Brückenschrauben lösen sich

von paul_the_bassplayer, 21.01.05.

  1. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.01.05   #1
    Hi,
    bei meinen K5 lösen, komischerweise seit ich die neuen Saiten draufhab, immer beim spieln die schrauben an der brücke, die die saitenhöhe bestimmen.
    Was kann man dagegen tun?
     
  2. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.05   #2
    hey, das muss am WEtter liegen! ;) ;) ;) Das gleiche Problem hab ich auch seit kurzem mit meinem Fender MExican JB.

    Also mal Spaß bei Seite: Ich hab das Problem, dass wenn ich z.B. Slappe und Poppe nach einer gewissen Zeit meine G-Seite auf dem Griffbrett liegt...
    das klingt so wie deins, oder is es bei dir was anderes??
     
  3. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 21.01.05   #3
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 23.01.05   #4
    Wie LeGato in seinem Verweis sagt: "Wahrscheinlich liegt es daran, dass die Schwingungen deiner E-Saite die kleinen Schrauben des Reiters "losrütteln", und dann geht's abwärts".
    Dazu ergänzend: Sind die Saitenreiter bei Deinem Ibanez "von unten federgelagert"? Dann solltest Du die Schraubfederchen ersetzen. Wenn (es) nicht (hilft) und Du keinen Nagellack zur Verfügung hast :p , ist Schraubensicherung z. B. (Mini-Tröpfchen "niedrig fest" auf die letzten Gewindegänge) ´ne "prof. Alternative"). Ich gehe ´mal davon aus, dass Du die Saitenlage nicht laufend, bzw. nur beim Wechsel auf andere Stärken, änderst.
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 23.01.05   #5
    hi fieldyk5

    wie gesagt, ich hab das gleiche Problem (der verlinkte Thread ist von mir)
    das mit dem Nagellack werde ich heute mal ausprobieren
     
  6. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.03.05   #6
    Hat das mit dem Nackellack geklappt?
    Ich habe noch Garantie auf meinem Bass, doch ich bin mir nicht sicher, ob dann nicht nach einigen Monaten wieder dasselbe Problem auftritt, wenn Ibanez die Bridge gegen eine neue Bridge austauscht (also dasselbe Model)...?
     
  7. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 24.03.05   #7
Die Seite wird geladen...

mapping