Bus???

von Kubi, 02.10.07.

  1. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 02.10.07   #1
    Hallöchen!

    Ich schwirre hier ja schon länger rum, habe auch schon seit ein paar Monaten Logic Expr. 7, aber ich habe noch nicht kapiert, was Busse oder Aux-Wege von normalen Audio-Spuren unterscheidet und wie die funktionieren....:o :rolleyes:

    Danke schon mal für eure Antworten!!

    Gruß,
    Kubi
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.10.07   #2
    Ein BUS ist eine sog. Subgruppe (man köntte auch "Unterordner" sagen)

    Im Normalfall sind alle Kanäle so eingestellt, dass sie direkt auf die Stereosumme laufen. Man kann aber bestimmte Instrumente auch zuvor in einer Untergruppe zusammenfassen, z.B. alle Einzelnstrumente der Drums werden zunächst auf BUS 1 geleitet, so dass Du mit diesem BUS-KAnal dann die gesamten Drums lauter oder leiser machen kannst.

    Drums Spuren 1,2,3,4,5 ---> Bus 1 ---> MAster / Stereo Out
    Spur 7 --> MAster / Stereo Out
    Spur 8 --> MAster / Stereo Out
    Spur 9 --> MAster / Stereo Out
    Spur 10 --> MAster / Stereo Out
    Vocals Spuren 11,12,13 ---> Bus 2 ---> MAster / Stereo Out

    usw.

    AUX-Wege (Auxiliary-/Hilfskanäle) werden z.B. zum Effekteinschleifen benutzt.

    Beispiel Gitarrensolo Spur 1: Dort Aux 1 Send aufdrehen. Nun erhält auch der entsprechende Kanalzug namens AUX 1 (oder AUX 1 Return) das Signal zusätzlich. Dort dann z.B. in der Effektsection ein Delay als Effekt anlegen. Spur 1 mit dem Originalsound nach links pannen und den AUX 1 mit dem Effekt nach rechts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping