brückenwechsel :D

von museager, 29.11.04.

  1. museager

    museager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.03
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 29.11.04   #1
    hab mal ne frage bassbrücken betreffend :)

    also ich hab meinen bass neu lackiert in silber, der war vorher schwarz. nun hab ich aber bemerkt, das die chrombrücke vom ehemals schwarzem bass auf silber nichtmerh so gut aussieht und will deswgeen ne schwarze kaufen. kann ich die einfahc an der gleichen stelle montieren oder muss ich irgendwas beachten?
     
  2. casi

    casi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    7.01.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #2
    wenns das selbe modell nur in ner anderen farbe ist müsste ja alles passen.....nur wenn du en anderes modell nehmen musst kanns gut sein das die punkte für die verschraubungen nicht übereinstimmen.....
     
  3. museager

    museager Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.03
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 30.11.04   #3
    aber ich muss dann, wenn ich ne andere kaufe als meine, nicht noch irgendwie die "weiter nach hinten" setzt oder sowas?
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 30.11.04   #4
    die Brücke kannst du nicht so ohne weiteres nach hinten setzen, weil du dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit Bundunreinheiten zu kämpfen hast. Die Brücken erlauben zwar eine Justage, dies liegt dann aber möglicherweise außerhalb der Toleranz.
    Daher rate ich dir beim Brückenwechsel nur zu exakt demselben Modell, welches du bereits drauf hast.
     
  5. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 30.11.04   #5
    Normalerweise unterscheiden sich die Brücken nicht so, daß Du eine komplett andere Position bräuchtest. Schau einfach nach wo bei der alten die Saitenreiter stehen - die sind bereits vermutlich von Saite zu Saite unterschiedlich eingestellt. Dann stellst Du in etwa dieselben Abstände bei der neuen Bridge ein und montierst diese so, daß die Reiter an derselben Position stehen. Das kann von Brücke zu Brücke schon um 1-2cm differieren (es sei denn Du kauftst einen absoluten Exoten). Die Befestigungslöcher wirst Du wohl neu Bohren müssen. Dabei vernünftig vorbohren, sonst drehtst Du die Schraubenköpfe ab oder beim Anziehen Drehen die Schrauben durch.
    Wie gesagt die Schrauben müssen gut angezogen werden...und aufpassen, das Du die Erdung der Bridge nicht vergisst. Bei schwarz-eloxierten Brücken ist nicht alles leitend. Meist ist eine kleine Fläche blank belassen. Dahin muss das Erdungskabel so gelegt werden, daß es beim Anziehen der Schrauben Kontakt bekommt.

    Also nochmal kurz:
    -neue Bridge wie alte einstellen und Position auf den Bass übertragen
    -Vorbohren
    -Bridge anschrauben, dabei Erdungskabel in richtige Postion bringen
    -Bass neu einstellen
     
  6. museager

    museager Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.03
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 30.11.04   #6
    alles kla, dankeschön :) jetzt muss es nurnoch weihnachten *gg*
     
Die Seite wird geladen...

mapping