Bumm beim Einschalten

von Lockhead, 28.05.08.

  1. Lockhead

    Lockhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.08   #1
    Hallo,
    ich würde mir gerne ein gebrauchten Laney Pro-linebacker pl100 Bass kaufen.
    Mit einer 4x10 Warwick box.

    Miene einsigste sorge ist das er beim Einschlaten ein Lautes Bumm von sich hören lässt.
    Jetzt wüste ich gerne ob des normal ist und ob des was an der Lebensdauer des Topteils macht.

    Vielleicht solte gesagt werden das des alles schon etwas alt und verstaubt ist. Kann euch aber nicht genau sagen wie alt.

    Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten:great:.

    Lg Bassix
     
  2. AndiFS

    AndiFS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    338
    Erstellt: 28.05.08   #2
    Wir haben im Proberaum gerade diesen amp stehen und ich hab schon ein paar mal darüber gespielt. Er hat auch einen ziemlich lauten Einschalt Knacks auch bei zugedrehtem Volume (wenn man das überhaut noch "Knacks" nennen kann, ist eher so ein "womp!!!"). Der Besitzer meinte das wär schon immer so gewesen und der hat den schon einige Zeit. Also ich würde sagen dem Amp schadet das nicht und eine vernünftige Bassbox sollte das auch abkönnen. Is ja keine Dauerbelastung.
     
  3. Lockhead

    Lockhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.08   #3
    Bei mir ist es genau des selbe hab schon alles probiert. Alles runter - Bass raus - Anschalten, Einfach alles runter auch am bass - Anschalten usw... hatt alles nicht geklapt

    Der hat auch nur minimale nebengeräusche hat ihm warscheinlich noch nciht geschadet.
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 28.05.08   #4
    gain schon´mal auf vorm´m einschalten auf 0 gedreht?
     
  5. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 28.05.08   #5
    Ah, da kann Cadfael euch ein Lied von singen...
    Es sind keine Dauerbelastungen, stimmt schon, aber auch 'ne Box kann nur bestimmte Pegelspitzen aushalten...
     
  6. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 28.05.08   #6
    sowas hatte ich mal bei meinem Combo. Hab ihn untersuchen lassen, die haben auch tatsächlich was repariert (keine Ahnung mehr was), und seitdem isses weg.
    Is auf jeden Fall nicht normal das Wummsen.
     
  7. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 29.05.08   #7
    das hatte ich auch mal - bei nem Trace-Elliot-Top. Habs deswegen wieder verkauft - das machte mir auf Dauer zu viel Angst...:rolleyes:
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 29.05.08   #8
    Jau; mein GK Backline Top wechselt zwar nicht mehr von alleine die Kanäle, dafür hat es ebenfalls den (manchmal sehr lauten) Einschaltknall. Kann man ebenfalls machen was man will ... :mad:

    Und das, obwohl der GK eigentlich eine Einschaltverzögerung hat ...

    Gruß
    Andreas
     
  9. sickranium

    sickranium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    1.240
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    110
    Kekse:
    17.842
    Erstellt: 29.05.08   #9
    Gut, wenn das das einzige Problem ist, hätt ich gesagt:
    Boxen abstecken - Amp einschalten - Boxen wieder einstecken
    Die Frage war doch eher, ob es der Lebenszeit des Topteils schadet!

    grühs
    Sick
     
  10. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 29.05.08   #10
    Ähm wenns schon ziemlich alt ist, dann isses wahrscheinlich, dass die Einschaltverzögerung fehlt, wenns dich stört, kannste ja ma gucken ob man sowas nachrüsten kann ;)
    Gruß Jan
     
  11. Lockhead

    Lockhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #11
    schau ich doch gleich mal

    Ich bin heute nochmal im PR und teste ihn nochmal genaustens

    ich frag am besten auch mal bei dem Musikhändler meines Vertrauens
    ich sag dann mal was er gesagt hat

    lg Bassix

    Also der Musikhändler hat gesagt das es bei mehreren Tops vorkommt und es eigenlich nix machen dürfte.

    Er hat mir auch erklärt woher des kommt. Und zwar ist es deshalb weil in anderen Ländern andere "stromverhältnisse" herschen, also andere spannungen sind. Und die Überspannung dann halt diesen kurzen schlag auslöst bis sich das netzteil irgendwie drauf einstellt oder so ähnlich:screwy:

    Wieviel würde eigenlich so eine Einschaltverzögerung kosten?:confused:
     
  12. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 30.05.08   #12
    Keine Ahnung frag am besten mal deinen Musikhändler, ich hab nämlich keine Ahnung ob es überhaupt üblich ist, sowas nachzurüsten, bzw ob es sich überhaupt lohnt ;)
    Gruß Jan
     
  13. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 30.05.08   #13
    Das rentiert sich eh nicht, oder liegt ich da falsch??
    Der Laney Linebaker kostet doch eh nur noch 100-150 Euro gebraucht, wenn man einen findet, da kaufst du dir lieber einen neuen alten Laney, wenn du meinst was ich meine... :rolleyes:

    Oder du steckst die Box erst nachher an, sollte dem Amp doch nix machen, ich hatte den früher auch mal ein Jahr lang (50 € Gebrauchtkauf) und hab ihn auch mal ohne Box laufen lassen, kein Problem. Zumindest bei mir, wenn ich falsch liegt, dann müsst ihr mich bitte korrigieren!!! :)
     
  14. AmPrayer

    AmPrayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    1.537
    Erstellt: 30.05.08   #14
    ich vermute mal, nur weil keine box dran hängt wird der bumms trotzdem da sein - man hört ihn halt nicht...und es ging ja ums top

    ähh, noch was: ein befreundeter elektriker-meister hat mal gemeint, wenn ein elektrisches gerät komische gräusche macht, mal den stecker umdrehen. vielleicht is es ja dann weg - kostet zumindest nix
     
  15. Lockhead

    Lockhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #15
    wüste zwar nich was das bringen sollte da wir ja wechselstrom mit 50 wechsel pro sec. in deutschland haben

    noch eine info: das top ist in england hergestellt vll is da die spannung etwas anders:screwy:
     
  16. AmPrayer

    AmPrayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    1.537
    Erstellt: 31.05.08   #16
    bei unserem wechselstrom wechselt die ladung der ionen 50 mal pro sekunde von positiv auf negativ und zurück, nicht die flussrichtung.

    andere länder haben deswegen extra 3-polige stecker, damit man die nur richtig reinstecken kann.
     
  17. MoMaster

    MoMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    4.08.12
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 31.05.08   #17
    hat das topteil keinen tuner-knopf? mein GK backline macht auch immer krach beim ein und ausschalten, wenn ich den tuner drin hab ist es fast unhörbar
     
  18. Lockhead

    Lockhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #18
    ich hab wirglich ALLES Runtergedreht

    aso dann hätte ich im physikuntericht doch besser aufpassen sollen:D
     
  19. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 31.05.08   #19


    :D :D

    ach ist das schön samstag morgen aufzustehen und direkt lachen zu können...


    Jetzt denk doch mal scharf nach was "ein wechsel von positiv nach negativ" (so man es denn so nennen will) für die flußrichtung bedeutet....

    Woran es liegt wurde schon gesagt:

    Die einschaltverzögerung (meist ein Relais, das erst durchschaltet, wenn die endstufe "hochgefahren" ist, alle betriebsspannungen da sind und die elkos geladen sind.

    Sowas kann man nachrüsten, ist aber im allgemeinen schon drin und eventuell bei dir defekt....

    was reperatur/nachrüstung kostet ist schwer zu sagen, ich denke aber mit 50€ könnte man dabei sein, wenns nur ne reperatur ist ist und irgendwas ganz banales hin ist auch weniger...

    es liegt NICHT am Strom
    NICHT an irgendwelchen stecker

    und es ist auch nicht mit einer einschaltstrombegrenzung zu verwechseln, wobei letztere das problem evtl sogar verringern könnte
     
  20. AmPrayer

    AmPrayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    1.537
    Erstellt: 01.06.08   #20
    freut mich, bei dir für erheiterung gesorgt zu haben.
    wirklich weiterhelfen würdest du aber nur, wenn du auch eine deiner erklärungen hier schreiben würdest.
    scharf nachdenken bringt bei mir anscheinend nix, weil ich nicht draufkomme, weshalb sich hier die flussrichtung ändern sollte. der magnet dreht sich in der spule immer in die gleiche richtung und ein pol zieht die positiv geladenen teilchen mit sich, der andere die negativen.
    mal ganz einfach gesagt.

    also, überrasch mich mit fakten und nicht mit zynismus;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping