C-64-Effekt

von elcattivo, 15.01.06.

  1. elcattivo

    elcattivo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    30.05.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.06   #1
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 15.01.06   #2
    mit nem e-bass? kaum möglich! der roland v-synth wird das können, oder eben midi-PU und synthi!

    das ist einfach ein substraktiv synthetisierter klang! was da den ton macht sind schwingende oszillatoren!
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.01.06   #3
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 18.01.06   #4
    Mh.. wie wärs denn mit nem Moog?
    Damit sollte man sowas doch hinkriegen, oder?
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.01.06   #5
    geld?

    naja sowas bekommt auch jeder neue digitalsynth hin! klar moog hat einfach stil, aber ich bin doch freund der digitalen vorteile :)
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.01.06   #6
    moog ist natürlich geil, hat aber nix mehr mit e-bass zu tun. von daher... :)
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 18.01.06   #7
    Das soundsample hat auch nix mit Ebass zu tun :D
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.01.06   #8
    stimmt, aber wir sind ja in der bass-abteilung :great:
     
  9. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 18.01.06   #9
    Der Mini Moog ist doch ein Synthie den man mit dem Bass ansteuern kann!
     
  10. Opium

    Opium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.01.06   #10
    Mit der Boss ODB-Zerren kann man so einen ähnlichen sound erreichen wenn man bis zum anschlag zerrt.
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.01.06   #11

    neind er minimoog ist ein analoger synth... mit tasten dran ;)
     
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 18.01.06   #12
    mh.. aber es gab doch mal von MOOG ein Teil wo man ein Basssignal reinschicken konnte.. war mal im Bassprofessor ein test...
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
  14. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.01.06   #14
    nein, moogs sind die ersten synthesizer überhaupt, mini moog ist ein sehr beliebter kleiner analog-synthie mit ner kleinen klaviertastatur dran :) da suchst du vergeblich nach einen eingang zum anschließen von bässen :D

    es gibt von electro harmonix einen analog-synthie im bodenformat, keine ahnung ob der auch mit bass funktioniert, denn er ist eigentlich für gitarristen gedacht.

    https://www.thomann.de/electro_harmonix_microsynth_prodinfo.html?sn=a5a5b0fb401d20116cebab6a400c9044

    E: ah das ding gibts auch für bassisten!! :)
    https://www.thomann.de/electro_harm...info.html?sn=a5a5b0fb401d20116cebab6a400c9044

    leider nicht bei MS zu kaufen :(
     
  15. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 18.01.06   #15
    genial! wo kriegt man denn so ein teil her??? hab´ gerade mal bei e-bay nachgeschaut - da gibt´s nur die schaltpläne (abgesehen von den angeboten aus der ukraine).

    gruß
    bd
     
  16. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 18.01.06   #16
    Für den waschechten C64-Sound gibts nur eines: SID! Mit Rechteckspannung ;)
     
  17. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 18.01.06   #17
  18. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 20.01.06   #18
    Es gibt so ein paar alte Analogsynthies, deren einzelne Komponenten mit Patchkabeln verdröselt werden können.
    Ein Kumpel hatte mal ´nen alten KORG MS20, da haben wir gelegentlich mal Gitarre oder Bass statt des eingebauten Oszillator angestöpselt. Witzige Sache, hat zwar nicht das mörderische 24dB/Oktave-Minimoog-Kaskadenfilter, klingt aber trotzdem sehr "analogsynthiemäßig" mit dem "natural touch" durch die Signalerzeugung durch Gitarre oder Bass. Echt witzig, wer die Möglichkeit hat, so etwas mal auszuprobieren, der sollte es tun.
    Very empfehlenswert! :great: :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping