Bury Your Dead / Alive / 2005 / CD+DVD

von Iron*Cobra, 12.11.05.

  1. Iron*Cobra

    Iron*Cobra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Alaska
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 12.11.05   #1
    Bury Your Dead / Alive / 2005 / CD+DVD

    [​IMG]

    Artist: Bury Your Dead
    Album: Alive
    Label: Victory Records
    V.Ö.: 2005
    Genre: Metalcore

    Tracklist CD/DVD:
    1. Top Gun
    2. Vanilla Sky
    3. Mission Impossible
    4. Outsiders
    5. Sunday´s Best
    6. Legend
    7. The Color of Money
    8. 33 RPM
    9. Eyes Wide Shut
    10. Camo Is My Favorite Color
    11. Magnolia
    12. Losin´ It

    Filmed And Recorded Live @ Chain Reaction 5/10/05

    Blood and Hardcore!
    Gleich vorweg, hier handelt es sich um eine Doppel-Layer DVD. Auf der einen Seite ein Live Album und auf der anderen Seite das ganze in Farbe als Konzert.

    Die Band Bury Your Dead war mir schon vor längerer Zeit ein Begriff. Als ich nun im Sommer in einem Musikgeschäfft in Kanada durchforstete, sah ich eine CD im komischen Pappschieber. Ich las Bury Your Dead, 14 CAN$ und 3,2,1 war es meins.
    Ich hab sie mir dann auch gleich dort zu Hause angeguckt. Ich war sehr überrascht, was für ein gewalttätiger Sound da auf mich zu kam. Als der Frontman auf die Bühne kam und stolz verkündete „I wanna see some fuckin´ violence“ wars klar, was da auf mich zukommt. Die CD/DVD startet gleich mit einem ziemlich simplen Lied. Harte Riffs und „Bury Your Fucking Dead“ rumgebrülle. –Toll. Auf die einzelnen Lieder will ich nicht genau eingehen, es ja quasi eine Best Of CD ist. Wie gesagt, kommt der Sounds sehr wuchtig und aggressiv herüber. Klassiker der beiden Alben der Band sind reichlich vorhanden.
    Nun kommt das Highlight: Während des 2. Liedes „Vanilla Sky“ kommt es zu einem Unfall! Gitarrist Eric trifft während des herumwerfen seiner Gitarre, sein Sänger Mat am Kopf. Mat fasst sich kurz an seinen Kopf und ahnt nichts schlimmes. Sekunden später steht Mat Blutüberströmt auf der Bühne. Nach Lied Ende zieht er sein blutiges T-Shirt aus. Froh verkündet er, dass die Show weiter gehe. Kaum geschockt von diesem Vorfall, geht es weiter. Als Nächstes ist „Mission Impossible“ dran. Man merkt nicht, dass Mat noch ein wenig geschockt davon ist. Respekt! Die Show ist Energie geladen und Soundmäßig einwand Frei.
    Als Zugabe geht Mat ins Publikum und brüllt zusamm „Bury Your Fucking Dead“ ins Mikro, während die Band spielt. Dies ist kein Spaß, denn der Song existiert wirklich auf dem Album „Cover Your Tracks“.

    Fazit: Anlässig des Preises von 14 CAN$ (ca. 8/9 Euro) muss ich 10 von 10 geben. Die CD ist auch noch als Pappschieber im Sarg Format aufgemacht und gut nachgemixt. Als einziger Kritikpunkt muss ich festhalten, dass Mat ständig sein Mikro ins Publikum hält, damit Fans mitschreien können. So kommt es nicht unbedingt zu einem Musikfluß.
    Jedoch Posen die Musiker am laufenden Bande, was Zeitweilen sehr amüsant ist.

    Anspieltipp: Vanilla Sky ;)

    Bewertung: 9,5 von 10 Punkten

    Wer will, dass ich ein Review über „Cover Your Tracks“ schreibe, soll es mir sagen.
     
Die Seite wird geladen...