Bundstäbchen verbogen/gebrochen

von darkangel, 29.05.04.

  1. darkangel

    darkangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    11.07.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.04   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe kürzlich eine gebrauchte Ibanez Performer in die Hände bekommen. Nur leider ist der Vorbesitzer mit der Gitarre nicht sehr pfleglich umgegangen.

    Das grösste Problem ist das 10. Bundstäbchen, da es an einer Seite
    (hohe E-Saite) verbogen ist. :eek:

    (ich denke mal ihm ist da was draufgefallen...wie auch immer er das geschafft hat)

    Die Frage ist nun... kann man sowas irgendwo reparieren lassen? Und was würde sowas erfahrungsgemäss kosten? :confused:

    Zum besseren Verständnis häng ich mal spontan ein Bild an.

    Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.
     

    Anhänge:

  2. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 29.05.04   #2
    Du musst versuchen es vorsichtig wieder gerade zu biegen und dann mit leichten Hammerschlägen wieder einnringen.Sollte das nicht klappen,hilft nur ein Gitarrenbauer
     
  3. darkangel

    darkangel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    11.07.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.04   #3
    hm also ich denke mal, da sollte dann schon ein Gitarrenbauer ran, bevor da noch mehr passiert. Hast du zufällig ne ahnung wo in der Nähe von Recklinghausen einer zu finden ist?
     
  4. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 31.05.04   #4
    du nimmst zwei stecheisen und schiebst sie vorsichtig von beiden seiten drunter. dann kannst du es raushebeln. am besten wär's, wenn du vorher das bundstäbchen mit nem lötkolben heiß machst, damit sich eventuell darunter liegender kleber löst. wenn du's raushast entweder gradebiegen, oder am besten n neues rein. kriegst z.B. bei rockinger. bei der ganzen sache vorsicht walten lassen

    edit: http://home.t-online.de/home/kockmann.pb/gitrefr1.htm
     
Die Seite wird geladen...

mapping