Bullet aufpeppeln?

von achtund20, 25.03.07.

  1. achtund20

    achtund20 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.07   #1
    Hallo :)
    Also ich hatte vorher schon eine Squer Bullet Strat hier im Forum gekauft.
    Und war bis jetzt auch damit zu frieden.

    Jetzt hab ich mir vor ca einer woche eine Epiphone SG 400 gekauft die natuerlich viel teuerer war.

    Nun ist mir aufgefallen das mit die billige bullet trotzdem noch besser gefaellt. Sowohl vom sound, design und gewicht.

    Der einzige vorteil der SG ist in >meinen< augen die leichtere bespielbarkeit.

    Wuerde es sich lohnen die SG zu verkaufen und evtl meine bullet noch ein wenig tunen?
    Vielleicht nen neuen hals fuer bessere bespielbarkeit?
     
  2. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 25.03.07   #2
    Hallo,
    ist dir vorher nicht aufgefallen dass dir die SG doch nicht sdo gefällt oder war es ein internetkauf ohne vorher anspielen zu können?

    Wenn du die SG wirklich wieder verkaufen willst, würde ich dir empfelen, eine gute strat zu kaufen, die ist dann bestimmt noch um einiges besser als eine bullet. Wenn du gleich eine vernünftige kaufst, ist es bestimmt billiger als die bullet zu tunen.
     
  3. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 25.03.07   #3
    Wenn dir eine Gitarre gut gefällt kannst du immer noch versuchen etwas aus ihr rauszukitzeln. Obs nen neuer Hals sein soll musst du entscheiden, ansonsten vielleicht neue Tonabnehmer, Hardware oder vielleicht nen schönes Wilkinson Tremolo. Also ich denke die Bullet liefert schon eine gute Grundlage für eine gute Gitarre.
     
  4. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.07   #4
    Ich wuerde sie schon gerne behalten weil meine freundin sie unterschrieben hat... :screwy:

    Koennte ich mir dann "einfach" nen Hals von fender bei ebay holen? Am besten n maple... Und dann den alten abschrauben und dann den neuen dran?
     
  5. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 25.03.07   #5
    Klar geht das, wenn du meinst es lohnt sich die bullet aufzupepen, dann mach es, letztendlich musst du es entscheiden. Guck mal hier im flohmarkt nach hälsen, da sind auch manchmal günstige fender hälse.
     
  6. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 25.03.07   #6
    Japs oder Warmoth hat sehr schöne Teile. Müsstest du aus den USA importieren oder bei eBay mal schaun. ;)
     
  7. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.07   #7
    Also wenn ich mir nen besseren hals kaufe kann ich die Gitarre mindestens genauso gut bespielen wie meine Epi?

    Muss ich das anbauen von nem Gitarrenbauer machen lassen oder kann ich das selber machen?
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.488
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 26.03.07   #8
    Hallo achtund20,

    ich kann Dir nur dringend raten mal Strats verschiedener Preisklassen anzuspielen.
    Nicht wegen dem Klang oder wegen einem Gitarrenwechsel, sondern wegen dem Halsgefühl.
    Dann wirst Du meiner Meinung nach feststellen, dass der Wechsel auf einen anderen Strat-Hals nicht soviel bringen wird wie Du dir erhoffst.

    Eine Strat ist keine SG. Alleine schon weil eine Strat eine 65er, eine SG aber eine 63er Mensur hat. Das ist ein Spielgefühl wie Du es auf keinem 65er Hals haben wirst. Und Du wirst auch kaum einen Strat-Hal finden, der einem SG Hals ähnelt.

    Bei einem Hals-Blindkauf wirst Du garantiert nicht glücklich werden!
    Und ebay Sofortkauf Hälse für 50 Euro oder weniger kannst Du auch direkt vergessen. Wenn Du die Qualität der Squier steigern willt, dürfte der neue Hals ungefähr so teuer werden wie die gesamte Gitarre. Der Bullet Hals ist (für einen Strat Hals) überraschen gut!

    Halstausch kann ganz einfach sein. Er kann aber auch jede Menge Proble machen und selbt Fortgeschrittene Bastler Nerven kosten.

    Ich rate Dir: Behalt erstmal beide Gitarrren und freunde dich mit dem Squier Hals an.

    Gruß
    Andreas
     
  9. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 26.03.07   #9
    vielleicht kannst du ja mit der saitenlage noch ein wenig rumspielen und die gitarre somit besser bespielbar machen. halskrümmung und reiter an der bridge sind da so stichworte. also gleich ein neuer hals ist ja schon nicht wenig.
     
  10. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  11. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 26.03.07   #11
    Das stimmt so nicht. Du scheinst Dich darauf versteift zu haben, unbedingt den Hals erneuern zu wollen. Vielleicht liegt die bessere/leichtere Bespielbarkeit der SG aber an ganz anderen (banalen) Dingen, z.B. den Saiten (Stärke, Art, etc.).

    Wenn es aber unbedingt der Hals sein muss:
    Ich rate Dir, vor dem Austausch des Halses in einem Musikladen verschiedene Hälse anzuspielen. Und dann bestellst Du genau den, der Dir eben am besten gefällt. Alles andere ist wie ein Sechser im Lotto: kann klappen, muss aber nicht.

    Bei der Gelegenheit kannst Du den dortigen Gitarretechniker gleich fragen, ob der Austauschhals problemlos auf Deine Bullet passt oder Modifizierungen notwendig sind.
     
  12. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #12
  13. dunkelfalke

    dunkelfalke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    603
    Erstellt: 26.03.07   #13
    die bessere bespielbarkeit kommt definitiv wegen der kuerzeren mensur von sg. diese wirst du nur mit einem speziellen konversionhals erreichen koennen und die gibt es afaik nur bei warmoth. so ein hals kostet samt versandkosten und zoll 300-400 euro, ist dann natuerlich hervorragend verarbeitet.

    was die tonabnehmer angeht: wenn du neue haben willst, hol die von gfs. die sind sehr guenstig und klingen hervorragend.
     
  14. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #14
    Also was mich an meiner bullet stoert (bespielbarkeit) ist das die saiten viel schneller schnarren und wegrutschen als bei der SG.
     
  15. dunkelfalke

    dunkelfalke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    603
    Erstellt: 26.03.07   #15
    inwiefern wegrutschen?
     
  16. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #16
    Ich wuerds so beschreiben das die saiten nciht richtig auf dem hals "haften". Es fuehlt sich irgendwie glatter an. Bei der SG muss ich wenig kraft aufwenden und die saite sitzt "fest" im bund.
    Das hat nichts mit den saiten an sich zu tun. Sind beides die selben Saiten drauf. Und die saitenlage der squier ist auch identisch der SG
     
  17. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.488
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 26.03.07   #17
    Hallo achtund20,

    der Fender Vintagehals ist bestimmt gut (und teuer).
    Aber ich bezweifle auf stärkste, dass Du damit glücklich wirst!

    Und es macht wirklich keinen Sinn auch noch 140 Euro für Pickguard plus Pickups zu bezahlen. Die Bullet Pickups bringen bereits einen (für den Preis) sehr guten Klang! Ich habe ja selbst eine Bullet.
    Für den Preis von Hals plu Pickguard kriegst Du ja bereits eine Squier Standard! Schau mal bei "Gitarren" nach. Da war gerade ein sehr schöner Review zur Squier Standard.

    Was Du da machen willst wird dich viel Geld kosten aber nicht glücklich machen.
    Klar soll jeder seine Fehler selbst machen, aber das wäre ein sehr teurer Fehler für Dich der nichts / kaum was bringt.

    Hast Du mal eine andere Saitenstärke probiert? Vielleicht behebt ein Satz 010-046 oder 009-46 bereits deine Probleme mit der Bespielbarkeit?

    Gruß
    Andreas
     
  18. dunkelfalke

    dunkelfalke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    603
    Erstellt: 26.03.07   #18
    du hast bei einer sg wie bereits mehrmals gesagt eine kuerzere mensur, das bedeutet jetzt in der praxis, dass die saiten nicht so stramm gespannt werden und dass die abstaende zwischen den buenden kuerzer sind.

    das erstere ist fuer den von dir beschriebenen effekt verantwortlich, das zweite fuer das etwas schnellere spielen.

    wenn du den exakt gleichen effekt auf deiner strat haben willst, bleibt ausschliesslich der konversionshals von warmoth ueber. diesen effekt wirst du auf deiner strat mit keinem anderen hals erleben koennen.
     
  19. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.07   #19
    Es gibt bei rockringer haelse fuer strats, einmal unlackiert und lackiert. Mit lackierung allerdings mitaufpreis bis zu 30€. Wo ist der unterschied?
    Kennt jemand noch andere guenstigerere shops?
     
  20. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 28.03.07   #20
    Na, lackiert halt und unlackiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping