bücher fürs a-git lernen

von hustenbonbon, 12.04.06.

  1. hustenbonbon

    hustenbonbon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #1
    hey!!
    welche bücher könnt ihr mir fürs a-git lernen empfehlen???
    ich hab vorher nie was mit gitarren zu tun gehabt + will jetzt gitarre spieln lernen.
    ´n lehrer ist bei mir nich drin, weil ich aufs internat gehe und wir da über die woche nich wegkönnen, kanns mir also nur selbst beibringen...
    hab hier auch schon n bissl rumgelesn, aber fast nur bücher fürs e-git lernen gefunden...
    wär cool, wenn ihr mir helfen könntet...

    (hab echt ziemlich wenig ahnung... also bidde bücher, die ich auch verstehe ;) )
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 12.04.06   #2
    Hallo und willkommen im Forum :)

    Einen gewissen Standard für Anfänger bieten die Bücher von Peter Bursch und unter denen ist dies hier das wohl bekannteste. Hier wird in erster Linie das Akkordspiel beigebracht und eher wenig theoretisches Wissen. Ebenso kommt das Buch komplett ohne Noten aus und verdeutlich später nur ein wenig an sogenannten Tabulaturen. Ich hatte es am Anfang und fand es ganz nett. Nun nicht so überragend, was aber wohl auch dadran lag, dass ich lieber auf der E-Gitarre was machen wollte.
     
  3. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 12.04.06   #3
    Hab grad bemerkt das mein Peter Bursch buch anders aussieht^^.Der typ mit der E-gitarre ganz rechts hat bei mir ne blaue punk-frisur^^.Aber Peter Bursch bücher kann ich nur empfehlen.
     
  4. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
  5. hustenbonbon

    hustenbonbon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #5
    hab mich jetzt nochmal n bissl umgeguckt...
    was haltet ihr von "garantiert gitarre lernen" von bernd brümmer??
    bin jetzt ziemlich verwirrt... bei dem gitarrenbuch von peter bursch steht ja drauf ohne noten... hat man dann nicht später schwierigkeiten andre lieder zu spielen?
    (^^sorry, wenn die frage jetzt total sinnlos ist... ich weiss es aber echt nich...:confused: )
    :D
     
  6. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 12.04.06   #6
    Peter Bursch ist ohne noten aber MIT tabs.
     
  7. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.04.06   #7
    Das ist nicht schlecht, ich habs auch, find das von Peter Bursch jedoch besser.
    Du brauchst keinen Noten lesen zu können, den im Internet findest du mehr Lieder die in Tabulatur geschrieben sind als in Noten.
    Ich kann nähmlich Noten lesen, spiel jedoch fast nur Tabs.

    Gruß

    J-P
     
Die Seite wird geladen...

mapping