Brückensysteme Westerngitarren?

von LightLabor, 15.05.16.

  1. LightLabor

    LightLabor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.09
    Zuletzt hier:
    15.05.16
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 15.05.16   #1
    Hallo Leute,

    habt Ihr vielleicht eine Ahnung, warum die meisten (fast alle) Westerngitarren ein Pin System an der Brücke benutzen? Warum kein "String through Bridge" System wie zum Beispiel bei der Takamine GF30CE - BSB?
    Ist doch viel einfacher und geht schneller.

    Gruß
    Stefan
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.137
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.538
    Kekse:
    219.892
    Erstellt: 15.05.16   #2
    Das ist eine Frage, wie der Gitarrenbauer die Kräfte auf der Decke übertragen möchte ...

    Ein Pin-System "zieht" quer zur Decke (sozusagen die Decke nach "oben") ein Stringthrough, wie man es z.B. von Lowden oder Ovation kennt,
    zieht eher parallel zur Decke. Bei dieser Befestigung muss die Brücken-Decke-Verbindung mehr Zug aushalten.

    Das Pin-System ist halt das "ältere" und das "klassische" Befestigungssystem.
     
  3. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.767
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.660
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 15.05.16   #3
    Und da gibt es noch mehr, so z.B. Yairi
    [​IMG]
    oder Babicz
    ...aber zu Babicz kann ich mit dem besch...eidenen Chromebook kein Bild verlinken...
     
Die Seite wird geladen...

mapping