Budget von 500€, was tun???

von strep-it-us, 29.08.04.

  1. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 29.08.04   #1
    Servus!
    Ich spiel ja eigendlich Bass, aber der Gitarrist unserer Band will (muss...) sich einen neuen Amp kaufen und tendiert zum Marshall MG-100 DFX. Er hat gesagt, er habe ein Budget von etwa 500 Euro.
    Wir spielen eine Mischung aus Grunge, Rock und Funk.
    Was würdet ihr nun sagen, ist der Amp in der Preisklasse "das einzig Wahre" oder gibts was eindeutig besseres in der Preisklasse. Kriegt man für so viel Geld schon Topteil und Box getrennt?
    Danke im Vorraus
     
  2. the:LuckE

    the:LuckE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #2
    jo kriegt man... von Behringer. Aber dann doch lieber den Marshall.
    Obwohl der auch nicht so ganz das Wahre ist. Versteh mich nicht falsch, er ist für den Preis (glaub 400 oder?) ziemlich gut. Aber eben nur für den Preis :)
    Also ich würd sagen wenn eure Band ihm 166 euronen vorstreckt... Da kriegter nen Fender Hot Rod Deluxe für, dann hatter was Ordentliches.
     
  3. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #3
    Ja, in der Preisklasse gibts irgendein Crate-Halfstack. Und die Marshall-Transistoren werden von den Peavey-Transtubes übertroffen.
     
  4. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 29.08.04   #4
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.08.04   #5
    für 444€ gibts bei thomann ein laney-halfstack.
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 29.08.04   #6
    Würd ich nach einem Monat Peavey Bandit 112S und danach Marshall MG 100DFX nicht sagen.

    Allerdings kost der Bandit halt 330€ und der Marshall 460€, des is scho Menge Holz.

    für 500€ könnt er mal gucken, was es so bei ebay gibt, da gehn teilweise Röhrenverstärker dafür weg.

    Noch ne sehr gute Alternative (würd ich zum Beispiel auch extrem in Betracht ziehen) wäre der Line6 Spider 2 212, ein Modelling-verstärker.

    Der soll extremst gut sein, ich konnt ich noch nicht allzulang/ausgiebig testen.

    [e]Ob der Crate Halfstack besser als der Marshall is, wage ich zu bezweifeln

    [e2]nike: und schöner, sogar mit link, HAHA! :D :great:
     
  7. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 29.08.04   #7
    Line 6 Spider 2 212 ...

    edit: mist, Lonelob war schneller :(
     
  8. the:LuckE

    the:LuckE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #8
    Ich weiß auch nicht...Glaub ehrlich gesagt nicht dass der Crate sein Geld wert ist. Dann doch lieber Laney
     
  9. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #9
    nach "7-10" (aus dem Voting) Jahren Bandit, würde ich sagen: Bandit, ja!!!

    500 zahlste für ein gebrauchtes Röhrentop (mit Glück!!!) - dann kommt noch die Box dazu.
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 29.08.04   #10
    naja, kommt a weng auf die Größe drauf an...so VOX-Dinger bekommt man weit unterhalb von 500, bei Sachen wie JCM800 oder sowas wirds echt knapp (nur fürs Topteil).

    Es gehört auch viel Glück dazu, man muss es halt gut erwischen ;)
     
  11. Reinhard182

    Reinhard182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #11
    Ich würd deinen Kollegen einen gebrauchten Fender Hot Rod Deluxe empfehlen, kostet unter 500 € und ist für euren Stil wie geschaffen, der Röhrensound wird ihn umhauen.
     
  12. the:LuckE

    the:LuckE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #12
    Welchen VOX Vollröhrenamp bekommt man unter 500 Euro?
     
  13. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 29.08.04   #13
    jupp...für 500€ nehm ich dann 2 und verkauf sie für 800-1000€ das Stück in die U.S.A.
     
  14. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 29.08.04   #14
    :o es geht ja um die Idee :rolleyes: ... :p

    Wollte nur sagen, ich habe den MG 100 DFX und es ist auf jedenfall ein guter Amp. Benutzte ihn hauptsächlich für Punk. Ist aber auch sehr gut geeignet für Cleane Sachen oder auch Metal !

    Würde sich ungefähr so anhören (bsp. MG 50)

    http://www.planet-guitar.de/tests/marshall_mg50/marshall_mg50.html

    oder so, dass wäre dann das Cabinet (Im Prinzip genau gleich, nur halt ne Box dran anstatt einem Speaker):

    http://www.planet-guitar.de/tests/marshall_mg100hdfx/mg100hdfx.html

    So, des war mein Teil :great: Der MG 100 DFX ist schon ein toller Amp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping