Bundstäbchen sind kaputt-was tun?

von ticks & leeches, 03.07.06.

  1. ticks & leeches

    ticks & leeches Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #1
    Ich kann mit meiner Ibanez sas 32 leider nicht mehr auf der e-moll pentatonik spielen, da bei manchen Tönen (Speziell 14, 15, 12 auf d Saite, 14, 15 auf g saite und mehr...) nur noch ein geschnarrre herauskommt...:(
    Nun hab ich mal meine Bundstäbchen angeschaut und man kann deutlich erkennen das die völlig abgewälzt sind... sogar überall auf dem Griffbrett verteilt.
    Jetzt meine Frage: Soll ich mir neue Stäbchen reinmachen lassen, gibt es andere Möglichgkeiten, oder wegen kosten Gründen (ab 200 euro kosten) ne neue Gitarre kaufen?
    Würde mich über Antworten freuen!

    mfg
    T&L
     
  2. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 03.07.06   #2
    Normalerweise kann man die Bundstäbchen mindestens 1x abrichten bevor sie ganz runter sind. Das ganze kostet dich beim Gitarrenbauer deiner Wahl ca 60-70€. Neue Bundstäbchen schlagen mit ca 200€ zu Buche.

    Kannst sie aber mal einem Gitarrenbauer unter die Nase halten und ihn fragen, ob abrichten noch Sinn macht.

    Gruss Flo
     
  3. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #3
    Ist es bei 200 Euro nicht interessenter gleich eine neue Gitarre zu kaufen?
     
  4. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.07.06   #4
    Ich kenne das Problem und die Lösung ist zum nächsten Ladengeschäft gehen und dir einen Kostenvoranschlag machen lassen. Ich habe mir seinerzeit 2 machen lassen für den Austausch von Bünden.

    Der eine wollte €150.- der andere €250+

    Ob sich das lohnt liegt wohl am ideellen und reellen Wert Deiner Gitarre.

    greetz
     
  5. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 03.07.06   #5

    Denke mal, dass man auch koplette Griffbretter oder Hälse billiger bekommt.
    Bei Rockinger gibts z.b Griffbretter für ~ 50 € und Bundstäbchensätze für ~ 20 €.
    Oder mal probieren, es selber zu machen.

    Mfg Hoagie
     
  6. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.07.06   #6
    selber machen halte ich für eine schnappsidee, das klappt nie mit der bundreinheit. mal abgesehen, dass er dann lieber die zeit zum jobben aufwendet und das geld in eine neue klampfe investiert :)
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.07.06   #7
    Die bisherig genannten Preise sind etwas hoch....

    Neubundierung kommt idR so um 150-200€
    Abrichten kostet meist so 50-80€

    Also bei ner Klampfe unter 300€ lohnts sich nicht ausser es gibt da gewisse "Bindungen-Erinnerungen" verknüpft mit dem Instrument.
     
  8. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 04.07.06   #8
    Meine hat 550 Euro gekostet...
    Das mit dem selber machen trau ich mir aber leider nicht zu, dazu bin ich viel zu ungeschickt!
    Ich spiel die Gitarre nun erst seit einem Jahr und die ist schon so kaputt! Darf das bei einer Gitarre von 500 euro überhaubt sein oder ist das normal?
    Dazu kommt: Was ist der Grund für die schnelle abnützung, kann es auch an der extrem flachen Saitenlage liegen?
     
  9. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 04.07.06   #9
    darf ich dir an dieser stelle noch einmal empfehlen deine gitarre zum nächsten shop zu schleppen? die können dir genau sagen, was damit sein könnte :)
     
  10. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 05.07.06   #10
    Das hat mit dem preis nichts zu tun, die verschiedenen hersteller verwenden unterschiedliche materialien und einige greifen eben auf einen weicheren bundstäbchendraht zurück da der leichter zu verarbeiten ist.
    Auch mein tipp einfach zum nächsten gitarrenladen mit werkstatt gehen und mit denen sprechen normalerweise wird dir jeder gitarrenbauer sagen, dass man die bünde in 90% aller fälle einmal abrichtet bevor sie gewechselt werden müssen. Wie die andren schon geschrieben haben wird sich der preis dafür dann so auf 50-80 euro belaufen.
     
  11. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 05.07.06   #11
    Jo, ich hatte ja vor in nen Gitarrenladen zu gehen, und zwar heut, aber ich wollte mich trotzdem vorher noch erkundigen das ich nicht ganz blöd da rein gehen muss, und die mir noch was aufschwätzen.
    Aber danke.
    Ich denke auch das man die noch abrichten kann.
     
  12. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 07.07.06   #12
    schau mal ob du noch Garantie drauf hast :)

    soo schnell dürften die sich nicht abnützen (bei normalem Spielgebrauch)

    just my 2 cents
     
  13. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 07.07.06   #13
    Genau das ist der Punkt: Bei normalen Spielgebrauch! Unter 5 Stunden am Tag geht bei mir nicht:o
    Aber trotzdem: Geht das nicht ? Vielleicht gehts ja doch noch!
     
  14. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 08.07.06   #14
    Jo also, ich war jetzt im Laden und die ham gemeint das ich gerade noch rechtzeitig gekommen bin, ne woche später und die Gitarre wär im Arsch gewesen.
    Also, sie können es noch abrichten für 50 Euro und er hat geimeint, dass das Beste Mittel eine Zweitgitarre wäre...nun das werde ich auch machen.
    Was meint ihr dazu?
     
  15. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 08.07.06   #15
    machen :great:
     
  16. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 09.07.06   #16
    Also der preis is auf jedenfall in ordnung obwohl ich nicht verstehe warum die bundstäbchen in einer woche nicht mehr abrichtbar gewesen wären, denn so viel material kannst du in einer woche einfach nicht wegspielen. Längerfristig dürfte nur abhilfe schaffen dir neue bünde aus einem härterem material einsetzen zu lassen.
    Was ich übrigens noch nicht verstehe ist wie dir eine zweitgitarre bei dem problem helfen soll???
     
  17. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 09.07.06   #17
    Er meint dass sich die Spielstunden auf 2 Gitarren verteilen würden was langfristig Geld sparen würde, dazu sollte ich achten das die Gitarre auch Jumbo Bünde besitzt. Er meint auch dass die Gitarre auch nicht die wäre für meine Spieltechnik (shreddern):
    Aber der wäre der letzte der Geld zoggen würde...
     
  18. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 09.07.06   #18
    achso is das zu verstehen..... ja wie gesagt, wenn die gitarre für dich das non plus ultra wär würd ich sagen neue, härter, bünde drauf und fertig. Ich würde dir aber in keinem fall raten dir jetzt auf die schnelle ne billige zweitgitarre zu kaufen.
     
  19. ticks & leeches

    ticks & leeches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Steppach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 10.07.06   #19
    Billig soll sie auf keinen Fall sein... Sie wird so 500 euro kosten oder so, sodass es keine großen Qualitativen Unterschiede gibt...
    Was würdet ihr mir den da raten, ich spechte zurzeit auf ne Epiphone Les Paul, aber kann man mit der auch ordentlich shreddern?
     
  20. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 10.07.06   #20
    Das musst du wissen, ich persönlich kann es nicht da sind mir superstrats schon lieber. Wenn man sich aber Zakk Wylde oder Bucket Head ansieht dann sieht man dass es schon möglich ist. Am besten ist es wenn du sie direkt anspielst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping