Buchse locker - richtiges festziehn ?!

von Blumenhund, 01.04.08.

  1. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 01.04.08   #1
    Tach Leud

    Hab hier ne Ibanez AS rumfliegen und bei der is die Buchse locker! Einfach aufschrauben geht bei der nicht!
    Ich würd das Teil gerne wieder festziehn aber ich hab gehört das man da ned einfach so dran drehn darf da sonst irgendwelche lötverbindungen oder so ein Schnick Schnack zerstört werden können.
    Was genau muss man da "festhalten" damit sich da innen nichts mitdreht !?

    SUFU und GOOGLE haben für mich keine Lösung erbracht!

    Danke für eure Hilfe !
     
  2. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    379
    Erstellt: 01.04.08   #2
    Einfach die Mutter festziehen, da dürfte nichts passieren.

    MfG
     
  3. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 01.04.08   #3
    Naja, besser wär's schon, von der anderen Seite gegenzuhalten. Du solltest die Buchse selbst festhalten, damit sie sich nicht mitdreht. Sonst werden die angelöteten Kabel verdreht und reißen evtl. irgendwann ab.

    Ich kenne jetzt so ne AS leider nicht aus der Nähe, aber Standard-Vorgehen bei sowas wäre, die Buchsenhalterung (also diese Platte, in der die Buchse sitzt) rauszuschraiben. Dann kann man diese Platte samt Buchse ein wenig aus dem Korpus ziehen, so dass man zum Festhalten (mit den Fingern oder auch einer Zange - dabei bitte keine extreme Gewalt) an die Buchse rankommt.
     
  4. mannermoe

    mannermoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    738
    Erstellt: 01.04.08   #4
    http://www.ibanez.co.jp/world/country/frame_germany.html

    Naja, soo einfach wird es nicht sein bei ´ner Semi.
    Wenn die Gitarre ´n Buchseplatte hat, denn wie oben beschrieben, wenn nicht dann könntest Du versuchen die Mutter so festzuziehen und dabei beobachten ob sich die Buchse mitdreht.
    Wenn nicht denn hast Du Glück, ansonsten kannst Du versuchen die Buchse von außen "festzuhalten" indem Du ´nen Klinkenstecker reinsteckst. Möglichst nur soweit daß der Stecker noch nicht ganz einrastet, denn ist er nämlich ziemlich stramm drin und das müsste eigentlich ausreichen um die Buchse vor dem Verdrehen zu sichern.

    Edit: der Link klappt nicht ganz so wie ich es wollte (sollte eigentlich die Übersicht der AS-Serie zeigen), Naja, es ist auf jeden Fall ´ne Semi und es könnte sein daß da die Buchse direkt in der Zarge festgeschraubt ist.

    nochmal Edit: Es gibt auch welche, bei der die Buchse oben ist, die haben jedenfalls kein Buchsenblech.
     
Die Seite wird geladen...

mapping