Brummfreie Singelcoils..... (Noisless)?

von Szczur, 15.01.05.

  1. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
  2. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 16.01.05   #2
    das sollten deine ohren entscheiden... wieder mal geschmacksache!

    mfg guitargeorge
     
  3. Maiden-Rulez

    Maiden-Rulez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Kirchhundem
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #3
    Richtig.

    Habe mir vor einem halben Jahr auch neue PUs geholt, aber das waren Humbucker, und dir haben trotzdem noch gebrummt. Dann habe ich sie abgeschirmt, und alles war ruhig. Das Brummfreie kommt also auch auf die Gitarre drauf an!
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 16.01.05   #4
    Wie haste das mit dem Abschirmen gemacht?
     
  5. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #5
    gibt auch von emg brummfreie singlecoils aber da kostet das set halt ca. 300€
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.01.05   #6
  7. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 16.01.05   #7
    Ich hatte selber ein solches Set und war mit dem Sound nicht zufrieden. Zu mittig. Später habe ich erfahren, dass man seinen Amp etwas lauter fahren sollte, damit es richtig gut klingt. Auch die Holy Grail hatte ich - vergiss es! Kinman soll richtig gut sein, EMG SAs sowie die neuen Fender Samarium Cobalt by Bill Lawrence. Alternativ sollte man sich den Einsatz eine Kompenastionsspule durch den Kopf gehen lassen, damit klingt es immer noch besser als Fender Noiseless oder Holy Grail. Abstriche muss man in jedem Fall machen, ein Humbucker ist halt kein Singlecoil... :confused: Das hat seine physikalischen Gründe, weil sich die elektrischen Werte eines Pickups stark verändern.

    Gruß,
    /Ed
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.01.05   #8
    Die Holy Grails kenn ich net, aber die Gold Lace Sensoren fand ich net übel. (auf der alten Beck-Strat). Was isn das Manko bein den Grails? (in your humble opinion...)


    Die Vintage Noiseless und Hot Noiseless fand ich auch beide nicht so toll. Zumindest in punkto Vintage-SC-Sound. In der Tat zu mittig und weich.

    Jupp. Aber kriegt man die SmCo schon einzeln? Kenne die bislang nur als stock PU in den Deluxen.
     
  9. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 16.01.05   #9
    Des ist des ich hab kein Bock PU´s zu kaufen um diese dann 1 Woche später ins ebay zu setzen!

    Hab nur mal die Noisless angehört und die klangen stärker als die standard PU´s in den US Strat´s.
     
  10. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 16.01.05   #10
    Der Klang... :D
    Ich hab' sie auch noch nirgends gesehen...
    Kommt drauf an, was du suchst. Suchst du einen Blues-SC, dann bleib' lieber bei SCs, suchst Du den Rock-SC, dann schau dir die genannten Typen an. Vintage Noiseless und Holy Grail sind weder Fisch noch Fleisch - so meine persönliche Meinung. Aber sie deckt sich zumindest bei den Fender Noiseless mit der von Ray. Es kann aber trotzdem sein, dass du sie OK findest...

    Gruß,
    /Ed
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.01.05   #11
    Wenn du geld hast: EMG Daviod Gilmour Set. Dank Expander und Midboost von perlig glasigem SC-Sound bis leichtem overwound mittigem Charakter alles drin.

    Und brummt net.
     
  12. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 16.01.05   #12
    Was haltet ihr davon:

    -An der Bridge ein EMG (Brummfrei mit schon ordentlich Biss)

    -In der mitte weiß ich noch net

    -Und am Steg ein Fishman (bzw. in der mitte den Fishman und am Steg einen extrem Bluesigen) ??
     
  13. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 16.01.05   #13
    Bridge = Steg! :D :rolleyes:

    An deiner Stelle würde ich zu einem HB am Steg tendieren, vielleicht einen OBL oder einen JB. Die Mitte ist im Prinzip ohnehin meist wurscht (von mir aus Fishman) am Hals einen EMG SA oder einen aus dem Gilmour-Set, wie Ray schon meinte. Hehe, gerade habe ich gesehen, dass der Gilmour-Set auch aus SAs besteht...

    Gruß,
    /Ed
     
  14. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 16.01.05   #14
    Shit ich schreib statt NECK Steg :screwy: , Kugel :rolleyes: !!

    Ja es sollte schon ein Blues PU ( der den Bluesigen Klang schön rüber bringt) dabei sein, am besten am Neck.

    Mitte find ich extrem geil da lassen sich die besten Cleansounds rausholen.

    Will eigentlich nen Gegensatz zu meiner LP Custom haben desweg seh ich von einem Humbucker ab.

    EMG---> Steg
    Mitte---> Fishman (oder gibt nen besseren Vorschlag)?
    Neck -----> Fishman oder irgend ein Bluesiger (?) .
     
  15. Nikki

    Nikki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.096
    Erstellt: 16.01.05   #15
    Hi,
    eine andere Alternative wären noch EVANS PU´s !
    So ist z.B. meine ESP-Strat mit einem E1R (Rhythm) am Hals, einem E1HR (Hot Rhythm) in der Mittelposition und einem ESP Blade-HB (SC) am Steg bestückt.
    Eine Top-Kombi, die das volle Programm vom Original Strat-Sound bis HighGain bringt - und das ohne jegliche Neben- oder Störgeräusche.
    Wer nicht selber importieren möchte - es gibt auch einen "selektierten" Wiederverkäufer in Östereich ...... - findet sich auf der o.g. Website !

    Nikki
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.01.05   #16
    An mein Herz, Bruder! Ich bin doch nicht allein in dieser Welt der Mittel-PU-Hasser ;)


    PS: aktive mit passiven Mischen würde ich persönlich nicht. Geht zwar, aber erfordert entweder den Einbau von extra stuff von EMG, oder aber du hast Einbussen.

    ------schnipp------

    Can I mix EMG's with passive pickups?

    It is possible to mix EMG's with passive pickups. There are three possible wiring configurations; one is better than the other two.

    Use the high impedance (250K-500K) volume and tone controls. The problem is that the high impedance controls act more like a switch to the EMG's. The passive pickups, however, will work fine. If you have a guitar with two pickups and two volume pots, with a three-way switch, there is another alternative. Use the 25K pots for the EMG, and the 250K pots for the passive pickup. This way you can use one or the other with no adverse affects, but with the switch in the middle position the passive pickup will have reduced gain and response.

    Use the low-impedance (25K) volume and tone controls provided with the EMG's. The problem here is that the passive pickups will suffer a reduction in gain and loss of high-frequency response.

    This is the best alternative. Install an EMG-PA-2 on the passive pickups. There are two benefits to doing this. With the trimpot on the PA-2, you can adjust the gain of the passive pickups to match the EMG's. The PA-2 acts as an impedance matching device so you can use the low-impedance EMG controls (25K) without affecting the tone of the passive pickups. You will also be able to use other EMG accessory circuits such as the SPC, RPC, EXB, EXG, etc. For this application, we recommend ordering the PA-2 without the switch for easy installation on the inside of a guitar.

    ----------schnapp----------

    Wenn schon Batterie, dann würde ich gleich drei aktive reinhauen. SA/SA/SA mit Zusatzzeug wie Booster/Expander, oder drei Verschiedene, z.B. SA/S/89
     
  17. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.01.05   #17
    stimmt schon ich misch da nix, und nen Fishman will ich eigentlich schon haben (Akkustiksound)!
    So aber was an den Steg mit Ordentlich Biss und am besten Brummfei???

    gibt´s nen perfekten Blues PU für die Neck Position???
     
  18. stmoeller60

    stmoeller60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #18
    Habe eine Fender Telecaster American Deluxe, mit Fender Noiseless Single Coils ( sind von Bill Lawrence ).
    Sind in der Tat sogar etwas brummfreier als Humbucker, der Klang ist sehr gut.
    Thema "mittiger Klang" : habe herausgefunden woran es liegt : vernatwortlich ist der hohe Innenwiderstand/Induktivität der gestaggerten PU's. Das führt dazu das dieses PU empfindlich auf lange Kabellängen, sprich Kapazitäten, reagieren.
    Dadurch erhalten die PU's eine niedrige Resonanzfrequenz, was dazu führt das sie mittig klingen können.
    Abhilfen :

    1. Kurze Kabel verwenden
    2. Wenn lang : teure , niederkapazitive Kabel
    3. Bufferamp in die Gitarre einbauen ( vertstärkung_1) : Helmut Lemme hat gute
    ( ich meinen selbst konstruiert, höhö)

    Grüße
    Steve
     
  19. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 17.01.05   #19
    Hm, der Akustik-Sound wird meist von Piezo-TA erzeugt, die werden wiederum meist in die Brücke selbst eingebaut. So "lose" kenne ich keine...

    Hm, Texas Special, Häussel Blues...

    Gruß,
    /Ed
     
  20. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 17.01.05   #20
    Das macht aber ganz schön Arbeit. Dann lieber eine Kompensationsspule, die klingt besser als vieles Andere...
    Gruß,
    /Ed
     
Die Seite wird geladen...

mapping