BUNDREIN? ( Verwirrung!)

von Slarty, 13.07.06.

  1. Slarty

    Slarty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.06   #1
    Hi,

    Ich hab da so ne alte Gitarre ,deren marke ich nicht einmal bestimmen kann^^, bei der sowiet eigentlich alles in Ordnung war bis auf die hohe E-Saite. Die klang irgendwie immer falch. Ein Freund hat mir dann gesagt, dass die Gitarre nicht mehr bundrein sei. Aber als ich dann mal einen neuen Saitensatz aufgezogen hab hat sie plötzlich wieder gestimm.:confused:

    Darum wollt ich fragen wie das sein kann, und was kann man tun wenn die gitarre mal wichklich nicht mehr bundrein ist? Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 13.07.06   #2
    Bundreinheit kann man nicht einstellen. Wenn die einmal da ist ist sie immer da, wenn nicht ist die gitarre halt scheiße.

    War wohl eher die Oktavreinhiet, also, dass dann aufm 12. Bund genau die oktave ertönt und nicht ein anderer Ton. Die kann man einstellen.
     
  3. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 13.07.06   #3
    Alte Saiten können schonmal schief klingen. Wenn mit den neuen alles ok ist würde ich mir nicht allzu große Sorgen machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping