Bush in Meck- Pomm - Was hier wirklich los ist...

von Simon, 13.07.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 13.07.06   #1
    Hallo Liebe Musikfreunde,

    ich wollte euch nur mal zeigen, was hier für ein (unnötiger??) Aufwand betrieben wurde um Herrn Bush zu empfangen.

    Hier ist ertsmal ein interessanter Zeitungsartikel. Das ist aber noch nicht alles. Zusätzlich wurden 2600 Gullies verschweißt und polizeilich versiegelt.

    Alle Geschäfte in der sogannten Blauen Zone (Höchste Sicherheitsstufe) mussten zu machen und die Türen wurden ebenfalls versiegelt.

    Gestern bis 18.00Uhr mussten alle Autos und Fahrräder aus der Blauen und Roten Zone verschwinden (Ausweichparkplatz ist 5 km entfernt).

    Ich wohne direkt am Rathaus, wo Herr Bush entfangen wurde. Man darf nicht raus. Man darf die Fenster nicht öffnen (Bei dieser Hitze nicht mal lüften :screwy: ). Man darf gar mal nicht am Fenster stehen.

    Auf den Dächern der Häuser rums um Rathaus stehen amerikaniche Scharfschützen.
    Alle Mülleimer wurden abmontiert und die Straßenlaternen wurde alle nach Bomben untersucht und danach auch versiegelt. (ein Foto von so einem Siegel gibts unten)


    Es ist einfach unglaublich was hier los ist. Seid froh das ihr hier nicht wohnt.

    24,7% beträgt die Arbeitslosenquote hier und man gibt 20 Millionen für einen Besuch aus von einem der wohl meistgehassten Menschen auf der Welt.

    Alle Geschäften in der Innenstadt mussten schließen. Keine Einmahmen.... was für ein Urlaubsgebiet, wie wir es hier sind, natürlich fatal ist. Die Mitarbeiter MUSSTEN ein Tag Urlaub machen. Die nötigen Freistellungen, wollten die Geschäftsführer (von z.B. H&M, Rossmann, NewYorker...) nicht geben.

    Ich hoffe ich konnte euch einen guten und nachvollziehbaren Eindruck, was alles so los ist, wenn der mächtigste Mensch der Welt kommt und ihr 50m daneben wohnt!!

    Simon
     

    Anhänge:

  2. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 13.07.06   #2
    Ist doch nicht das erste Mal. Aber das Fenster würde ich aufmachen
    wie ich Lust und Laune habe, was sollen sie denn machen ?
     
  3. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 13.07.06   #3
    vielleicht knallen dich dann die scharfschützen ab.

    ist doch klar:
    wer ein fenster öffnet, gefährdet gleichzeitig den präsidenten.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 13.07.06   #4
    Ist halt in der Praxis nicht weit her mit dem Gottvertrauen, das Herr Bush bei jeder Gelegenheit gern predigt :D .
     
  5. NicoTiN

    NicoTiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    2.607
    Erstellt: 13.07.06   #5
    Die Scharfschützen könnten auf die Idee kommen, dass du einen Anschlag planst und dich
    präventiv erschiessen, damit du aus deinem Fenster niemanden erschiessen kannst. :screwy:
     
  6. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 13.07.06   #6
    Na ihr habt gut reden, bei mir wird das ab Freitag total die Hölle los sein.
    Ich wohne ja in Petersburg...
    das heisst die ganze Stadt total dicht für 3 scheißtage. und ich meine KOMPLETT Dicht. die werden ja alle hier versammelt sein...

    n Zettel hat mein Vater schon gekriegt von nem Kollegen mit Richtlinien, wie man sich zB kleiden muss, dass man eine akkurate Frisur haben sollte, dass man lächelt, und dass Service Personal neu gewählt werden sollte nach den Kriterien "Nicht slavischen Aussehens um Diskriminierungsvorwürfe auszuschließen"
    :screwy:

    Und ich habe ja nix gegen Deutschland, aber hier in Russland wird dieses Geld sehr viel mehr fehlen als in Deutschland. (es wird ja auch vor allem viel - die haben schon vor 2-3 monaten angefangen die ganzen straßen zu reparieren und so.)
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 13.07.06   #7
    Potemkinsche Dörfer ...
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.07.06   #8
    Wenn der mal nachts alleine durch die Bronx läuft oder unbewaffnet durch Baghdad, dann glaube ich ihm sein messianisches Prophetentum und seine Auserwähltheit, die Erde zu retten :rolleyes:

    Natürlich nur, wenn er das überlebt :D
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 13.07.06   #9
    Als Bush das letzte Mal in D war (u.a. Wiesbaden) haben die sogar Soldaten/Security/was-auch-immer entlang der vermuteten Reiseroute von Bush in Privatwohnungen untergbracht, die auf die Anwohner aufpassen mussten.

    Mal ehrlich, wer so viel Angst hat, sollte besser zuhausebleiben.

    Bob
     
  10. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 13.07.06   #10
    Ich hatte gestern schon einen Bericht im "Heute-Journal" dazu gesehen, da wurde das auch so ziemlich gezeigt, mit den ganzen Siegeln, mit den Geschäftsleuten, die schließen müssen, etc.

    Die "Angst" ist aber nicht auf Bush allein beschränkt ... vor einigen Jahren, als der damalige Präsident Clinton, der in vielen Teilen der Welt ja besser angesehen war (außer in Lateinamerika vielleicht ;D) in Deutschland war, waren die Sicherheitsvorkehrungen auch nicht viel anders.
    Was glaubt ihr, was für ein Chaos wäre, wenn der Präsident der Vereinigten Staaten von einem islamistischen Terroristen ermordet werden würde? Was würden die dann wohl machen?

    Glaubt mir, ihr wollt lieber ein bisschen Geld aus eurem Steuertopf opfern als das mitzuerleben. Besonders weil Deutschland da wohl kaum unbeteiligt bleiben könnte, wenn das im eigenen Land passiert.
    Ob die Sicherheitsvorkehrungen im Einzelnen vielleicht etwas überzogen sind, kann ich so nicht beurteilen, Sinn machen sie aber auf jeden Fall.
     
  11. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 13.07.06   #11
    Lieber erlebe ich das mit, als irgendwas zu opfern.
    In Mainz hat es mich schon alles aufgeregt.
     
  12. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 13.07.06   #12
    Nenen irgendwo hat Paranoid schon recht. Die Kacke wäre ganz schön am dampfen wenn der hier ermordet werden würde. Da lieber n paar markfufzig ausgeben weil sonst die Konsequenzen katastrophal wären.
     
  13. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 13.07.06   #13
    Quark. Der soll daheim bleiben. Das kostet uns garnix.
     
  14. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 13.07.06   #14
    Ganz deiner Meinung.
     
  15. Simon

    Simon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 13.07.06   #15
    markfufzig??

    Ich habe das Gefühl, dass man das von weitem schlecht nachvollziehen kann.

    Ich habe ja nichts gegen sicherheitsmaßnahmen, meinetwegen auch verschärfte Sicherheitsmaßnahmen, aber die komplette Stadt lahmzulegen und den Bürgern ihre Rechte zunehmen, ist übertrieben. Er 5 Stunden hier und dafür hat man mehr als die komplette Inenstadt abgeregelt, sowie die größten Straßen gesperrt, damit man 3 Wege hat zum herkommen ist schon fast krank.

    Ein Strecke hätte locker gereicht. Und den Bürgern Hausarrest zu geben war auch unnötig. und wer ihn hätte umbringen hätte wollen, hätte dies auch geschafft...

    So ich werde jetzt ertsmal frische Luft schnappen gehen. :p
     
  16. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 13.07.06   #16
    Gut dass die USA nicht einer der größten Handelspartner Deutschlands sind und solche Besuche nunmal zu außenpolitischen Beziehungen zweier Länder dazugehören ...

    Was hier kommt, sind Sprüche auf Stammtischniveau, sorry.

    Simon, ich kann verstehen dass du es nicht toll findest, quasi eingesperrt zu werden, würde ich auch nicht. (damit meine ich dich, dass ich dich vom oberen Satz ausschließe ;))


    Was haltet ihr eigentlich davon, dass Politiker der Linkspartei und Mitglieder der Landesregierung gegen den Besuch protestieren wollen und Harald Ringstorff, der Ministerpräsident, eine Teilnahme abgesagt hat, aus "Termingründen"?
    Ich kann mir die Antwort fast schon denken ...
     
  17. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 13.07.06   #17
    Sorry aber was hat es mit Handelspartner zu tun, wenn so ein Zinober gemacht wird?
    Gibt doch genug Plätze in D, wo er sich verstecken kann.
    Sightseeing? Aber bitte ohne Eingeborene.
    Pfui.

    Lass mich Raten, Ringstorff war bei Bush. Klar, das der keine Zeit hat. :D

    Und glaubt wirklich jemand, das so ne Aktion den Bush juckt?
     
  18. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 13.07.06   #18
    Wie schauts den mit den Dekorationen in den Fenstern bei euch aus? Oder müssen vielleicht sogar die Rolläden alle komplett runter und klar als solche zu erkennen sein?
     
  19. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 13.07.06   #19
    Das is doch total unnötiges Geschiss... wenn den jemand um jeden Preis umlegen will, dann werden ihn die paar Scharfschützen und versiegelte Gullis nicht aufhalten... Als ob da irgemd son Heini mit ner Pistole angelatscht kommt... Was machen die z.b. gegen Sportflugzeuge? Auch Mörser und dergleichen dürfte der ein oder andere Terrorist noch im Keller haben :D Naja malschauen wie die Amis mit den Greenpeaceleuten umspringen, wenn sie mit ihren bösen Bannern kommen :twisted:
     
  20. Simon

    Simon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 13.07.06   #20
    Süß. Das ist die offizielle Variante. :p :D

    Er bekam am 12ten die Einladung. Das einzige Problem war, dass man die Einladungen schon am 10ten bestätigen sollte. Das heißt er konnte gar nicht zusagen/kommen.

    Die anderen 50% unserer Regierung wissen einfach das man sowas nicht in der Hauptferien Saison bringen kann. Mein Mutter musste selber ihr Geschäft schließen heute, wegen Bushi.

    Wenn ich Urlauber auf Rügen wäre, irgendwo ganz oben bei den Kreidefelsen oder so, und ich hätte für heute ein Tagesausflug nach Stralsund geplant und ich würde dann hier ankommen und könnte nicht in die Stadt, würde mich das wohl ganz schön.... naja ankotzen halt.

    Das war eine unschlaue Idee von Angie ihn im Sommer herzuholen.
    Was auch schlimm ist, dass die ganzen Sicherheitsmaßnahmen nicht von den Amis verlangt wurden, sondern die Regierungen hat diese selber bestimmt.

    Gut das du das ansprichst. Unser Nachbar hatte ein "NOT Welcome Mr. Bush" Plaket an seinen Fenstern, Dass wurde alles von Kripo Beamten dokumentiert. Nächsten Tag klingelte dann die Polizei bei ihm und hat ihn freundlichst gebeten das abzunehmen...

    @AX2Andi

    Genau vor dem Redner Pult ist ein Wohnhaus mit Fenstern zum Rathaus (also zum Renderpult). Da kann man ganz gemütlich mal das Fenster aufmachen und ein bisschen zielen üben...
    Bis die Polizei das gesehen hätte, dass da oben ein Fenster offen ist, wäre Herr Bush schon tot gewesen... (nein ich wünsche echt niemandem den Tod, auch Herrn Bush nicht!!)

    Simon
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.