45 cm vom 12. Bundstäbchen entfernt sein und nicht der Rand der Brücke. Den Fehler hab ich nämlich mal gemacht.
     
  3. frette

    frette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #3
    da das misverständlich sein könnte, noch ne anmerkung:
    Das 12. Bundstäbchen ist genau (ok, ziemlich genau, weil die saite runtergedrückt werden muß) die Mitte der "freien Saite" (drum isses ja auch en Oktave höher).
    Sprich: erst ab den Reitern der Bridge messen, und auch nicht so, daß du dir künstlich den Freiraum nimmst, mit den Einstellschrauben noch was einzustellen.
    Also nicht die Reiter auf Anschlag stellen und dann messen, sondern eher mittig und messen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping